372 Suchergebnisse
Preis:

Sortierung:

Spurensicherung

Verlag
UDM
Jahr
1979

Hardcover/gebunden Ein aktuelles Thema bildet den brisanten Hintergrund dieses Romans:
Joschi Valko, frisch gebackener Junglehrer, teilt sein Schicksal mit tausend anderen. Seiner übernahme in den Lehrdienst steht der Radikalenerlaß im Weg. Der Verfassungsschutz führt eine Akte über ihn und es spielt keine Rolle, daß Joschi ihren Inhalt nicht einmal mehr lächerlich finden kann. Er treibt in Widersprüche hnein, die er weder lösen kann noch will. Joschi geht den langen Weg durch die Instanzen, ist nicht spontan, aber reagiert spontan. Er ist nicht kriminell - aber er wird kriminell. Und seine Situation, die er sich nicht ausgesucht, sondern die man ihm aufgezwungen hat, läßt ihn nicht mehr von der fixen Idee abkommen: die erbeuteten, aber verschwundenen 3 Millionen stehen ihm zu, sie gehören ihm, er hat genug riskiert.
Und so beginnt die lange Suche nach dem Geld und sich selbst im Deutschland des Jahres 1978.

Anmerkung: Der Autor schrieb mit "Querschläger", rororo-thriller 2730, im Jahr 1985 eine Neufassung dieses Titels - neuer Text, basierend auf dem Plot voin SPURENSICHERUNG

Zustand: ungelesen, angestaubt, kleiner Riss am Schutzusmchklag Vordercover, Buch riecht möglicherwiese nach Zigarettenrauch (b)

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 2,10 € + 0,00 € Versand

Des einen oder anderen Glück. (Tb)

Taschenbuch Ausgezeichnet mit dem Deutschen Krimi Preis
Eine Art Park. Vereinzelte Bäume, ein paar Büsche, Blumenbeete ohne Blumen. Bei schönem Wetter sitzen hier Rentner, die aber allmählich von einer kleinen Pennerkolonie vertrieben werden.
Neben der Einmündung eines Gehweges steht ein Denkmal. Auf der Bank daneben sitzt Dohnert, einen schwarzen Aktenkoffer auf den Knien. Gelegentlich wirft er einen Blick auf seine Armbanduhr, dann schaut er wieder zu den paar Pennern hinüber, die zwei Flaschen in Plastiktüten kreisen lassen.
"In hektischer Aufregung scheint er nicht gerade zu sein", sagt Max.
"Wozu auch? Er liefert das Geld ab, und damit hat sich's für ihm", sagt Didi. "Wir sollten aufgeregt sein. Für uns stehen immerhin fünfzigtausend auf dem Spiel. Abgesehn davon, ich bin aufgeregt."

Ein deutscher Krimi, der im Milieu der Subkultur und Halbwelt angesiedelt ist. Die Storyline liefert keine großen Überraschungen, aber darauf hat es der Autor auch gar nicht abgesehen. Ihn interessieren die Beziehungen seiner Charaktere, ihre Positionen gegenüber Recht und Unrecht, ihr Pendeln zwischen Moral und Unmoral. Das alles wird brillant in Szene gesetzt.
Zustand gelesen, gegilbt, riehct möglicherweise stark nach Zigarettenrauch (b)

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 2,10 € + 0,00 € Versand

Der Schattenboxer

Taschenbuch Werner Waldhoff

Der Schattenboxer

Originalausgabe

Veröffentlicht im Rowohlt Taschenbuch Verlag GmbH, Reinbek bei Hamburg,

Oktober 1984

Redaktion Jutta Schmidt-Walk

Umschlagentwurf Manfred Waller Umschlagbild Ulrich Mack

Copyright 1984 by Rowohlt Taschenbuch Verlag GmbH, Reinbek bei Hamburg

Satz Bembo (Linotron 202)

Gesamtherstellung Clausen & Bosse, Leck

Printed in Germany

980-ISBN 3 499 42692 7

rororo thriller 2692

Herausgegeben von Bernd Jost und Richard K. Flesch



Zu diesem Buch

Stroga wischte sich mit der Hand über den Hals und betrachtete den roten, feuchten Streifen. Blut. Nicht viel, aber immerhin eigenes Blut. Jeden Moment nun würde sich die herrliche Ruhe in ihm verflüchtigen und der Angst Platz machen. Er war kein Held, das wußte er nur zu gut. Er war auch nie in die Verlegenheit gekommen, tapfer sein zu müssen, physische Tapferkeit aufbringen zu müssen. Natürlich lag die wahre Tapferkeit auf psychischer Ebene, da zeigte sich der Mut einer übergeordneten Größenordnung - behaupteten die Leute seiner Art, Schreibtischtäter, die die Verluststatistiken absegneten und für alles Begründungen erfanden.

Bernhard Stroga, krisengeschüttelter Mittvierziger und Anwärter auf den großen Literaturpreis, hat in seiner Burgruine, in die er sich zum Schreiben zurückgezogen hat, unerwartet Besuch bekommen. Die junge Frau, die er im Cafe kennengelernt und der er einenjob als Sekretärin angeboten hat, stand plötzlich mit einem unbekannten Mann an seinem Bett. Und der Fremde hielt ihm eine Pistole vors Gesicht.

