496 Suchergebnisse
Preis:

Sortierung:

Diabetikerfibel - Eine Anleitung für Zuckerkranke

Broschur Die Broschüre wendet sich vor allem an Betroffene. Entsprechend dem Wissensstand bei Erscheinen werden in verständlicher Form die wesentlichsten Merkmale der Zuckerkrankheit und ihrer Behandlung angesprochen. Es sind viele praktische Hinweise für ein Leben mit Diabetes aufgeführt.
gut erhalten, minimale Stoßspuren an Einbandvorderseite

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 0,30 € + 2,10 € Versand

Carl Gustav Carus

Leinen Eine Biografie über den großen Arzt, Naturforscher und Maler Carl Gustav Carus. Als Gynäkololge, Anatom, Pathologe und Psychologe war er ein Wegbereiter der modernen Medizin und Wissenschaft. Carus verband eine tiefe Freundschaft mit Johann Wolfgang von Goethe, Capsar David Friedrich, Ludwig Tieck und Alexander von Humboldt. Sein Lebensweg wurde durch diese Männer maßgeblich beeinflusst.

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 0,50 € + 1,90 € Versand

Der Strom. Deutsche Gedichte

Hardcover, geb. sehr gut erhalten keine Knicke, Falten etc. Einband leicht verschossen Gilb Name auf Vorblatt Nichtraucherhaushalt


Felix Arends (+1963)
Anton J. Gail (1910 - 1981) war ein deutscher Pädagoge, Klassischer Philologe, Historiker, schloss sein Studium mit dem Dr. phil. Ab und wurde Lehrer am Carl-Duisberg-Gymnasium in Leverkusen, dann Schulleiter am Kreisgymnasium Grevenbroich seit 1959 ordentlicher Professor für Pädagogik und Philosophie an der Universität Köln zahlreiche Schriften zu Renaissance und Humanismus, Geschichte, Erziehungswissenschaften und Germanistik Forschungsschwerpunkt: Erasmus von Rotterdam. - cf.: http://kalliope.staatsbibliothek-berlin.de/de/eac?eac.id=116338075
Karl Jacobs (1906 - 1997) studierte in Bonn, Lausanne, München und Köln. 1929 promovierte er an der Universität Köln zum Doktor der Philosophie. Von 1937 bis 1971 wirkte Jacobs als Gymnasiallehrer in Essen. Karl Jacobs verfasste seit den Zwanzigerjahren zahlreiche Theaterstücke daneben gab er ein Lesebuch für Gymnasien heraus und übersetzte belletristische Werke und Sachbücher aus dem Flämischen und Niederländischen ins Deutsche. 1972 wurde ihm der französische Orden "Palmes Académiques" verliehen. (nach Wikipedia)

OLn., geb. ohne Ou Titelpressung, Kopffarbschnitt


ebenfalls bei Silbergans. Dort z.B.:
Hermann August Korff, Die Liebesgedichte des West-Östlichen Divans - in zeitlicher Folge mit Einführung und entstehungsgeschichtlichem Kommentar, S. Hirzel Verlag, Stuttgart 2.A. 1949, 450 g 3,25 Euro (BN0122)
Ilsemarie Lübbert (Hrsg.), Überall ist deine Spur. Christlicher Glaube in deutscher Lyrik 1910 bis 1960, Evangelische Verlagsanstalt, Berlin 2.A. 1964, Tb, 192 S., 210 g 1,10 Euro (BN0180)
Bernd Jentzsch (Hrsg.), auswahl 68. Neue Lyrik. Neue Namen, Verlag Neues Leben, Berlin 1968, Tb, 129 S., 120 g 2,95 EUR (BN0192)

Dieter Hildebrandt (*1932), Deutschland deine Berliner. Ein verwegener Menschenschlag, Rowohlt Taschenbuchverlag, Reinbek bei Hamburg 1977, Tb Nr. 4027, 134 S., 3499140276, 80 g 1,75 Euro (BN0675)
Dieter Hildebrandt, Die Mauer ist keine Grenze. Menschen in Ostberlin, Eugen Diederichs Verlag, Düsseldorf Köln 1964, br., 177 S., 170 g als BEIGABE zu BN0675

