490 Suchergebnisse
Preis:

Sortierung:

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 0,86 € + 0,00 € Versand

Schwarze Beute (thriller-Magazin 2)

Verlag
rororo
Jahr
1987

Taschenbuch DNB: Link zu diesem Datensatz: http://d-nb.info/880648864
Titel: Schwarze Beute
Teil: 2
Verlag: Reinbek bei Hamburg : Rowohlt
Zeitliche Einordnung: Erscheinungsdatum: (1987)
Umfang/Format: 261 S. : Ill.
ISBN/Einband/Preis: 978-3-499-42802-9 kart. : DM 9.80
3-499-42802-4 kart. : DM 9.80
Beziehungen: Rororo 2802 : rororo-Thriller

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 0,25 € + 1,55 € Versand

Der Schattenboxer

Taschenbuch Werner Waldhoff

Der Schattenboxer

Originalausgabe

Veröffentlicht im Rowohlt Taschenbuch Verlag GmbH, Reinbek bei Hamburg,

Oktober 1984

Redaktion Jutta Schmidt-Walk

Umschlagentwurf Manfred Waller Umschlagbild Ulrich Mack

Copyright 1984 by Rowohlt Taschenbuch Verlag GmbH, Reinbek bei Hamburg

Satz Bembo (Linotron 202)

Gesamtherstellung Clausen & Bosse, Leck

Printed in Germany

980-ISBN 3 499 42692 7

rororo thriller 2692

Herausgegeben von Bernd Jost und Richard K. Flesch



Zu diesem Buch

Stroga wischte sich mit der Hand über den Hals und betrachtete den roten, feuchten Streifen. Blut. Nicht viel, aber immerhin eigenes Blut. Jeden Moment nun würde sich die herrliche Ruhe in ihm verflüchtigen und der Angst Platz machen. Er war kein Held, das wußte er nur zu gut. Er war auch nie in die Verlegenheit gekommen, tapfer sein zu müssen, physische Tapferkeit aufbringen zu müssen. Natürlich lag die wahre Tapferkeit auf psychischer Ebene, da zeigte sich der Mut einer übergeordneten Größenordnung - behaupteten die Leute seiner Art, Schreibtischtäter, die die Verluststatistiken absegneten und für alles Begründungen erfanden.

Bernhard Stroga, krisengeschüttelter Mittvierziger und Anwärter auf den großen Literaturpreis, hat in seiner Burgruine, in die er sich zum Schreiben zurückgezogen hat, unerwartet Besuch bekommen. Die junge Frau, die er im Cafe kennengelernt und der er einenjob als Sekretärin angeboten hat, stand plötzlich mit einem unbekannten Mann an seinem Bett. Und der Fremde hielt ihm eine Pistole vors Gesicht.

Es war kein Raubüberfall. Aber Stroga braucht eine Weile, ehe er es begreift, was in seinem Haus und was mit ihm vorgeht. Er, der von einigen Zeitungen als linker Schreibtischtäter und Sympathisant verleumdet wird, er hat Terroristen im Haus, und er selbst ist nicht der einzige Gefangene.

Man hat in seinem Keller den Fraktionsvorsitzenden der Regierungspartei eingesperrt.

Die Verhandlungen der Terroristen mit der Regierung schleppen sich dahin, beide Seiten zeigen sich hart. Bis schließlich Stroga sich als Mittelsmann anbietet. Stroga, der berühmte Schriftsteller, begibt sich auf ein politisches Hochseil. Der Medienzirkus ist ausverkauft. Alles starrt gebannt auf die ersten Schritte von Stroga: die Terroristen, die Politiker, die Sicherheitsbeamten, die Medien, das Volk. Wird er es schaffen? Und wenn er stürzt? Wer wird mit ihm stürzen?

Der entführte Politiker sieht schwarz.



Werner Waldhoff, geboren 1943 in Breslau, Studium' der Physik, Wirtschaftswissenschaft und Informatik, dazwischen christliche Seefahrt, Amerika, Afrika, Südostasien und China. Lebt heute als freier Schriftsteller meistens in der Bundesrepublik.

In der rororo thriller-Reihe sind bereits erschienen: Des einen oder anderen Glück (Nr. 2648) und Ausbruch (Nr. 2671).

Zustand: gelesen, altersgemäß gegilbt, Buch riecht möglicherweise nach Zigarettenrauch (b)

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 2,10 € + 0,00 € Versand

Gesellschaft im Maschinenzeitalter. Bilder aus der deutschen Sozialgeschichte.

Taschenbuch
Gut erhaltenes Exemplar mit Gebrauchsspuren (das kann heißen: das Buch KANN normale Leseverformung wie Knicke am Buchrücken, oder leichte Nachdunklung o. ä. haben oder auch, obwohl unbeschädigt, als Mängelexemplar gekennzeichnet sein). In jedem Falle aber dem Preis und der Zustandsnote entsprechend GUT ERHALTEN. und ACHTUNG: Die Covers können vom abgebildeten Cover und die Auflagen können von den genannten abweichen AUSSER bei meinen eigenen Bildern (die mit den aufrechtstehenden Büchern vor schwarzem Hintergrund, wie auf einer Bühne) MEINE EIGENEN BILDER SIND MASSGEBEND FÜR AUFLAGE, AUSGABE UND COVER s-146e-1118

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 0,49 € + 1,69 € Versand

Weihnachtsgeschichten am Kamin Bd. 3 rororo

Taschenbuch Autor: verschiedene
Weihnachtsgeschichten am Kamin (Band 3) rororo
gesammelt von Ursula Richter und Wolf-Dieter Stubel

Format *: TB
Größe: 11,5 x 19 cm
Verlag / Ort / Jahr: Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek bei Hamburg, Nov. 1988
Auflage:
Seiten: 179

Beschreibung:
"Weihnachten, ein ganz besonderes Fest. Schon Wochen vorher wird vobereitet, überlegt und geplant. Verwandte und Freunde werden eingeladen, man denkt sich Überraschungen aus, bastelt Geschenke, backt Plätzchen, sitzt gemütlich zusammen und erzählt Geschichten. Lustige Begebenheiten werden wiede wach, aber auch Erinnerungen an Zeiten, in denen Einsamkeit, Trauer, Angst und Hunger das Feiern schwer machten und in die plötzlich ein bißchen weihnachtliche Hoffnung blitzte. Wieder einmal haben Hörer des Norddeutschen Rundfunks, als Fortsetzung der beliebten Reihe, neue Erlebnisse aufgeschrieben - zum Vorlesen und als Anregung zum Erzählen eigener Geschichten. " (Klappentext)

Zustand: äußerlich sehr gut, Papier etwas nachgedunkelt, 3-4 INNENSEITEN MIT TEXTMARKIERUNGEN BZW. LEICHT VERSCHMUTZT, DESHALB ZUM SONDERPREIS!

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 0,49 € + 1,75 € Versand

KIND AUS DEM MEER

Hardcover Bei der gesamten Familie wird aufgeräumt. Da kommt so einiges zum Vorschein! Und ich meine nicht alles was einem selber nicht mehr gefällt oder was man nicht mehr braucht gehört in den Müll.

Hier das Buch:

KIND AUS DEM MEER
von Mary Morrissy

Irene Rivers, die in ein Sanatorium eingewiesen wird, lernt dort einen jungen Mann kennen und heiratet ihn. Doch ihr Mann ist impotent. Der übergroße Kinderwunsch läßt sie ein Baby entführen. Eine lange Zeit erlebt das ersehnte Familienglück. Doch plötzlich steht die Polizei vor der Tür...

Zum Zustand: Das Buch ist ist an den Ecken leicht angestoßen. Das angebrachte Lesefädchen des Buches sieht allerdings so aus, als wäre es nie benutzt worden!

- 1. Auflage September 1998 -
Copyright 1998 by Rowohlt Verlag GmbH, Reinbek bei Hamburg Printed in Germany
ISBN 3 498 04385 4

Leider ohne Schutzumschlag (allerdings weiß ich auch nicht, ob es dazu einen gibt!)