Es war kein Raubüberfall. Aber Stroga braucht eine Weile, ehe er es begreift, was in seinem Haus und was mit ihm vorgeht. Er, der von einigen Zeitungen als linker Schreibtischtäter und Sympathisant verleumdet wird, er hat Terroristen im Haus, und er selbst ist nicht der einzige Gefangene.

Man hat in seinem Keller den Fraktionsvorsitzenden der Regierungspartei eingesperrt.

Die Verhandlungen der Terroristen mit der Regierung schleppen sich dahin, beide Seiten zeigen sich hart. Bis schließlich Stroga sich als Mittelsmann anbietet. Stroga, der berühmte Schriftsteller, begibt sich auf ein politisches Hochseil. Der Medienzirkus ist ausverkauft. Alles starrt gebannt auf die ersten Schritte von Stroga: die Terroristen, die Politiker, die Sicherheitsbeamten, die Medien, das Volk. Wird er es schaffen? Und wenn er stürzt? Wer wird mit ihm stürzen?

Der entführte Politiker sieht schwarz.



Werner Waldhoff, geboren 1943 in Breslau, Studium' der Physik, Wirtschaftswissenschaft und Informatik, dazwischen christliche Seefahrt, Amerika, Afrika, Südostasien und China. Lebt heute als freier Schriftsteller meistens in der Bundesrepublik.

In der rororo thriller-Reihe sind bereits erschienen: Des einen oder anderen Glück (Nr. 2648) und Ausbruch (Nr. 2671).

Zustand: gelesen, altersgemäß gegilbt, Buch riecht möglicherweise nach Zigarettenrauch (b)

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 2,10 € + 0,00 € Versand

Ausbruch. (Tb)

Taschenbuch Ausgezeichnet mit dem Deutschen Krimi Preis
Penn verdient seine Kohle mit dem Verschieben von geklauten Autos. Das ist ganz einträglich. Nur durch einen dummen Zufall erkennt ihn einer der bestohlenen Autobesitzer auf der Straße wieder. So wird er geschnappt und soll für fast vier Jahre hinter Gitter.
Der Knast ist eine verdammt neue Welt für ihn, aber er lernt schnell und kapiert, dass er die Zeit hier nicht heil überstehen kann. Also plant er seinen Ausbruch. Um Einfälle ist er nicht verlegen. Aber für seinen todsicheren Plan braucht er einen Komplizen. Penn kennt zwar schon eine Menge Tricks, doch er hat noch nicht gelernt - sonst hätte er gewusst, dass er im Knast niemand trauen darf.

Penn ist ein Mitläufer in der Spontiszene, und sein Weg in den scheinbar unausweichlichen Tod wird knapp, lakonisch, aber mit großem Gefühl für Stimmungen beschrieben. Diese Einsamkeit der Straßen, die Werner Waldhoff zu vermitteln versteht, ist sein großes Plus.
Zustand: gelesen, altersgemäß gegilbt, riecht möglicherweise stark nach Zigarettenrauch (b)

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 2,10 € + 0,00 € Versand
Gesamtpreis

  • Preis + Versand 0,30 € + 1,90 € Versand
Gesamtpreis

  • Preis + Versand 0,25 € + 2,00 € Versand

DER SCHATTENBOXER

Taschenbuch Hier biete ich einen Thriller aus dem Rowohlt Taschenbuch Verlag an

DER SCHATTENBOXER

von Werner Waldhoff

Inhalt, wie er auf der Rückseite des Buches steht:
Es ist ein bißchen lästig, ständig so handeln zu müssen, als hätten wir keine Ahnung vom Aufenthaltsort Middenhains , sagte der BKA-Chef, aber auch auf unterer Ebene gibt es Leute, die zwar nicht informiert, aber intelligent sind. Es wäre nicht gut, wenn bekannt würde, daß wir die ganze Zeit über gewußt haben, wo Middenhain gefangengehalten wurde. Gar nicht gut. Er blätterte ziellos in dem Ordner, starrte eine Weile ins Leere und sagte dann unvermittelt: Wußtest du eigentlich, daß die Chancen, versehentlich erschossen zu werden, um das 18,3fache höher liegen, als einen Sechser im Lotto zu erzielen? Nein, mein Lieber, das wußte ich nicht , sagte seine Frau.

Originalausgabe
Veröffentlicht im Rowohlt Taschenbuch Verlag GmbH, Reinbek bei Hamburg,
Oktober 1984
Printed in Germany
105g // 19 x 11,2 x 0,7 cm // 136 Seiten

Eigenes zum Buch: lichtrandig leicht regalstaubig und fingerfleckig Ecken und Kanten bestoßen -- eben nicht mehr neu

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 0,25 € + 2,00 € Versand

Punkt für Punkt. Gedichte und eine Erzählung.**

Verlag
Maro
Jahr
1979

Taschenbuch werktäglicher Versand - etwas nachgedunkelt....

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 0,25 € + 2,10 € Versand
Gesamtpreis

  • Preis + Versand 0,25 € + 2,10 € Versand
Gesamtpreis

  • Preis + Versand 0,50 € + 1,90 € Versand