Fritz Adolf Hünich (Hrsg.), Auswahl deutscher Gedichte. Vom frühen Mittelalter bis zur Gegenwart, Insel-Verlag, Leipzig 1958, 116 S., 230 g 2,45 EUR (BN2896)
Hansegon Voigt (Nachdichtung) Rade Uhlik u. Branko Radicevic (Nachw.), Zigeunerlieder, RUB Nr. 294, Verlag Philipp Reclam jun., Leipzig 1966, 82 S., 70 g, 1,45 EUR (BN2952)

Gregor von Rezzori, Männerfibel. Mit 24 Zeichnungen vom Verfasser, rororo Nr. 426, Rowohlt Verlag, Hamburg (1955, 1961) 4.A. 1963, 254 S. 140 g, 0,95 EUR (BN2980)
Uwe Wandrey (Hrsg.), Stille Nacht allerseits! Ein garstiges Allerlei, rororo Nr. 1561, Rowohlt Taschenbuchverlag, Reinbek bei Hamburg 183-192. Tsd. 1990, 120 S., 3499115611, 120 g als BEIGABE zu BN2980


siehe auch bei Stabia: Dort z.B.:
Hannelore Kischkewitz (Hrsg. Nachw.), Liebe sagen. Lyrik aus dem ägyptischen Altertum, Verlag Philipp Reclam jun., Leipzig 1973, Tb RUB Bd. 545 125 S., 80 g als BEIGABE zu BN1464
Maja Majer-Wallat (Schlussred.), Ägyptens versunkene Schätze - Vernissage. Die Zeitschrift zur Ausstellung, Nr. 4/07 15. Jg. 158/D12804E, Vernissage Verlag, Heidelberg 2007, Heft, 66 S., 130 g 4,95 Euro (BN1464)

Uwe Wandrey (Hrsg.), Stille Nacht allerseits! Ein garstiges Allerlei, rororo Nr. 1561, Rowohlt Taschenbuchverlag, Reinbek bei Hamburg 183-192. Tsd. 1990, 120 S., 3499115611, 120 g 0,95 Euro (BN1702)
Ernst Penzoldt Peter Suhrkamp (Nachw.), Die Kunst, das Leben zu lieben - und andere Betrachtungen, Tb st 267, Suhrkamp, Frankfurt 2.A. 1978, 144 S., 3518367676, 110 g als BEIGABE zu BN1702
Paul Simmel Wolfgang Lange (Hrsg./Nachw.), Simmelanten, Eulenspiegel Verlag, Berlin 1964, Hc, unpaginiert (ca. 200 S.), 400 g als BEIGABE zu BN1702

Edmund Rehwinkel [1899-1977], Gedichte, Landbuch-Verlag, Hannover 1952, OLn., geb. mit Goldpr., 185 S. (einseitig bedruckt), 150 g 2,45 EUR (BN1725)
Gisela Schilling, Lob des Reisens. Für Reisende, Abenteurer, Entdecker und Wanderer, arsEdition, München 1996, Hc, 125 S., 3760730477, 85 x 70 x 17 mm, 70 g 1,95 Euro (BN1741)
Rolf Italiaander, Kongo. Bilder und Verse, C. Bertelsmann Verlag, Gütersloh 1959, Hc Das Kleine Buch Nr. 120, (ca. 60) unpaginierte S., 120 g 195 Euro (BN2384)
Günter Kunert, Offener Ausgang. Gedichte, Edition neue Texte (EA), Aufbau-Verlag, Berlin Weimar 1972, Hc, 115 S., 180 g, 2,45 EUR (BN3211)
Günter Kuhnert, Im weiteren Fortgang. Gedichte, Reihe Hanser 163, Carl Hanser Verlag, München 1974, 117 S., 3446119256, 190 g, 1,95 EUR (BN3213)
Annemarie Bostroem, Terzinen des Herzens, Insel-Verlag, Leipzig (1951) 1957, Hc, 79 S., 130 g, 0,45 EUR (BN3221)

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 0,45 € + 2,10 € Versand

Die Journalisten Lustspiel in vier Akten

Hardcover Rücken unten leicht beschädigt, Name im Vorsatz, hinten eine längere Bleistiftwidmung
Die Seiten innen sind in sehr gutem Zustand.