430g // 21 x 13 x 2,7 cm // 317 Seiten

Privatverkauf ohne Garantie und Gewährleistung

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 0,25 € + 2,00 € Versand

DER SCHATTENBOXER

Taschenbuch Hier biete ich einen Thriller aus dem Rowohlt Taschenbuch Verlag an

DER SCHATTENBOXER

von Werner Waldhoff

Inhalt, wie er auf der Rückseite des Buches steht:
Es ist ein bißchen lästig, ständig so handeln zu müssen, als hätten wir keine Ahnung vom Aufenthaltsort Middenhains , sagte der BKA-Chef, aber auch auf unterer Ebene gibt es Leute, die zwar nicht informiert, aber intelligent sind. Es wäre nicht gut, wenn bekannt würde, daß wir die ganze Zeit über gewußt haben, wo Middenhain gefangengehalten wurde. Gar nicht gut. Er blätterte ziellos in dem Ordner, starrte eine Weile ins Leere und sagte dann unvermittelt: Wußtest du eigentlich, daß die Chancen, versehentlich erschossen zu werden, um das 18,3fache höher liegen, als einen Sechser im Lotto zu erzielen? Nein, mein Lieber, das wußte ich nicht , sagte seine Frau.

Originalausgabe
Veröffentlicht im Rowohlt Taschenbuch Verlag GmbH, Reinbek bei Hamburg,
Oktober 1984
Printed in Germany
105g // 19 x 11,2 x 0,7 cm // 136 Seiten

Eigenes zum Buch: lichtrandig leicht regalstaubig und fingerfleckig Ecken und Kanten bestoßen -- eben nicht mehr neu

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 0,25 € + 2,00 € Versand

Die dritte Generation

Taschenbuch Zu diesem Buch
Peter Glaser, Helmut Ziegler, Milena Moser, Robert Brack, Uta- Maria Heim, Jack Hauser/David Ender, Silllone Andersen, Gerhard Rohde, Hartwig Jürs, David Chotjewitz, Kristian Lutze, Wolfgang Rentz und Rainer Bartels loten die Tiefen des alltäglichen Wahnsinns aus:

In den Metropolen Deutschlands machen die Feministinnen mobil und knüpfen Vergewaltiger an den erstbesten Bäumen auf. In der Provinz treibt die braune Vergangenheit die Schuldigen ebenfalls ins Gehölz. Viren geistern programmzerstörend durch die Computernetze, während sich außerhalb der digitalen Welt neuerdings die Mafia an der Software bereichert. Ein kriegerischer Einzelgänger versucht verzweifelt seinem Leben eine neue Wendung zu geben, während diverse Alt-68er auf höchst unangenehme Weise Begegnung mit ihrer heroisch-revolutionären Vergangenheit machen. Ein Fixer aus gutem Hause trudelt seinem vorbestimmten Schicksal entgegen, ebenso ein konservativer Provinzpolitiker. Eine Artischocke und ein Wecker sind die gegensätzlichen Objekte der Begierde zweier Männer, die nichts miteinander gemein haben. Von der Trivialität des Mordens weiß eine junge Frau zu berichten, und die esoterischen Auswüchse in der Werbebranche wirken ebensowenig harmoniestiftend! .

Die dreizehn Autoren geben in der vorliegenden Anthologie dem Genre Kriminalerzählung neue Impulse. Neben der Weiterentwicklung traditioneller Erzähltechniken steht der spielerische Versuch, neue Formen zu entwickeln und auf alte Handlungsmuster zu verzichten.

Kriminalerzählungen voll Spannung, Erregung und Logik, Grausamkeit und Wahnsinn bietet die dritte Generation deutschsprachigen Autoren.

Die dritte Generation Stories
Originalausgabe Veröffentlicht im Rowohlt Taschenbuch Verlag GmbH, Reinbek bei Hamburg, März 1991 Copyright 1991 by Rowohlt
Inhalt
7 Vorwort Das Vergnügen, tausend Tode zu sterben
11 Peter Glaser Shakespeare, gehackt
22 Helmut Ziegler Wer füttertStalin?
36 Milena Moser Mein erster Mord. Mein zweiter Mord. Mein dritter Mord. Die Schlafkur
51 Robert Brack Sex Killer
77 Uta-Maria Heim Kommando Karin Meyer
101 Jack Hauser/David Ender Hembert Nora
148 Simone Andersen Credo quia absurdum est
168 Gerhard Rohde Contra
193 Hartwig Jürs Hängewetter
222 David Chothewitz Sex and Crime in Ziegen hain
229 Kristian Lutze Ich bin kein Mörder
243 Wolfgang Rentz Die Artischocke
269 Rainer Bartel Software aus Palermo
302 Die Autoren

Zustand: gelesen, gebraucht, gegilbt, Buch riecht möglicherweise stark nach Zigarettenrauch5

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 2,30 € + 0,00 € Versand

Nur Fliegen ist schöner

Taschenbuch eine Einbandecke geknickt, sonst sehr gut

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 0,25 € + 2,10 € Versand

Die Fastnachtsbeichte. Eine Erzählung

Halbleder sehr guter Zustand Standort: Regal geringfügige Lagerungsspuren etwas Gilb absolut sauberes Exemplar Nichtraucherhaushalt

Inhalt: Es gab nämlich damals noch, in manchen Städten am Rhein, eine alte Einrichtung, welche die Fastnachtsbeichte hieß - die aber nur im Dom, nicht in anderen Pfarrkirchen gehört wurde. Sie sollte wohl solchen, die es in diesen Tagen zu arg getrieben hatten, die Gelegenheit zu einer sofortigen Erleichterung und Reinigung ihres Gewissens bieten, bevor der Alltag sie wieder mit anderen Sorgen belastete. Carl Zuckmayers berühmte Erzählung über Liebe, Schuld, Verstrickung und des Menschen Suche nach Barmherzigkeit gehört zu den bedeutendsten Werken des Autors vom Hauptmann von Köpenick, Des Teufels General und den Erinnerungen Als wär's ein Stück von mir. (Verlagsmitteilung S. Fischer)
- "Die Fastnachtsbeichte" ist ein deutscher Spielfilm aus dem Jahre 1960 nach der gleichnamigen Novelle von Carl Zuckmayer. Unter der Regie von Wilhelm Dieterle (1893 - 1972) spielen Hans Söhnker (1903 - 1981), Gitty Daruga (*1936) und Götz George (1938 - 2016) als Clemens Bäumler die Hauptrollen. Berta Drews (1901 - 1987) spielt als Frau Bäumler, Clemens' Mutter. Ernst Neger (1909 - 1989) gibt den Karnevalssänger. (nach Wikipedia) - cf.: www.filmportal.de/film/die-fastnachtsbeichte_66edc0cdb851488787d5c10ac9c5cab5

Carl Zuckmayer (1896 - 1977)
Carl Zuckmayer wurde am 27. Dezember 1896 in Nackenheim am Rhein geboren. Der fröhliche Weinberg brachte ihm 1925 den Durchbruch und den renommierten Kleist-Preis. 1933 verhängten die Nationalsozialisten ein Aufführungsverbot über ihn. Zuckmayer zog sich daraufhin nach Henndorf bei Salzburg zurück. 1938 floh er weiter in die Schweiz, ein Jahr später in die USA. 1958 kehrte er in die Schweiz zurück. Am 18. Januar 1977 ist er bei Visp (Wallis) gestorben. (ebd.)

Nachw.: H.P., "Carl Zuckmayer" (S. 188ff.)

Lizenz: S. Fischer Verlag, Frankfurt/M.

