410 Suchergebnisse
Preis:

Sortierung:

Am Alsergrund: Erich Frieds Jugendjahre in Wien (1921-1938) : Texte und Dokumente mit einem Wiederabdruck der Londoner Exilbroschüre, "They fight in the dark, the story of Austria's youth"

Verlag
Turia & Kant
Jahr
1995

Befriedigend/Good: Durchschnittlich erhaltenes Buch bzw. Schutzumschlag mit Gebrauchsspuren, aber vollständigen Seiten. / Describes the average WORN book or dust jacket that has all the pages present.

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 3,75 € + 0,00 € Versand

Am Alsergrund: Erich Frieds Jugendjahre in Wien (1921-1938) : Texte und Dokumente mit einem Wiederabdruck der Londoner Exilbroschüre, "They fight in the dark, the story of Austria's youth"

Verlag
Turia & Kant
Jahr
1995

Befriedigend/Good: Durchschnittlich erhaltenes Buch bzw. Schutzumschlag mit Gebrauchsspuren, aber vollständigen Seiten. / Describes the average WORN book or dust jacket that has all the pages present.

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 3,75 € + 0,00 € Versand

Freudlose Psychoanalyse? Über die Funktion der Autorschaft für die psychoanalytische Erkenntnis.

124 S. Originalbroschur.
Ein gutes und sauberes Exemplar. - Anlässlich des 150. Geburtstags Sigmund Freud veranstaltete das Psychoanalytische Seminar Zürich eine Tagung, deren Vorträge in diesem Band dokumentiert sind. Inhalt: PETER SCHNEIDER Freud, mon amour oder Imitatio Sigmundi. Wie freudlos soll / kann / darf die Psychoanalyse werden? Über Wissenschafts-Begründung -- ANDREAS MAYER Freud vergessen? Zur Funktion von Autorschaft in der Psychoanalyse und den Wissenschaften -- ZWI GUGGENHEIM Schabaka spricht! Spricht Schabaka? Korreferat zu Andreas Mayer -- INSA HÄRTEL "Weil der Text nämlich Text eines Autors ist "? Formen von Rückkehr und Relektüre -- OLAF KNELLESSEN Scharfe Unschärfe. Korreferat zu Insa Härtel -- MICHAEL TURNHEIM Über die innere Spaltung der Freudschen Geste und die Frage der Rückkehr -- CHRISTIANE WOLF Vor dem Text. Aporien der Autorschaft Korreferat zu Michael Turnheim. ISBN 9783851324877

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 2,00 € + 2,40 € Versand

Technik, Medien und Gender : zum "Paradigmenwechsel" des Körpers.

220 S. Broschiert.
Ein gutes und sauberes Exemplar. - KÖRPER DER TECHNIK -- Mimesis und Technologisierung Dualität, Komplementarität, Supplementarität -- Einleitung -- Mimesis und die materielle Basis -- der Vernunft -- Mimesis und Technologisierung: Ein kursorischer Abriss -- Technik als Körper -- Der Begriff "Phallogozentrismus": Materialität und Signifikation -- Technologie als leerer Signifikant -- Neue Geborgenheit? Der Euro als technischer Kollektivkörper -- Einleitung -- Geld-Schein Geld als Phallus und Mimesis im Alltag -- Der Euro - Kopf oder Zahl, -- Gesicht oder Körper? -- TECHNOLOGIE DES KÖRPERS -- Technologien des Körpers: Metaphern des Technischen in der Beschreibung von Körperlichkeit und Geschlecht -- Einleitung -- Der Körper als Bild -- Körper ohne Bild -- Maschinenkörper -- Textur und Körper -- Bio-Technologien -- Einleitung -- Repräsentation und Präsenz: Abbilder, Vorbilder und abwesendeBilder des Körpers -- Körper und/als Maschine -- Gender im Textkörper und die Textur von Körperlichkeit und Geschlecht -- Klone sind weiblich Identität, Differenz und die Frage der Verwandtschaft -- Die Realität des Realen -- Das entleerte Geschlecht -- Conclusio und/als Supplement -- Re Präsentation -- Methode -- De-finition -- Anmerkungen -- Literatur. ISBN 9783851324136

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 2,50 € + 2,40 € Versand

Freudlose Psychoanalyse? Über die Funktion der Autorschaft für die psychoanalytische Erkenntnis.