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 1,00 € + 1,65 € Versand

Ernst Ludwig Heim Das Leben eines Volksarztes mit Bildern

Leinen Namenseintrag und Kaufvermerk vorn im Buch
schutzumschlag etwas lädiert
ansonsten sehr guter Zustand

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 0,60 € + 2,10 € Versand

Die Journalisten Lustspiel in vier Akten

Paperback (Interne Bemerkung: Buchregal 54)

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 0,50 € + 2,20 € Versand

Kopfschmerzen, Migräne und andere funktionelle Kopfschmerzen, Mit 32 Abbildungen

Hardcover/gebunden Zustand: Seiten leicht nachgedunkelt, sonst wie neu

Diese Gesundheitsstörung ist ebenso weit verbreitet wie verschiedenartig: zwischen schnell intensiv werdenden einseitigen und langsam einsetzenden, dumpfen Kopfschmerzen gibt es zahlreiche Übergänge. Was ist die Ursache dieser Beschwerden? Sind sie Folgen psychischer Probleme, Warnsignale bei Überlastung oder Begleiterscheinungen anderer Erkrankungen?

Die Autorin beschreibt Bedingungen, die Kopfschmerzen verursachen, und Möglichkeiten, Schmerzen zu vermeiden oder zu lindern. Das Buch ersetzt keine ärztliche Sprechstunde, aber es dient dem medizinischen Anliegen, Sie besser Ihre Beschwerden beherrschen und ertragen zu lassen.

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 0,80 € + 1,90 € Versand

Bohumil Stepans verrückte Galerie. Cartoons [OA]

Taschenbuch sehr guter Zustand Standort: Regal wie neu Nichtraucherhaushalt

Bohumil těpán (1913 - 1985) war ein Prager Graphiker, Karikaturist u. Satiriker. Er wandte sich mit schwarzem Humor gegen jede Ideologie und hasste den Personenkult, nicht nur in seinem Heimatland, das er 1969 verließ. Der gelernte Elektriker ließ auch keine Heroisierung seiner eigenen Person zu, etwa wenn er als "Weltmeister der Karikatur" (SZ) bezeichnet wurde. - cf.: www.terry-posters.com/plakaty/parametr-1-autori/3664-stepan-bohumil

Reihe: dtv Bd. Nr. 682

original titel-, bild- u. textbedruckte, folierte Buch-Deckel u. -Rücken


ebenfalls bei Stabia. Dort z.B.:
Paul Simmel Wolfgang Lange (Hrsg. u. Nachw.), Simmelanten, Eulenspiegel Verlag, Berlin 1964, Hc, unpaginiert (ca. 200 S.), 400 g, 0,95 EUR (BN1702)
Rolf Italiaander, Kongo. Bilder und Verse, Das Kleine Buch Nr. 120, C. Bertelsmann Verlag, Gütersloh 1959, Hc, (ca. 60) unpaginierte S., 120 g 195 Euro (BN2384)
Günter Kunert, Offener Ausgang. Gedichte, Edition neue Texte (EA), Aufbau-Verlag, Berlin Weimar 1972, Hc, 115 S., 180 g, 2,45 EUR (BN3211)
Günter Bruno Fuchs Reinhard Weisbach (Nachw.), Gedichte eines Hof-Poeten, Edition neue Texte, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar 1971, Hc, 123 S., 180 g, 2,45 EUR (BN3225)
Günter Grass Franz Josef Görtz (Hrsg. u. Nachw.), Gedichte, Philipp Reclam jun., Stuttgart 1999, UB Nr. 8060, 87 S., 3150080606, 40 g. 1,45 EUR (BN3230)
Levin L. Schücking (Hrsg., Vorw. u. Übers.), Englische Gedichte aus sieben Jahrhunderten. Zweisprachig. Englisch - Deutsch, SD 109, Dieterich'sche Verlagsbuchhandlung, Leipzig 1958, Hc, 392 S., 280 g, 1,45 EUR (BN3671)