OHalbLeder, geb.


ebenfalls bei Silbergans. Dort z.B.:
Ronald M. Hahn (Hrsg.), Der magische Helm, Tb Nr. 06/4836, Wilhelm Heyne Verlag, Mchn. 1991, 223 S., 3453050223, 350 g 1,90 Euro (BN0040)
Benno von Wiese (Hrsg.), Deutschland erzählt. Sechsundvierzig Erzählungen, Tb Nr. 500, Fischer Bücherei, Frankfurt und Hamburg 3.A. 1963, 334 S., 220 g 1,10 Euro (BN0194)
Karl Balser (Hrsg.) Reinhard Buchwald Karl Franz Reinking, (Mitw.), Dichtung der Romantik. Standard-Klassiker-Ausgabe in 12 Bänden [davon hier die ersten vier], Standard-Verlag, Hamburg 1960, br., 1373 S., 1005 g 2,95 Euro (BN0225)
Lothar von Balluseck/Karl Heinz Brokerhoff (Hrsg.), Geschichten von drüben. Erzählungen und Kurzgeschichten aus Mitteldeutschland, Hohwacht Verlag, Bad Godesberg 1964, br., 134 S., 160 g 1,45 Euro (BN0664)
Manuel Karasek, El Tigre. Erzählungen (EA), Edition Klaus Isele, Eggingen 1995, Tb, 95 S., 386142049X, 100 g 2,95 Euro (BN1820)
Patrick Süskind Das Parfüm. Die Geschichte eines Mörders, Diogenes Verlag, Zürich 1985, Hc, 319 S., 3257016786, 300 g, 1,25 EUR (BN2017)
Gerhard Roth, Der Strom. Roman, Nr. 16213, Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt am Main 2004, 344 S., 3596162130, 260 g 0,95 (BN2019)
Stefan Zweig Josef Fouche. Roman. Bildnis eines politischen Menschen, Fischer Tb 50933, Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt/M 2005, 287 S. plus Tafeln, 3596509335, 240 g, 1,95 EUR (BN2769)
Andreas Trebal (d.i. Andreas Liebert), Der Hypnotiseur. Roman, AtV Nr. 2038, Aufbau TaschenbuchVerlag, Berlin 2004, 408 S., 370 g 1,45 (BN2827)

Ildikó von Kürthy Jens Boldt (Fotos), Mondscheintarif. Roman (OA), rororo Nr. 22637, Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek bei Hamburg 35.A. 2003, 141 S., 3499226375, 200 g 0,95 (BN2828)
Ildikó von Kürthy Kristin Schnell (Fotos), Herzsprung. Roman (OA), rororo Nr. 22287, Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek bei Hamburg 11.A. 2003, 248 S., 3499232871, 330 g als BEIGABE zu BN2828
Ildikó von Kürthy Gabo (Fotos), Freizeichen. Roman, Wunderlich/Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg 2003, Hc mit OU, 232 S., 3805207506, 390 g als BEIGABE zu BN2828

Hera Lind, Frau zu sein bedarf es wenig. Roman (OA), Nr. 11057, Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt am Main (1992) 501.-550. Tsd. 1995, 272 S., 3596110572, 230 g 0,25 (BN2833)
Wilhelm Raabe Ulrich Dittmann (Nachw.), Das Odfeld. Eine Erzählung, UB Nr. 9845, Philipp Reclam jun., Stuttgart (1977) bibliogr. erg. 1995, 289 S., 3150098459, 130 g, 2,75 EUR (BN2873)

Friedrich Dürrenmatt, Das Versprechen. Requiem auf den Kriminalroman, Verlag Volk und Welt, Berlin 2.A. 1965, Hc, 240 S., 1,45 EUR (BN2961)
Friedrich Dürrenmatt, Der Richter und sein Henker. Roman, RUB Nr. 347, Verlag Philipp Reclam, Leipzig 1967, 100 S., 60 g, als BEIGABE zu BN2961

Theater unserer Zeit. Band 4 Reinhold Grimm /et al. (Hrsg.), Der unbequeme Dürrenmatt, Basilius Presse, Basel Stuttgart 1962, Hc, 136 S., 340 g, 1,45 EUR (BN2964)
Jan Knopf Friedrich Dürrenmatt, Autorenbücher, Verlag C.H. Beck / Verlag edition text + kritik, München 1976, Tb, 173 S., 3406062652, 120 g, als BEIGABE zu BN2964

Friedrich Dürrenmatt Karl Heinz Berger (Nachw.), Es steht geschrieben / Die Wiedertäufer - Zwei Dramen, Verlag Volk und Welt, Berlin 1972, br., 199 S., 1,95 EUR (BN2965)
Friedrich Dürrenmatt Hermann Kant (Nachw.), Der Richter und sein Henker. Roman / Die Panne. Eine noch mögliche Geschichte, Verlag Volk und Welt, Berlin 1965, Hc, 243 S., 240 g, als BEIGABE zu BN2965

Friedrich Dürrenmatt Roland Links (Nachw.), Der Meteor / Frank der Fünfte - Zwei Dramen, Verlag Volk und Welt, Berlin 1968, br., 162 S., 160 g, 1,95 EUR (BN2966)
Friedrich Dürrenmatt 4 Hörspiele, Verlag Volk und Welt, Berlin 1968, Hc, 171 S., 250 g, als BEIGABE zu BN2966

Johannes Mario Simmel, Träum den unmöglichen Traum. Bertelsmann 1996, Hc. 608 S., 342619368X, 740 g, 0,25 Euro (BN3401)
Johannes Mario Simmel, Es muss nicht immer Kaviar sein. Die tolldreisten Abenteuer und auserlesenen Koch-Rezepte des Geheimagenten wider Willen Thomas Lieven, Europäischer Buchklub, Stuttgart Zürich Salzburg o.J., Hc. 547 S., 600 g 0,25 Euro (BN3402)
Johannes Mario Simmel, Und Jimmy ging zum Regenbogen. Roman, Deutscher Bücherbund, Hamburg Stuttgart München o.J. (ca.1970), Hc, 638 S., 850 g, 0,25 EUR (BN3403)
Johannes Mario Simmel, Der Stoff aus dem die Träume sind, Bertelsmann Buchclub o.J. (ca. 1971), Hc, 768 S., 740 g 0,25 EUR (BN3404)
F.C. Delius, Friedrich Christian Unsere Siemens-Welt. Eine Festschrift zum 125jährigen Bestehen des Hauses S., Edition Neue Texte, Aufbau Verlag, Berlin Weimar 1974, Hc, 218 S., 300 g, 1,45 EUR (BN3405)
Alexander Kluge Schlachtbeschreibung. Der organisatorische Aufbau eines Unglücks, G Nr. 7018, Wilhelm Goldmann Verlag, München 1978, 368 S., 344207018X, 260 g, 1,65 EUR (BN3408)
Hans Habe Die Mission. Roman, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar 1966, Hc, 381, 350 g, 0,65 EUR (BN3409)
Wolfgang Joho Das Klassentreffen. Geschichte einer Reise, Tb bb 215, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar 1970, 130 g, 0,25 EUR (BN3410)
Albrecht Goes Das Brandopfer. Erzählung, Aufbau-Verlag, Berlin 1955, Hc, 65 S., 120 g, 0,65 EUR (BN3411)
Louis Fürnberg Karel Müller (Ill.), Mozart-Novelle, Dietz Verlag Berlin (1947) 9.A. 1955, Hc, 68 S., 130 g, 0,65 EUR (BN3412)
Stefan Andres Wir sind Utopia. Novelle, R. Piper Verlag, München (1942) 9.A. 1957, br., 106 S., 120 g, 0,45 EUR (BN3413)
Stefan Andres Karl Heinz Berger (Nachw.), El Greco malt den Grossinquisitor und andere Erzählungen, Union Verlag, Berlin 1976, Hc, 318 S., 440 g, 1,45 EUR (BN3415)
Stefan Andres Der Taubenturm, Büchergilde Gutenberg, Frankfurt/M. Wien Zürich 1970, Hc, 320 S., 400 g, 0,95 EUR (BN3416)
Wolfgang Koeppen Drei Romane. (Tauben im Gras Das Treibhaus Tod in Rom), Suhrkamp Verlag, Frankfurt/M. 1972, Hc, 559 S., 3518034529, 600 g, 1,95 (BN3417)
Ernst Heimeran Elisabeth Antkowiak (Hrsg.), Mit Augen zwinkern - berichtet aus des heiligen Emmeran noch unheiliger Zeit [Emmeram], St. Benno-Verlag, Leipzig 1975, Tb, 175 S., 140 g, 1,45 EUR (BN3419)
Elias Canetti Die Blendung. Roman, Deutsche Buchgemeinschaft, Darmstadt o.J. (1973), Hc, 516 S., 560 g, 0,65 EUR (BN3421)