124 S. Ein gutes und sauberes Exemplar. - Anlässlich des 150. Geburtstags Sigmund Freud veranstaltete das Psychoanalytische Seminar Zürich eine Tagung, deren Vorträge in diesem Band dokumentiert sind. Inhalt: PETER SCHNEIDER Freud, mon amour oder Imitatio Sigmundi. Wie freudlos soll / kann / darf die Psychoanalyse werden? Über Wissenschafts-Begründung -- ANDREAS MAYER Freud vergessen? Zur Funktion von Autorschaft in der Psychoanalyse und den Wissenschaften -- ZWI GUGGENHEIM Schabaka spricht! Spricht Schabaka? Korreferat zu Andreas Mayer -- INSA HÄRTEL "Weil der Text nämlich Text eines Autors ist "? Formen von Rückkehr und Relektüre -- OLAF KNELLESSEN Scharfe Unschärfe. Korreferat zu Insa Härtel -- MICHAEL TURNHEIM Über die innere Spaltung der Freudschen Geste und die Frage der Rückkehr -- CHRISTIANE WOLF Vor dem Text. Aporien der Autorschaft Korreferat zu Michael Turnheim. ISBN 9783851324877 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 550

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 2,00 € + 3,00 € Versand

Freudlose Psychoanalyse? Über die Funktion der Autorschaft für die psychoanalytische Erkenntnis.

124 S. Ein gutes und sauberes Exemplar. - Anlässlich des 150. Geburtstags Sigmund Freud veranstaltete das Psychoanalytische Seminar Zürich eine Tagung, deren Vorträge in diesem Band dokumentiert sind. Inhalt: PETER SCHNEIDER Freud, mon amour oder Imitatio Sigmundi. Wie freudlos soll / kann / darf die Psychoanalyse werden? Über Wissenschafts-Begründung -- ANDREAS MAYER Freud vergessen? Zur Funktion von Autorschaft in der Psychoanalyse und den Wissenschaften -- ZWI GUGGENHEIM Schabaka spricht! Spricht Schabaka? Korreferat zu Andreas Mayer -- INSA HÄRTEL "Weil der Text nämlich Text eines Autors ist "? Formen von Rückkehr und Relektüre -- OLAF KNELLESSEN Scharfe Unschärfe. Korreferat zu Insa Härtel -- MICHAEL TURNHEIM Über die innere Spaltung der Freudschen Geste und die Frage der Rückkehr -- CHRISTIANE WOLF Vor dem Text. Aporien der Autorschaft Korreferat zu Michael Turnheim. ISBN 9783851324877 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 550

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 2,00 € + 3,00 € Versand

Letzte Monate in Wien. Aufzeichnungen über die Zeit vor meiner Emigration (Livre en allemand)

Befriedigend/Good: Durchschnittlich erhaltenes Buch bzw. Schutzumschlag mit Gebrauchsspuren, aber vollständigen Seiten. / Describes the average WORN book or dust jacket that has all the pages present.

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 5,02 € + 0,00 € Versand

Kleine Erzählungen und ihre Medien. Reihe Kultur.Wissenschaften Bd. 8.1.

284 S. Originalbroschur.
Ein gutes und sauberes Exemplar. - ROGER BROMLEY, Narratives for a Journey of Hope: Stories of Global Transition -- VITTORIA BORSÒ, Schriftkörper und Bildmaterialität - Narrative Inszenierungen und Visualität in Gustave Flauberts "Salammbô" -- TOM KINDT, "Erzählerische Unzuverlässigkeit" in Literatur und Film. Anmerkungen zu einem Begriff zwischen Narratologie und Interpretationstheorie -- STEFANIE DIEKMANN, Alles auf Anfang. Anmerkungen zu Chris Marker, La Jetée (1962) -- HILDEGARD HABERL, Wissen erzählen. Die Enzyklopädie im literarischen Text -- TAMAR ASHURI, Narratives and Media Change: Making )National( Documentaries in a Global Television Era -- ERNST LANGTHALER, Denk-Orte: ein Dorf erzählt sein Gedächtnis -- CAROLINE GAY, Leidkultur or Leitverantwortung? The Legacy of the Third Reich in the National Memory Narratives of the )Beriin Republic( -- ROLF F. NOHR, Narration und Fernsehkartographie -- SONJA NEEF, Zitat und Rahmen. Leonardo da Vincis Codex über den Vogelflug digital -- KARIN HARRASSER, Computerhystorien. Szenarien der Digitalisierung und ihre Bühnen in den 80er Jahren -- ANNA SCHOBER, Politik der Form. Korrelationen und Brüche im lesbaren Text der Avantgarde -- BARBARA ZIMMERMANN, Erzählte Geschichte im Bild. Die narrative Darstellungsweise der Trajanssäule als Vermittlung historischer Ereignisse -- URSULA REBER, InFormA(k)tionen. Metamorphosen als intertextuelles Prinzip -- STEFANIE RINKE, "Geistiges Gebären" als Narrativ der Frauenmystik: Die Transposition des Genießen Gottes durch Mechthild von Magdeburg -- SUSAN BOETTCHER, Printing Press as Agent of Change Redux: A Thought Experiment about the Origins of Objectivity in Reformation Historical Narratives. ISBN 9783851323702

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 2,90 € + 2,40 € Versand

Der Welt-Automat von Malcolm McLaren. Essays zu Pop, Skateboardfahren und Rainald Goetz