R.-A. D'Hulst (Essay) Rika De Backer-Van Ocken (Vorw.) Leona Detiége (Geleitw.), G. Depts et al. (Kommentar), P.P. Rubens Gemälde - Ölskizzen Zeichnungen, Königliches Museum der Schönen Künste, Antwerpen 1977, br., 388 S., 1100 g, 0,65 EUR (BN4180)
Georg J. Reimann Deutsche Baukunst des Klassizismus, E. A. Seemann Verlag, Leipzig 1967, Heft, 28 S., 60 g, 0,85 EUR (BN4194)
Johannes Jahn Die Problematik der kunstgeschichtlichen Stilbegriffe, Akademie-Verlag, Berlin 1966, br., 34 S., 150 g, 0,65 EUR (BN4200)
Kurt Hielscher Burgen im Bozener Land. Deutsche Meisteraufnahmen, Verlag F. Bruckmann, München 1938, br., 24 S., 190 g, 1,65 EUR (BN4201)
Hubert Schrade Baum und Wald in Bildern deutscher Maler, Hc, 32 S. plus Tafeln, Die kleine Bücherei Nr. 203, 11 - 20. Tsd., Albert Langen Verlag, München 1937, Hc, 32 S. plus Tafeln, 190 g, 0,65 EUR (BN4202)


siehe auch bei Silbergans. Dort z.B.:
Felix Arends / Anton Gail / Karl Jacobs (Hrsg.), Der Strom. Deutsche Gedichte, Pädagogischer Verlag Schwann, Düsseldorf 2.A. 1953, Hc, 319 S., 430 g 0,45 Euro (BN0176)
Hermann August Korff, Die Liebesgedichte des West-Östlichen Divans - in zeitlicher Folge mit Einführung und entstehungsgeschichtlichem Kommentar, S. Hirzel Verlag, Stuttgart 2.A. 1949, 450 g 3,25 Euro (BN0122)
Ilsemarie Lübbert (Hrsg.), Überall ist deine Spur. Christlicher Glaube in deutscher Lyrik 1910 bis 1960, Evangelische Verlagsanstalt, Berlin 2.A. 1964, Tb, 192 S., 210 g 1,10 Euro (BN0180)
Gisela Schilling, Lob des Reisens. Für Reisende, Abenteurer, Entdecker und Wanderer, arsEdition, München 1996, Hc, 125 S., 3760730477, 85 x 70 x 17 mm, 70 g 1,95 Euro (BN1741)
Wolf Biermann Mit Marx- und Engelszungen. Gedichte Balladen Lieder, dtv Nr. 12810, Deutscher Taschenbuch Verlag, München 2000, 87 S., 3423128100, 110 g, 2,45 EUR (BN3501)
Heinrich Spoerl Der Maulkorb, Reihe: Piper-Präsent, Piper Verlag, München (1973) 2.A. 1980, Hc, 157 S., 3492020232, 160 g, 0,65 EUR (BN3529)

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 0,65 € + 2,10 € Versand

Der Maulkorb

Hardcover/gebunden sehr guter Zustand Standort: Regal geringfügigse Lagerungsspuren kein oder kaum Gilb noch fast wie neu Nichtraucherhaushalt

Inhalt: "Spoerl erzählt hier die köstliche Geschichte von einem Staatsanwalt, der in angeheitertem Zustand dem Denkmal des Landesherrn einen Maulkorb umhängt und, wieder nüchtern geworden, nach sich selbst fahnden muß. Diese heiter-satirische Geschichte, die nach den Worten des Autors überhaupt nicht wahr ist, wurde auch für die Bühne und den Funk bearbeitet und zählt mit den anderen Spoerliaden zum klassischen Bestand unserer humoristischen Literatur." - cf.: www.lewin-fischer.de/books/rororo262.htm