Luise Rinser, Mitte des Lebens. Roman, Nr. 259, Fischer Bücherei, Frankfurt/M. Hamburg (1959) 2.A. 1960, 221 S, 140 g, 0,25 EUR (BN3423)
Luise Rinser, Mit wem reden, Nr. 5379, Fischer Taschenbuchverlag, Frankfurt 1884, 122 S., 3596253799, 60 g als BEIGABE zu BN3423

Bernt Engelmann / Günter Wallraff, Ihr da oben - wir da unten, rororo Nr. 6990, Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek bei Hamburg 1976, 308 S., 3499169908, 180 g, 0,25 EUR (BN3425)
Günter Wallraff Ganz unten, Verlag Kiepenheuer & Witsch, Köln 1985, br., 3462017160, 370 g 0,25 EUR (BN3426)
Günter Wallraff Ursula Reinhold (Nachw.), Unerwünschte Reportagen, Untersuchungen und Lehrbeispiele, Aufbau Verlag, Berlin Weimar 1970, Hc, 237 S., 400 g, 1,45 EUR (BN3429)
Hermann Kesten Ein ausschweifender Mensch. Das Leben eine Tölpels. Roman, sm Bücher Nr. 77, Signum Verlag, Gütersloh o.J. (1962), 153 S., 140 g, 1,95 EUR (BN3436)
Ödön von Horvát, von Horvat Hansjörg Schneider (Nachw.), Der ewige Spießer. Erbaulicher Roman in drei Teilen, Spektrum Nr. 31, Verlag Volk und Welt, Berlin 1971, br., 160 g, 1,25 EUR (BN3437)
Willi Bredel, Frühlingssonate. Erzählungen, bb Nr. 232, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar 1971, 223 S., 140 g, 0,65 EUR (BN3438)
Günter Wirt Jochen Klepper, Christ in der Welt Heft 34 Union Verlag, Berlin 1972, 41 S. incl. Fototeil, 60 g, 0,25 EUR (BN3440)
Jochen Klepper Der Vater. Der Roman des Soldatenkönigs, Deutsche Verlags-Anstalt, Stuttgart Berlin 66.-85. Tsd. 1937, Hc, 601 S., 1080 g, 0,95 EUR (BN3441)
Anna Seghers Der Prozess der Jeanne D'Arc zu Rouen 1431. Ein Hörspiel, RUB 272, Philipp Reclam jun., Leipzig 1965, 150 S., 160 g, 1,45 EUR (BN3442)
Anna Seghers Die Toten bleiben jung. Roman, GWiE Bd.VI, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar (1949) 1973, Hc. 695 S., 640 g, 0,65 EUR (BN3446)
Anna Seghers Die Entscheidung. Roman, GWiE Bd. VII, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar (1959 1975) 2.A. 1977, Hc, 625 S., 640 g, 0,25 EUR (BN3447)
Anna Seghers Die Entscheidung. Roman, GWiE Bd. VII, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar (1968 1975) 1980, Hc, 464 S., 440 g, 0,25 EUR (BN3448)
Anna Seghers Erzählungen 1944-1951, GWiE Bd. X, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar 1977, Hc. 327 S., 340 g, 1,45 EUR (BN3450)
Anna Seghers Erzählungen 1952-1962, GWiE Bd. XI, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar 1977, Hc. 463 S., 480 g, 1,45 EUR (BN3451)
Anna Seghers Erzählungen 1963-1977, GWiE Bd. XII, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar 1977, Hc. 659 S., 650 g, 1,45 EUR (BN3452)
Reinhold Schneider Las Casas vor Karl V. - Szenen aus der Konquistadorenzeit, Insel-Verlag, Leipzig Wiesbaden 1952, Hc, 230 S., 250 g, 0,95 EUR (BN3453)
Reinhold Schneider Macht und Gewissen in Shakespeares Tragödie, Suhrkamp Verlag, Berlin 1947, Tb, 47 S., 50 g, 0,95 EUR (BN3454)
Reinhold Schneider Die Hohenzollern. Weg eines Geschlechtes. Nachwort 1953, Fischer Bücherei, Nr. 242, Frankfurt/M. Hamburg 1958, 201 S., 120 g, 0,95 EUR (BN3457)
Reinhold Schneider Philipp II. Oder Religion und Macht. Nachwort 1953, Fischer Bücherei Bd. Nr. 44, Frankfurt/M. Hamburg (1953) 1958, 239 S., 170 g, 0,45 EUR (BN3458)
Reinhold Schneider Ingo Zimmermann (Nachw.), Die silberne Ampel. Ein Roman, Union Verlag, Berlin, Hc, 189 S., 170 g, 1,45 EUR (BN3459)
Reinhold Schneider Herbert Gorski (Nachw.), Die dunkle Nacht. Neun Erzählungen, St. Benno-Verlag, Leipzig 1958, Hc, 271 S., 300 g, 1,45 EUR (BN3460)
Reinhold Schneider Werner Bergengrün (Vorw.), Pfeiler im Strom. Nihil interit, "Die Bücher der Neunzehn" Bd. 48, Insel-Verlag, Zweigstelle Wiesbaden 1958, Hc, 418 S., 510 g, 0,25 EUR (BN3461)
Christa Wolf Der geteilte Himmel. Erzählung, RUB 188, Verlag Philipp Reclam jun., Leipzig 2.A. 1965, 235 S., 130 g, 0,55 EUR (BN3462)
Christa Wolf / Gerhard Wolf Wolfgang Heise (Nachw.), Till Eulenspiegel. Erzählung für den Film, Edition Neue Texte, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar 1973, Hc, 223 S., 370 g, 1,25 EUR (BN3466)
Christa Wolf Harald Metzkes (Ill.), Unter den Linden. Drei unwahrscheinliche Geschichten, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar 1974, Hc, 133 S., 230 g, 0,25 EUR (BN3467)
Christa Wolf Kindheitsmuster, Aufbau Verlag, Berlin Weimar (1976) 1983, Hc, 531 S., 520 g, 0,65 EUR (BN3468)
Christa Wolf Medea. Stimmen Roman, dtv Nr. 12444, Deutscher Taschenbuch Verlag, München (1998) 6.A. 2002, 342312444X, 218 S, 210 g, 0,95 EUR (BN3469)
Marianne Hochgeschurz (Hrsg.) Christa Wolfs Medea. Voraussetzungen zu einem Text. Mythos und Bild, Gerhard Wolf Janus Press, Berlin 1998, Klappenbroschur, 188 S., 3928942530, 570 g, 4,95 EUR (BN3470)
Gerhard Wolf Roger Melis (Fotos), Beschreibung eines Zimmers. 15 Kapitel über Johannes Bobrowski, Union Verlag, Berlin 1971, Hc, 165 S., 240 g, 1,95 EUR (BN3471)
Dinah Nelken Das angstvolle Leben einer gewissen Fleur Lafontaine. Roman, Verlag der Nation, Berlin (1971) 1983, Hc, 427 S., 380 g, 1,95 EUR (BN3472)