Verlag
Turia + Kant
Jahr
2002

Taschenbuch Textauszüge

Inhalt

Vorwort 7
Einleitung 9

1. SCRITTI POLITTI
Scritti Polittis größter Fan: Subjektpositionen in einer fan-tasmatischen Welt 19
L is for Lover, Interview mit Green Gartside von Scritti Politti 33
Am Ort des Dazwischen 49
a) Justus Köhnckes Album Spiralen der Erinnerung 49
b) Green Gartsides Album Anomie & Bonhomie 52

2. ZWEI AUSSTELLUNGEN ÜBER DIE BEDINGTHEIT DER WELT
Die Funktion des Schleiers: Zur Konstitution eines Bedeutungszusammenhangs in einem Kunstwerk Michaela Meliáns 59
Der Automat der Popkultur: Malcolm McLarens Casino of Authenticity and Karaoke und das Spiel Grad oder Ungrad? 67

3. POPLITERATUR
Die Referenz: Samples und Schuld in der Literatur Douglas Couplands 79
Der Andere und die geschenkte Gestalt: Wege zur Welt in Rainald Goetz' Dekonspiratione 89

4. A SKATEBOARDER'S LIFE (REALES, SYMBOLISCHES, IMAGINÄRES) 103
Anmerkungen 121

Klappentext

Ein urbaner, gekonnt geschriebener Versuch des Bremer Kulturwissenschaftlers, die gegenwärtige Lebenswelt zu erfassen. Seine Gegenstände, wie etwa der Automat, das Sample, ein U-Boot, die Großaufnahme eines Gesichts, ein Fan von Scritti Politti usw., sind Begegnungspunkte zwischen einer sich schnell verändernden kulturellen Praxis und bestehenden theoretischen Annäherungen in der Popliteratur. Lacan hilft dabei, die Welt besser zu fokussieren.

Aus dem Vorwort

Die hier zusammengestellten Texte sind zwischen 1999 und 2002 entstanden, parallel zu meinem Dissertationsprojekt über die Emergenz und das Begehren dessen, was ich als eine neue Form der Popkultur begreife. Konkret beschäftige ich mich dort systematisch mit der Art von Welt, wie sie rund um Techno-Musik entstanden ist. Ausgangspunkt der Untersuchung ist eine Feldforschung. Bei der Interpretation meines Materials, der Bemühung, Äußerungen und Überlegungen anderer nachzuvollziehen und eigene auszuarbeiten, haben sich immer wieder Texte und andere Phänomene aufgedrängt. Richtiger ist wohl zu sagen: sie haben sich bestimmten Überlegungen angeboten. So wurde es mir möglich, an überschaubarem Material Analysen zu betreiben, die jeweils dem Stand meines Theorie-Wissens entsprachen.

Ich muss zum Denken auch schreiben, und immer wieder neu schreiben. So sind die vorliegenden Essays entstanden. Manche von ihnen sind gründlich ausgearbeitet, andere eher skizzenhaft.

Manche der Texte hatten bereits eine Öffentlichkeit. So ist Subjektpositionen eines Fans für die elfte Tagung der International Association for the Study of Popular Music (IASPM), die im Juli 2001 in Turku in Finnland stattfand, geschrieben worden und wurde von mir dort in einer englischsprachigen Fassung vorgetragen. Meine Interpretation von Scritti Polittis Album Anomie & Bonhomie habe ich unter dem Titel Die Sprache der Popmusik ist die Sprache des schwachen Subjekts auf der 15. Tagung des Dachverbands der Studierenden der Musikwissenschaft (DVSM), die im Oktober 2000 zum Thema Musik und kulturelle Identität in München stattfand, vorgestellt. Die Überlegungen zu Justus Köhncke erschienen in anderer Form in dem Fanzine Zonic - Kulturelle Randstandsblicke und Involvierungsmomente, Nr. 11.5. (2000). Die Referenz ist bereits im Musikmagazin Intro, Nr. 82, erschienen. Und die Funktion des Schleiers in der Kunst Michaela Meliáns habe ich schon im Riss - Zeitschrift für Psychoanalyse. Freud - Lacan, Nr. 52, erläutert.

Bibliographische Angaben

Impressum

Jochen Bonz
Der Welt-Automat von Malcolm McLaren. Essays zu Pop, Skateboardfahren und Rainald Goetz
Verlag Turia + Kant Wien 2002
Umschlagsfoto der Installation: Michaela Melián, LIFE AS A WOMAN, 2001 Kunsthalle Bremen 2001 Holz, Taft 400 x 50 x 105 cm mit freundlicher Genehmigung von Michaela Melián
ISBN 3-85132-338-6

Zustand

126 Seiten, kartoniert
etwa 20 cm hoch, 1 cm breit, 12 cm tief
etwa 170 g schwer

guter, sauberer Zustand mit geringen Gebrauchsspuren am Umschlag

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 3,00 € + 2,30 € Versand

Technik, Medien und Gender : zum "Paradigmenwechsel" des Körpers

Klappen-Broschur : Einband minimal berieben, sonst sehr guter Zustand, 220 Seiten, Literaturverz. S. 216 - 220 ; 20 x 12 cm 370 g. Sprache: Deutsch

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 3,00 € + 2,30 € Versand