Heinrich Spoerl (1887 - 1955) war ein deutscher Schriftsteller, Rechtsanwalt und Vater von Alexander Spoerl (1917 - 1978). Er wurde bekannt durch humoristische Romane, Erzählungen und Theaterstücke. Verfilmt wurden: "Wenn wir alle Engel wären" (1936 Film 1936 u. 1956), "Der Maulkorb" (1936 Verfilmungen 1938, TV 1963, 1979 und 1997 die erste 1938 unter der Regie von Erich Engel (1891 - 1966) mit Ralph Arthur Roberts (1884 - 1940) (s.u.) "Der Gasmann" (1940 Film 1941) und zweimal "Die Feuerzangenbowle" mit Heinz Rühmann (1902 - 1994). 1934 betitelte man den - recht frei nach dem Roman gedrehten - Film mit "So ein Flegel" die berühmte Rühmann-Version, bei der Spoerl gemeinsam mit Rühmann das Drehbuch verfasste und der Schauspieler selbst teilweise Regie führte, entstand 1944. "Wenn wir alle Engel wären" wurde ebenfalls zweimal verfilmt, einmal 1936 mit Heinz Rühmann und ein weiteres Mal 1956 mit Dieter Borsche (1909 - 1982) und Marianne Koch (*1931).
(s.o.) Roberts komponierte und textete das Lied "Auf der Reeperbahn nachts um halb eins" - das den Filmklassiker "Große Freiheit Nr. 7" (1943/44) und den erfolgreichen Film "Auf der Reeperbahn nachts um halb eins" (1954), jedes Mal mit Hans Albers (1891 - 1960), musikalisch prägte -, bereits 1912 für seine Revue "Bunt ist die Welt".

Reihe: Piper-Präsent

OPappBd., geb.


ebenfalls bei Silbergans. Dort z.B.:
Felix Arends / Anton Gail / Karl Jacobs (Hrsg.), Der Strom. Deutsche Gedichte, Pädagogischer Verlag Schwann, Düsseldorf 2.A. 1953, Hc, 319 S., 430 g 0,45 Euro (BN0176)
Hermann August Korff, Die Liebesgedichte des West-Östlichen Divans - in zeitlicher Folge mit Einführung und entstehungsgeschichtlichem Kommentar, S. Hirzel Verlag, Stuttgart 2.A. 1949, 450 g 3,25 Euro (BN0122)
Ilsemarie Lübbert (Hrsg.), Überall ist deine Spur. Christlicher Glaube in deutscher Lyrik 1910 bis 1960, Evangelische Verlagsanstalt, Berlin 2.A. 1964, Tb, 192 S., 210 g 1,10 Euro (BN0180)
Bernd Jentzsch (Hrsg.), auswahl 68. Neue Lyrik. Neue Namen, Verlag Neues Leben, Berlin 1968, Tb, 129 S., 120 g 2,95 EUR (BN0192)

Dieter Hildebrandt (*1932), Deutschland deine Berliner. Ein verwegener Menschenschlag, Rowohlt Taschenbuchverlag, Reinbek bei Hamburg 1977, Tb Nr. 4027, 134 S., 3499140276, 80 g 1,75 Euro (BN0675)
Dieter Hildebrandt, Die Mauer ist keine Grenze. Menschen in Ostberlin, Eugen Diederichs Verlag, Düsseldorf Köln 1964, br., 177 S., 170 g als BEIGABE zu BN0675

Fritz Adolf Hünich (Hrsg.), Auswahl deutscher Gedichte. Vom frühen Mittelalter bis zur Gegenwart, Insel-Verlag, Leipzig 1958, 116 S., 230 g 2,45 EUR (BN2896)

Gregor von Rezzori, Männerfibel. Mit 24 Zeichnungen vom Verfasser, rororo Nr. 426, Rowohlt Verlag, Hamburg (1955, 1961) 4.A. 1963, 254 S. 140 g, 0,95 EUR (BN2980)
Uwe Wandrey (Hrsg.), Stille Nacht allerseits! Ein garstiges Allerlei, rororo Nr. 1561, Rowohlt Taschenbuchverlag, Reinbek bei Hamburg 183-192. Tsd. 1990, 120 S., 3499115611, 120 g als BEIGABE zu BN2980