Egon Günther, Reitschule. Eine Erzählung, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar (1981) 1983, Hc, 281 S., 360 g. 1,45 EUR (BN3473)
Werner Steinberg Die Eselstreiberin. Erzählung, Mitteldeutscher Verlag, Halle/Saale (1973) 1980, Hc, 160 S, 280 g, 0,45 EUR (BN3474)
Friedemann Berger Krippe bei Torres. Ein neapolitanisches Idyll, Union Verlag, Berlin 1971, Hc, 271 S., 400 g, 1,45 EUR (BN3475)
Volker Braun Die Kipper. Schauspiel - Edition Neue Texte (EA), Aufbau-Verlag, Berlin Weimar 1972, Hc, 105 S., 160 g, 1,95 EUR (BN3476)
Volker Braun Das ungezwungene Leben Kasts - Edition Neue Texte, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar (1971) 2.A. 1973, Hc, 142 S., 220 g, 0,45 EUR (BN3477)
Helga Schütz Vorgeschichten oder schöne Gegend Probstein - Edition neue Texte, Aufbau-Verlag, Berlin und Weimar 1971, Hc, 183 S., 260 g, 0,30 EUR (BN3480)
Helga Schütz Günther Lück (Ill.), Das Erdbeben bei Sangerhausen und andere Geschichten, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar Berlin (1972) 2.A. 1975, Hc, 208 S., 300 g, 0,30 EUR (BN3481)
Helga Schütz Festbeleuchtung. Erzählung - Edition neue Texte, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar Berlin (1974) 2.A. 1976, Hc, 164 S., 260g, 0,30 EUR (BN3482)
Helga Schütz Festbeleuchtung. Erzählung - Edition neue Texte, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar Berlin 1974, Hc, 164 S., 260g, 0,55 EUR (BN3483)
Rosemarie Schuder Der Ketzer von Naumburg, Rütten & Loening, Berlin (1955) 13.A. 1974, Hc, 442 S. plus Tafeln, 400 g, 0,95 EUR (BN3484)
Rosemarie Schuder Die Erleuchteten oder Das Bild des armen Lazarus zu Münster in Westfalen von wenig Furchtsamen auch der Terror der Liebe genannt, Union Verlag, Berlin (1968) 5.A. 1980, Hc, 382 S. plus Tafeln, 400 g, 0,45 EUR (BN3485)
Rosemarie Schuder Agrippa und Das Schiff der Zufriedenen. Roman, Rütten & Loening, Berlin (1977) 2.A. 1978, Hc, 377 S., 360 g, 0,75 EUR (BN3486)
Klaus Schlesinger Michael, Hinstorff Verlag, Rostock 1971, Hc, 214 S., 260 g, 0,45 EUR (BN3487)
Klaus Schlesinger Hotel oder Hospital, Hinstorff Verlag, Rostock 1973, Hc, 175 S., 260 g 1,45 EUR (BN3488)
Hubert Fichte Versuch über die Pubertät. Roman, Fischer Taschenbuch Nr. 1749, Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt/M. 1976, 263 S., 3436023205, 190 g, 0,95 EUR (BN3491)
Hans Henny Jahnn / Walter Muschg (Hrsg. u. Einl.), Eine Auswahl aus seinem Werk, Moderner Buch-Club, Darmstadt 1959, Hc, 596 S., 520 g, 1,45 EUR (BN3492)
Hans Henny Jahnn / Uwe Schweikert (Hrsg.) Helmut Heißenbüttel (Nachw.), Das Hans Henny Jahnn Lesebuch, Hoffmann und Campe, Hamburg 1984, Hc, 304 S., 3455036651, 440g 1,95 EUR (BN3493)
Sarah Kirsch Egbert Herfurth (Ill.), Die ungeheuren bergehohen Wellen auf See. Erzählungen, Eulenspiegel Verlag, Berlin 1973, Hc, 109 S., 160 g, 0,65 EUR (BN3496)
Manfred Manfred Bieler Der junge Roth. Elf Erzählungen, Büchergilde Gutenberg, Frankfurt/M. Wien Zürich 1970, Hc, 257 S., 370 g, 0,65 EUR (BN3497)
Manfred Bieler Maria Morzeck oder Das Kaninchen bin ich. Roman, Biederstein Verlag, München (7.-12. Tsd.) 1969 , Hc, 310 S., 430 g, 0,65 EUR (BN3498)
Irmtraud Morgner Hochzeit in Konstantinopel, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar (1968) 2.A. 1970, Hc, 185 S., 240 g, 0,95 EUR (BN3499)
Irmtraud Morgner Leben und Abenteuer der Trobadora Beatriz nach Zeugnissen ihrer Spielfrau Laura. Roman in dreizehn Büchern und sieben Intermezzos, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar 1974, Hc, 698 S., 560 g, 0,65 EUR (BN3500)
Helmut Heißenbüttel, Projekt Nr.1. D'Alemberts Ende, Ullsstein Buch Nr. 39025, Verlag Ullstein, Frankfurt/M. Berlin Wien 1981, 389 S., 3548390250 300 g, 0,45 EUR (BN3503)
Joachim Nowotny Sonntag unter Leuten. Erzählungen, bb Nr. 259, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar 1972, 148 S., 100 g, 045 EUR (BN3504)
Adolf Muschg Liebesgeschichten und andere Erzählungen, Deutsche Buch-Gemeinschaft, Berlin Darmstadt Wien o.J. (ca. 1976), Hc, 254 S., 260 g, 0,65 EUR (BN3505)
Rolf Schneider Brücken und Gitter. Ein Vorspruch und sieben Geschichten, Verlag der Nation, Berlin 1965, Hc, 211 S., 290 g, 0,65 EUR (BN3507)
Rolf Schneider Stücke, Henschelverlag Kunst und Gesellschaft, Berlin 1970, Hc, 346 S., 400 g, 2,45 EUR (BN3508)
Rolf Schneider Die Tage in W. - Roman, Hinstorff Verlag, Rostock 1973, Hc, 362 S., 390 g, 0,65 EUR (BN3509)
Rolf Schneider Die Tage in W. - Roman, Hinstorff Verlag, Rostock 1973, Hc, 362 S., 390 g, 0,65 EUR (BN3510)
Rolf Schneider Der Tod des Nibelungen. Aufzeichnungen des deutschen Bildschöpfers Siegfried Amadeus Wruk ediert von Freunden, Hinstorff Verlag, Rostock 1970, Hc, 381 S., 370 g, 0,45 EUR (BN3511)
Rolf Schneider Nekrolog. Unernste Geschichten, Hinstorff Verlag, Rostock 1973, Hc, 206 S., 250 g, 0,45 EUR (BN3512)
Rolf Schneider Die Reise nach Jaroslaw, Hinstorff Verlag, Rostock 1974, Hc, 228 S., 208 g, 0,45 EUR (BN3513)
Rolf Schneider Das Glück, Hinstorff Verlag, Rostock (1976) 1978, Hc, 258 S., 280 g, 0,45 EUR (BN3514)
Erik Neutsch Tage unseres Lebens. [5] Geschichten, RUB 518, Verlag Philipp Reclam jun., Leipzig 1973, 202 S., 100 g, 0,45 EUR (BN3517)
Erik Neutsch Spur der Steine. Roman, Mitteldeutscher Verlag, Halle/S. (1964) 11.A. 1967, Hc, 946 S. 700 g, 0,95 EUR (BN3518)
Erik Neutsch Willi Sitte (Ill.), Auf der Suche nach Gatt. Roman. Mitteldeutscher Verlag, Halle/S. (1973) 1974, Hc, 352 S., 320 g, 0,30 EUR (BN3519)
Erik Neutsch Fritz Matke (Hrsg. u. Nachw.), Heldenberichte. Erzählungen und kurze Prosa, Verlag Tribüne, Berlin 1976, Hc, 495 S., 690 g, 1,20 EUR (BN3520)
Erik Neutsch Der Friede im Osten. Erstes Buch: Am Fluß, Mitteldeutscher Verlag, Halle Leipzig (1974) 9.A. 1980, Hc, 510 S., 440 g, 0,25 EUR (BN3521)
Erik Neutsch Der Friede im Osten. Zweites Buch: Frühling mit Gewalt, Mitteldeutscher Verlag, Halle Leipzig (1978) 6.A. 1981, Hc, 452 S., 400 g, 0,25 EUR (BN3522)
Marie Luise Kaschnitz Helmut Praschek (Nachw.), Nicht nur von hier und heute. Ausgewählte Prosa und Lyrik, Union Verlag, Berlin 1973, Hc, 371 S., 360 g, 0,55 EUR (BN3523)
Conrad Ferdinand Meyer Gerhard Desczyk (Nachw. u. Anhang), Wolfgang Würfel (Ill.), Der Heilige. Novelle, Union Verlag, Berlin 1973, Hc, 220 S., 300 g, 0,25 EUR (BN3524)
Paul Heyse Anne Feichtner von Ian (Nachw.), Die Hexe vom Corso und andere Novellen. Mit der Novellentheorie, Tb G 2507, Wilhelm Goldmann Verlag, München o.J. (ca. 1969), 189 S., 130 g, 0,45 EUR (BN3525)
Alexander Lernet-Holenia, Das Halsband der Königin, Paul Zsolnay Verlag, Hamburg Wien 1962, Hc, 330 S. plus Tafeln, 440 g 2,95 Euro (BN3527)
Heinrich Spoerl Der Maulkorb, Tb SP 1566, Piper Verlag, München Zürich 1992, 170 S., 3492115667, 130 g, 0,30 EUR (BN3528)
Heinrich Spoerl Der Maulkorb, Reihe: Piper-Präsent, Piper Verlag, München (1973) 2.A. 1980, Hc, 157 S., 3492020232, 160 g, 0,65 EUR (BN3529)
Wolf von Niebelschütz Der Blaue Kammerherr. Galanter Roman in vier Bänden, dtv Bd. Nr. 2990, Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1998, 779 S. plus Inhalt (ausführlich), 3423126000, 620 g, 3,45 EUR (BN3531)
Bodo Kirchhoff, Schundroman, Frankfurter Verlagsanstalt, Frankfurt/M. 2002, Hc, 320 S., 3627000951, 510 g, 0,25 EUR (BN3532)
Herrmann Hesse Das Glasperlenspiel. Versuch einer Lebensbeschreibung des Magister Ludi Josef Knecht. Mit Beiheft, Suhrkamp Verlag, Frankfurt/M 2002, Hc, 608 S., 351841335X, 380 g, 2,25 EUR (BN3533)
Dieter Wellershoff, Der Liebeswunsch. Roman (btb 72826), Goldmann Verlag / Random House 2002, 344 S., 3442728266, 320 g, 0,95 EUR (BN3534)
Theodor Fontane Christian Andree (Hrsg.), Reisebriefe vom Kriegsschauplatz Böhmen 1866, Propyläen Verlag/Ullstein, Frankfurt/M. Berlin Wien 1973, Hc, 115 S., 200 g, 2,45 EUR (BN3536)
Friedrich Sieburg Napoleon. Die hundert Tage, Deutsche Verlags-Anstalt, Stuttgart (1956) 1981, Hc, 471 S., 3421060673, 560 g 2,45 Euro (BN3537)
Martin Mosebach Ruppertshain. Roman, dtv Nr. 13159, Deutscher Taschenbuch Verlag, München 2004, 476 S., 3423131594, 400 g, 2,95 EUR (BN3540)
Clara Viebig Das Weiberdorf. Roman aus der Eifel, Egon Fleischel Verlag, Berlin (1920) 1921, Hc, 191 S., 360 g, 2,45 EUR (BN3541)
Ludwig Tieck Der Aufruhr in den Cevennen, rororo Nr. 6, Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek bei Hamburg 1987, 254 S., 3499400065, 260 g, 1,45 EUR (BN3542)
Arthur Schnitzler Casanovas Heimfahrt, Nr. 11597, Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt/M. 1992, 117 S., 3596115973, 150 g, 0,45 EUR (BN3543)
Ricarda Huch Der letzte Sommer. Eine Erzählung in Briefen, ib Nr. 172, Insel-Verlag, Zweigstelle Wiesbaden 1956, 94 S., 110 g, 0,65 EUR (BN3545)
Eduard von Keyserling Wulf Kirsten (Hrsg.), Abendliche Häuser. Ausgewählte Erzählungen, Rütten & Loening, Berlin 1970, Hc, 465 S., 440 g 2,45 EUR (BN3546)
Eduard von Keyserling Wulf Kirsten (Hrsg.), Schwüle Tage. Ausgewählte Werke. Erster Band, Aufbau Taschenbuch Verlag, Berlin 1998, Tb, 374 S., 3746660351, 420 g, 2,45 EUR (BN3547)
Eduard von Keyserling Wulf Kirsten (Hrsg.), Abendliche Häuser. Ausgewählte Werke. Zweiter Band, Aufbau Taschenbuch Verlag, Berlin 1998, Tb, 326 S., 3746660351, 360 g, 2,45 EUR (BN3548)
Peter Rosegger Waldheimat. Roman, Lingen Verlag, Köln 1989, Hc, 261 S., 360 g, 1,45 EUR (BN3550)
Eckhard Henscheid Sudelblätter, Haffmans Tb 135, Haffmans Verlag, Zürich (1991) 6.A. 1996, 445 S., 300 g, 0,95 EUR (BN3551)
Otto F. Walter Dietrich Simon (Nachw.), Die ersten Unruhen. Ein Konzept, Reihe Spektrum Nr. 79, Verlag Volk und Welt, Berlin 1975, br., 195 S., 200 g, 0,95 EUR (BN3552)
Otto F. Walter Zeit des Fasans. Roman, rororo Nr. 12490, Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek bei Hamburg 1991, 613 S., 349912940X, 320 g, 0,35 EUR (BN3553)
Patrick Süskind Das Parfüm. Die Geschichte eines Mörders, Diogenes Verlag, Zürich 1985, Hc, 319 S., 3257016786, 300 g, 2,45 EUR (BN3554)
Geno Hartlaub Einer ist zuviel, Kellner Verlag, Hamburg 1989, Tb, 127 S., 3927623601), 160 g, 0,25 EUR (BN3556)
Geno Hartlaub Der Mann, der nicht nach Hause wollte. Roman, Luchterhand Literaturverlag, München 1995, Hc, 156 S., 3630868525, 300 g, 1,95 EUR (BN3557)