Peter Huchel Gedichte - Die Sternenreuse / Chausseen Chausseen / Gezählte Tage, Deutsche Buchgemeinschaft, Darmstadt o.J. (1975), Hc, 255 S, 400 g, 1,95 EUR (BN3424)
Volker Braun Provokation für mich. Gedichte, Mitteldeutscher Verlag, Halle/Saale (1965) 4.A. 1973, Hc, 81 S., 180 g, 0,95 EUR (BN3478)
Volker Braun Wir und nicht sie (Gedichte), Mitteldeutscher Verlag, Halle/Saale 1970, Hc, 79 S., 180 g, 0,95 EUR (BN3479)
Sarah Kirsch Landaufenthalt. Gedichte, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar 1967, Hc, 86 S., 160 g, 2,45 EUR (BN3494)
Sarah Kirsch Dieter Goltzsche (Ill.), Zaubersprüche, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar 1973, Hc, 106 S., 200 g, 1,95 EUR (BN3495)
Wolf Biermann Mit Marx- und Engelszungen. Gedichte Balladen Lieder, dtv Nr. 12810, Deutscher Taschenbuch Verlag, München 2000, 87 S., 3423128100, 110 g, 2,45 EUR (BN3501)
Reiner Kunze Brief mit blauem Siegel. Gedichte, RUB Band Nr. 553, Verlag Philipp Reclam jun., Leipzig 1973, 133 S., 100 g, 9,95 EUR (BN3506)
Heinz Kahlau Flugbrett für Engel [Gedichte], Edition Neue Texte, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar 1974, Hc, 160 S., 230 g, 1,95 (BN3515)
Marie Luise Kaschnitz Helmut Praschek (Nachw.), Nicht nur von hier und heute. Ausgewählte Prosa und Lyrik, Union Verlag, Berlin 1973, Hc, 371 S., 360 g, 0,55 EUR (BN3523)
Heinrich Spoerl Der Maulkorb, Tb SP 1566, Piper Verlag, München Zürich 1992, 170 S., 3492115667, 130 g, 0,30 EUR (BN3528)


siehe auch bei Stabia. Dort z.B.:
Hannelore Kischkewitz (Hrsg. Nachw.), Liebe sagen. Lyrik aus dem ägyptischen Altertum, RUB Bd. 545 Verlag Philipp Reclam jun., Leipzig 1973, 125 S., 80 g als BEIGABE zu BN1464
Maja Majer-Wallat (Schlussred.), Ägyptens versunkene Schätze - Vernissage. Die Zeitschrift zur Ausstellung, Nr. 4/07 15. Jg. 158/D12804E, Vernissage Verlag, Heidelberg 2007, Heft, 66 S., 130 g 4,95 Euro (BN1464)

Uwe Wandrey (Hrsg.), Stille Nacht allerseits! Ein garstiges Allerlei, rororo Nr. 1561, Rowohlt Taschenbuchverlag, Reinbek bei Hamburg 183-192. Tsd. 1990, 120 S., 3499115611, 120 g 0,95 Euro (BN1702)
Ernst Penzoldt Peter Suhrkamp (Nachw.), Die Kunst, das Leben zu lieben - und andere Betrachtungen, st 267, Suhrkamp, Frankfurt 2.A. 1978, 144 S., 3518367676, 110 g als BEIGABE zu BN1702
Paul Simmel Wolfgang Lange (Hrsg./Nachw.), Simmelanten, Eulenspiegel Verlag, Berlin 1964, Hc, unpaginiert (ca. 200 S.), 400 g als BEIGABE zu BN1702

Edmund Rehwinkel [1899-1977], Gedichte, Landbuch-Verlag, Hannover 1952, OLn., geb. mit Goldpr., 185 S. (einseitig bedruckt), 150 g 2,45 EUR (BN1725)
Gisela Schilling, Lob des Reisens. Für Reisende, Abenteurer, Entdecker und Wanderer, arsEdition, München 1996, Hc, 125 S., 3760730477, 85 x 70 x 17 mm, 70 g 1,95 Euro (BN1741)
Rolf Italiaander, Kongo. Bilder und Verse, Das Kleine Buch Nr. 120, C. Bertelsmann Verlag, Gütersloh 1959, Hc, (ca. 60) unpaginierte S., 120 g 195 Euro (BN2384)
Günter Kunert, Offener Ausgang. Gedichte, Edition neue Texte (EA), Aufbau-Verlag, Berlin Weimar 1972, Hc, 115 S., 180 g, 2,45 EUR (BN3211)
Annemarie Bostroem, Terzinen des Herzens, Insel-Verlag, Leipzig (1951) 1957, Hc, 79 S., 130 g, 0,45 EUR (BN3221)
Günter Bruno Fuchs Reinhard Weisbach (Nachw.), Gedichte eines Hof-Poeten, Edition neue Texte, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar 1971, Hc, 123 S., 180 g, 2,45 EUR (BN3225)
Günter Grass Franz Josef Görtz (Hrsg. u. Nachw.), Gedichte, Philipp Reclam jun., Stuttgart 1999, UB Nr. 8060, 87 S., 3150080606, 40 g. 1,45 EUR (BN3230)
Stephan Hermlin Gerhard Wolf (Nachw.), Gedichte (EA), RUB 124, Verlag Philipp Reclam junior, Leipzig 1965, 80 g, 0,25 EUR (BN3347)
Alfred Andersch Max Walter Schulz (Nachw.), empört euch der himmel ist blau, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar 1980, Hc, 143 S., 200 g, 2,45 EUR (BN3351)