siehe auch bei Stabia. Dort z.B.:
Martin Walser Werner Mittenzwei (Nachw.), Drei Stücke / Eiche und Angora - Überlebensgroß Herr Krott - Der schwarze Schwan, Aufbau Verlag, Berlin Weimar 1965, Hc, 308 S., 300g, 0,95 Euro (BN1480)
Alfred Brehm et al., Tiere und wir. Tiergeschichten großer Schriftsteller, Globus Verlag, Wien 1951, Hc, 197 S. plus Fotoseiten, 440 g 1,45 Euro (BN1897)
Petra Hammesfahr, Ein süßer Sommer, rororo Nr. 23625, Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek bei Hamburg 3.A. 2004, 288 S., 3499240637, 260 g 1,45 Euro (BN2461)
Hasso Mager, Bartuschek ist nicht mehr da. Kriminalroman, Verlag Das Neue Berlin, Berlin (1973) 2.A. 1979, Hc, 246 S., 290 g, 0,45 EUR (BN3207)
Peter von Tramin Eduard Zak (Nachw.), Die Herren Söhne. Roman, Verlag Volk und Welt, Berlin (1967) 2.A. 1974, Hc, 488 S., 540 g 0,45 EUR (BN3208)
Hans Frick Eberhard Günther (Nachw.), Henri, Edition Neue Texte, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar 1972, Hc, 112 S., 180 g, 2,45 EUR (BN3210)
Günter Kunert Im Namen der Hüte. Roman (EA), Carl Hanser Verlag, München 1967, Hc, 265 S., 400 g, 2,45 EUR (BN3214)
Günter Kunert Kramen in Fächern. Geschichten Parabeln Merkmale, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar 1968, Hc, 193 S., 260 g, 1,45 EUR (BN3215)
Günter Kunert Der andere Planet. Ansichten von Amerika, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar 1974, Hc, 210 S., 280 g, 1,45 EUR (BN3217)
Ernst Wiechert Der Totenwald. Ein Bericht, Ullstein Buch Nr. 440, Verlag Ullstein, Frankfurt/M. Berlin 1963, Tb, 153 S., 130 g, 0,65 EUR (BN3218)
Christian Geissler Ende der Anfrage. [Stücke für Funk und TV / Erzählungen / Reden], Aufbau-Verlag, Berlin Weimar 1967, Hc, 270 S., 320 g, 1,95 EUR (BN3224)
Günter Görlich Das Liebste und das Sterben. Roman einer Familie, Verlag Neues Leben, Berlin 1963, Hc, 373 S., 400 g, 0,95 EUR (BN3229)
Günter Grass Franz Josef Görtz (Hrsg. u. Nachw.), Gedichte, Philipp Reclam jun., Stuttgart 1999, UB Nr. 8060, 87 S., 3150080606, 40 g. 1,45 EUR (BN3230)
Günter Grass Hundejahre. Roman, rororo 1010/1014, Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek bei Hamburg (1963) 6.A. 1971, 503 S., 3499110105, 300 g, 1,45 EUR (BN3234)
Günter Grass Beim Häuten der Zwiebel. Vorabdruck in der FAZ, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 19.08.2006. Nr. 192/2006, Heft, 7 S. plus Konvolut, zus. ca. 260g, 0,75 EUR (BN3237)
Walter Matthias Diggelmann Ich und das Dorf. Ein Tagebuch in Geschichten, Verlag Volk und Welt, Berlin 1974, Tb, 270 S., 260 g, 0,75 EUR (BN3238)
Günter de Bruyn (Hrsg.), Das Lästerkabinett. Deutsche Literatur von Auerbach bis Zweig in der Parodie, RUB 468, Philipp Reclam jun., Leipzig 1970, 238 S., 120 g 0,25 Euro (BN3259)
Werner Heiduczek, Wolfgang Würfel (Ill.) Mark Aurel oder ein Semester Zärtlichkeit. Erzählung, Verlag Neues Leben, Berlin (1971) 5.A. 1974, Hc, 147 S., 180 g, 0,45 EUR (BN3245)
Jochen Hauser Der Kaplan. Novelle, Union Verlag, Berlin 1971, Hc, 144 S., 190 g, 0,55 EUR (BN3246)
Max von der Grün / Hans Dieter Schwarze, Feierabend. Dreh- und Tagebuch eines Fernsehfilms, Paulus Verlag, Recklinghausen 1968, Hc, 79 S. plus s/w Fotos auf Tafeln, 160 g, 1,95 EUR (BN3249)
Max von der Grün Günther Cwojdrak (Nachw.), Zwei Briefe an Pospischiel. Roman, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar 1970, Hc, 286 S., 380 g, 1,95 EUR (BN3250)
Max von der Grün Stellenweise Glatteis. Roman, Luchterhand Verlag, Darmstadt Neuwied 1973, Hc, 326 S., 3472611812, 350 g, 0,55 EUR (BN3252)
Max von der Grün Irrlicht und Feuer. Roman, rororo Nr. 916, Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek bei Hamburg 4.A. 1971, 188 S., 3499109166, 120 g, 0,75 EUR (BN3251)
Max von der Grün Flächenbrand. Roman, Luchterhand Verlag, Darmstadt Neuwied 1979, Hc, 364 S., 3472864850, .400 g, 1,45 EUR (BN3254)
Hermann Kant Die Aula. Roman, Rütten & Loening, Berlin 1966, Hc, 466 S., 360 g, 0,95 EUR (BN3256)
Siegfried Lenz Colin Russ (Nachw.), Meistererzählungen, Deutsche Buch-Gemeinschaft, Berlin Darmstadt Wien o.J. (ca. 1973), Hc, 479 S., 550 g, 0,55-EUR (BN3264)
Ingeborg Bachmann Der gute Gott von Manhattan. Hörspiel, piper-bücherei Nr. 127, R. Piper Verlag, München (1958) 1959, 110 g, 1,45 EUR (BN3267)
Ingeborg Bachmann Simultan. Neue Erzählungen, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar 1973, Hc, 204 S., 220 g, 1,45 EUR (BN3268)