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 0,65 € + 2,10 € Versand

Carl Gustav Carus - Arzt - Künstler - Naturforscher

Leinen Originalbild!

Buch in sehr gutem Zustand. Altersgemäße Verfärbung des Papiers. Ehemaliges Büchereiexemplar, bei dem ein Schutzumschlag aus transparenter Folie fest mit dem Buch verbunden ist. Stempel und Eintragungen vorhanden.

Bitte Bild beachten

Carl Gustav Carus, * 3. Januar 1789 in Leipzig 28. Juli 1869 in Dresden) war Arzt (Gynäkologe, Anatom, Pathologe, Psychologe), Maler und Naturphilosoph.

Carus war eine Persönlichkeit zur Zeit Goethes und gehörte zur Generation der Romantiker. Zu seinen Freunden zählten Caspar David Friedrich und König Johann I. von Sachsen.

Er studierte an der Leipziger Universität die Fächer Physik, Botanik, Chemie und Medizin und promovierte hier 1811 über Medizin. Der hochbegabte Carus besaß im Alter von 22 Jahren zwei Doktortitel (Dr. phil., Dr. med.) und hielt als Novum Vorlesungen über vergleichende Anatomie, in Deutschland erstmals als selbständiges Fach an einer Universität. Er war verheiratet mit Karoline Carus. Carus wurde auf dem Trinitatisfriedhof in Dresden beigesetzt.
Mediziner [Bearbeiten]1814 wechselte er an die königliche Hebammenschule nach Dresden. Carus leitete die Schule und wirkte seit 1815 zusätzlich als Professor für Geburtshilfe. Im selben Jahr war er Mitbegründer der Chirurgisch-Medizinischen Akademie zu Dresden. 1827 ernannte König Anton von Sachsen Carus zu einem seiner drei Leibärzte und verlieh ihm den Titel eines Hof- und Medizinalrates. Im Jahre 1839 wurde er Mitglied des Dante-Komitees unter Prinz Johann. 1853 wurde er erster Leibarzt des sächsischen Königs Friedrich August II.. 1862 wählte man ihn zum 13. Präsidenten der Leopoldinisch-Carolinischen Akademie der Naturforscher.

Carus gehört zu den Begründern der Tiefenpsychologie. In seinem medizinischen Wirken steht Carus zwar wie Rudolf Virchow für eine naturwissenschaftlich begründete Medizin. Im Gegensatz zu Virchow will er sich jedoch nicht nur auf die objektivierbaren Gesetzmäßigkeiten von Mechanik, Physik und Chemie stützen, sondern den in der Natur und im Menschen wirksamen Geist (Spiritus) als Anteil der Medizin sichern. Er wird daher vielfach als ein Vorläufer jener Medizin betrachtet, die heute als Ganzheitsmedizin bezeichnet wird.

1954 ehrte die Stadt Dresden Carus durch die Verleihung seines Namens an die Medizinische Akademie (heute Universitätsklinikum der TU Dresden). Ebenfalls nach Carl Gustav Carus benannt wurden die anthroposophischen Medizin-Einrichtungen Carl Gustav Carus Akademie in Hamburg sowie das Carl Gustav Carus-Institut Niefern-Öschelbronn in Baden-Württemberg.

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 0,39 € + 2,40 € Versand