Herbert Otto Zeit der Störche. Erzählung, bb Nr. 217, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar 1965, 256 S., 160 g, 0,55 EUR (BN3269)
Herbert Otto Zum Beispiel Josef. Roman, bb Nr. 266, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar 1973, 256 S., 160 g, als BEIGABE zu BN3269

Herbert Otto Zum Beispiel Josef. Roman, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar (1970) 6.A. 1980, 285 S., 300 g, 0,95 EUR (BN3270)
Herbert Otto Die Sache mit Maria. Roman, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar (1976) 3.A. 1978, Hc, 326 S., 360 g, 0,95 EUR (BN3271)
Franz Fühmann Tage, bb 201, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar 1969, 201 S., 140 g, 0,95 EUR (BN3272)
Franz Fühmann Friedrich Schult (Ill.-Hrsg.), Barlach in Güstrow, RUB 487, Verlag Philipp Reclam, Leipzig 1973, 107 S., 80 g, 0,55 EUR (BN3273)
Franz Fühmann Der Jongleur oder Die Insel der Träume, Hinstorff-Verlag, Rostock 1970, Hc, 160 S., 200 g, 1,45 EUR (BN3274)
Franz Fühmann König Ödipus. Gesammelte Erzählungen, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar (1966) 1968, Hc, 403 S., 360 g, 1,95 EUR (BN3275)
Gerhard Zwerenz Die Liebe der toten Männer. Roman, Kiepenheuer & Witsch, Köln Berlin 1959, br., 239 S., 280 g, 5,95 EUR (BN3277)
Helmut Walbert Klaus Endrikat (Ill.), Berni. Ein realistischer Kinderroman, DVA, Stuttgart 1974, Deutsche Verlagsanstalt, Stuttgart 1980, Hc, 144 S., 3421024472, 270 g, 1,45 EUR (BN3282)
Helmut Walbert Leo Leonhard (Ill.), Der Riesenvogel, C. Bertelsmann Verlag, München 1976, Hc, 109 S. 340 g, 2,95 EUR (BN3283)
Kröger, Theodor Das vergessene Dorf. Roman, Bastei Lübbe Nr. 10034, Gustav Lübbe Verlag, Bergisch Gladbach 1976, 3404004396, 492 S., 330 g, 2,45 EUR (BN3290)
Ludwig Ganghofer Der laufende Berg. Hochlandroman, Deutsche Buch-Gemeinschaft, Darmstadt o.J. (ca. 1983), Hc, 254 S., 300 g, 0,45 EUR (BN3291)
Ludwig Ganghofer Der Herrgottschnitzer von Ammergau - und andere Hochlandgeschichten, Droemersche Verlagsanstalt, München Zürich 1978, Hc, 194 S., 3426088185, 300 g, 0,25 EUR (BN3292)
Gertrud Bradatsch Sommerreise, Hinstorff Verlag, Rostock (1976) 1979, Hc, 316 S., 340 g, 0,95 EUR (BN3298)
Joachim Seyppel Abschied von Europa. Die Geschichte von Nelly und Heinrich Mann dargestellt durch Peter Aschenback und Georgiewa Mühlenhaupt, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar (1975) 3. A. 1979, Hc, 371 S., 360 g 0,25 EUR (BN3300)
Joachim Seyppel Umwege nach Haus. Nachtbücher über Tage 1943 bis 1973, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar (1974) 2. A. 1978, Hc, 464 S., 510 g 0,95 EUR (BN3301)
Joachim Seyppel Griechisches Mosaik. Impressionen und Analysen - ob es überhaupt ein Ganzes gibt oder nur sehr viele Teile, die einander widerstreben, Verlag Volk und Welt, Berlin 1970, Hc, 302 S., 340 g 0,25 EUR (BN3302)
Joachim Seyppel Fußball-Nachrichten vom Heroengeschlecht an der Gasanstalt, Edition neue Texte, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar 1971, Hc, 146 S., 200 g 0,95 EUR (BN3303)
Joachim Seyppel Torso Conny der Große. Einundzwanzig romantische Tatsachenberichte vom Schelm, der keiner war. Roman, Limes Verlag, Wiesbaden, Hc, 319 S., 340 g 1,45 EUR (BN3305)
Hans Joachim Bernhard, Die Romane Heinrich Bölls. Gesellschaftskritik und Gemeinschaftsutopie, Rütten und Loening, Berlin 1970, Hc, 374 S., 510 g 0,55 EUR (BN3308)
Hans Joachim Bernhard, Die Romane Heinrich Bölls. Gesellschaftskritik und Gemeinschaftsutopie, Rütten und Loening, Berlin 2.A. 1973, Hc, 424 S., 510 g 0,95 EUR (BN3309)
Heinrich Böll Der Bahnhof von Zimpren. Erzählungen, List Bücher Nr. 138, Paul List Verlag , München 1959, 153 S., 110 g, 0,25 EUR (BN3310)
Werner Lengning (Hrsg.), Der Schriftsteller Heinrich Böll. Ein biographisch-bibliographischer Abriß, dtv Nr. 530, Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1968, 180 g,, 0,25 EUR (BN3311)
Heinrich Böll Und sagte kein einziges Wort. Roman, Insel Verlag, Leipzig 1962, Hc, 216 S., 320 g, 0,95 EUR (BN3315)
Heinrich Böll Dieter Tauchmann (Nachw.), Billard um halb zehn, Insel-Verlag Anton Kippenberg, Leipzig (1965) 3.A. 1970, Hc, 315 S., 360 g, 0,75 EUR (BN3316)
Heinrich Böll Klaus Pezold (Nachw.), Haus ohne Hüter, Insel-Verlag Anton Kippenberg, Leipzig, Hc, 335 S., 370 g, .0,55 EUR (BN3317)
Heinrich Böll Ende einer Dienstfahrt. Erzählung, Insel-Verlag, Leipzig 1967, Hc, 229 S., 370 g, 0,55 .EUR (BN3318)
Heinrich Böll Gruppenbild mit Dame. Roman, Deutsche Buch-Gemeinschaft, Berlin Darmstand Wien o.J. (ca. 1971), Hc, 416 S., 510 g, 0,25 EUR (BN3319)
Heinrich Böll Frauen vor Flußlandschaft. Roman in Dialogen und Selbstgesprächen, KiWi Nr. 144, Kiepenheuer & Witsch, Köln (1985) 1987, br., 197 S., 3462018477, 220 g, 0,55 EUR (BN3321)
Margarete Neumann Sarah Kirsch (Nachw.), Am Abend vor der Heimreise (EA) [15 literarische Miniaturen], Edition Neue Texte, Aufbau-Verlag Berlin 1974, Hc, 116 S., 200 g, 0,55 EUR (BN3322)
Inge von Wangenheim Harald Kretzschmar (Ill.), Die tickende Bratpfanne. Kunst und Künstler aus meinem Stundenbuch, Greifenverlag zu Rudolstadt (1974) 3.A. 1977, Hc, 263 S., 350 g, 0,55 EUR (BN3325)
Inge von Wangenheim Volker Pfüller (Ill.), Hamburgische Elegie. Eine lebenslängliche Beziehung, Mitteldeutscher Verlag, Halle (Saale) 1977, Hc, 355 S., 340 g, 0,55 EUR (BN3326)
Inge von Wangenheim Mein Haus Vaterland. Erinnerungen einer jungen Frau, Mitteldeutscher Verlag, Halle/S. 1976, Hc, 461 S., 420 g, 0,45 EUR (BN3327)
Inge von Wangenheim Von Zeit zu Zeit. Essays, Mitteldeutscher Verlag, Halle/S. 1975, Hc, 542 S., 510 g, 0,55 EUR (BN3328)
Alfred Andersch Frank Beer (Nachw.), Alte Peripherie. Ausgewählte Erzählungen, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar 1973, Hc., 302 S., 300 g, 1,45 EUR (BN3352)
Alfred Andersch Die Rote. Roman. Neue Fassung, detebe 20160, Diogenes Verlag, Zürich (1972) 1974, 203 S., 180 g, 0,55 EUR (BN3353)
Heinz Knobloch Horst Bartsch (Ill.), Der Blumenschweijk. Feuilletons, Briefe und eine Erzählung, Mitteldeutscher Verlag, Halle/Saale (1976) 2.A. 1978, Hc, 311 S., 360 g, 1,95 EUR (BN3355)
Jürgen Kögel Sprechen im Dunkeln. Erzählungen, Mitteldeutscher Verlag, Halle Leipzig 1978, Hc, 186 S., 220 g, 0,75 EUR (BN3356)
Werner Legere Der Ruf von Castiglione [Henri Dunant], Evangelische Verlagsanstalt, Berlin (1960) 8.A. 1978, Hc, 227 S., 300 g 0,25 EUR (BN3360)
Stefan Heym Der Fall Glasenapp. Roman, Paul List Verlag, Leipzig (1958) 9.A. 1973, Hc, 407 S., 430 g, 0,95 EUR (BN3364)
Stefan Heym, Gabriel Lisowski (Ill.), Cymbelinchen. Vier lustige Märchen, Heyne-Jugend-Taschenbücher Nr. 140, Wilhelm Heyne Verlag, München 1977, 108 S., 3453541405, 120 g, 2,45 EUR (BN3366)
Stefan Heym Die Schmähschrift oder Königin gegen Defoe. Erzählt nach den Aufzeichnungen eines gewissen Josiah Creech, RUB Nr. 588, Reclam Verlag, Leipzig 1974, 78 S., 100 g, 1,15 EUR (BN3368)
Stefan Heym, Collin. Roman, Nr. 5024, Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt 1981, 310 S., 3596150242, 160 g 1,45 EUR (BN3369)
Erwin Strittmatter Stücke: Katzgraben: Szenen aus dem Bauernleben. Mit einem Nachspiel Katzgraben 1958 / Die Holländerbraut: Schauspiel in fünf Akten, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar 1967, Hc, 249 S., 300 g. 4,45 EUR (BN3374)
Erwin Strittmatter Der Wundertäter. Roman, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar 1967, Hc, 502 S., 460 g, 0,55 EUR (BN3377)
Erwin Strittmatter Der Wundertäter. Roman. Zweiter Band, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar 1973, Hc, 439 S., 400 g, 0,45 EUR (BN3378)
Max Frisch Rip van Winkle. Hörspiel, UB 8306, Philipp Reclam jun., Stuttgart 1985, 61 S., 3150083060, 30 g, 0,95 EUR (BN3386)
Max Frisch Andorra. Stück in zwölf Bildern, st 277, Suhrkamp Verlag, Frankfurt/M. (1975) 1989, 129 S., 3518367773, 100 g, 0,65 EUR (BN3388)
Max Frisch Homo faber. Ein Bericht, rororo Nr. 1197, Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek bei Hamburg (1969) 1971, 152 S., 3499111977, 100 g, 1,95 EUR (BN3391)
Mona Knapp / Gerhard P. Knapp Max Frisch: Homo Faber. Grundlagen und Gedanken..., Verlag Moritz Diesterweg, Frankfurt/M. 1987, br., 92 S., 3425060430, 120 g, 1,45 EUR (BN3392)
Max Frisch, Gerhard Prager (Hrsg.), Rip van Winkle, in: Kreidestriche ins Ungewisse. Zwölf deutsche Hörspiele nach 1945 [OA], Modener Buch-Club, Darmstadt o.J. (1960), Hc, 435 S., 510 g 1,95 Euro (BN3393)
Max Frisch Öffentlichkeit als Partner, SV 209, Suhrkamp Verlag, Frankfurt/M. 2.A. 1967, 153 S., 130 g, 0,65 EUR (BN3394)
Max Frisch Günther Cwojdrak (Nachw.), Mein Name sei Gantenbein. Roman, Verlag Volk und Welt, Berlin 1966, Hc, 408 S., 430 g, 1,25 EUR (BN3395)
Max Frisch Wilhelm Tell für die Schule, st 2, Suhrkamp Verlag, Frankfurt/M. (1971) 27.A. 1999, 99 S., 3518365029, 110 g, 0,55 EUR (BN3396)
Hans Hellmut Kirst Verdammt zum Erfolg. Roman, rororo Nr. 1644, Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek bei Hamburg (1971) 3.A. 1973, 253 S., 3499116448, 150 g, 0,65 EUR (BN3399)

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 0,25 € + 2,10 € Versand