35 Suchergebnisse
Preis:

Sortierung:

Der Herrschaftsstand.

Aspekte repräsentativer Gestaltung im evangelischen Kirchenbau. Ausgehend von einer Definition des separierten und hervorgehobenen Bereich in evangelischen Kirchen, der sowohl den Territorialherren als auch rangniedrigeren Adeligen als Aufenthaltsort während des Gottesdienstes vorbehalten war, als genau bestimmbares Ausstattungsstück wird zunächst das historische Verständnis aus Traktaten deutschsprachiger Architekturtheoretiker dokumentiert. Quellenschriften zu Liturgie, Kirchenrecht und Zeremoniellwissenschaft illustrieren neben den architektonischen auch die soziologischen und juristischen Voraussetzungen und Reglementierungen bei der Nutzung privilegierter Kirchensitze. Die Kriterien der Einfügung und Gestaltung von Herrschaftsständen werden anschließend an etwa 50 exemplarisch ausgewählten Kirchen dargestellt und typologisch untersucht, wobei ihre Lokalisierung im Kirchenraum sowie die Charakteristika formaler und dekorativer Gestaltung der Logeneinbauten im Mittelpunkt stehen. Da der Herrschaftsstand nur eine von mehreren möglichen Formen aristokratischer Einflußnahme auf den Kirchenbau war, beschließt ein Blick auf die entsprechenden obrigkeitlichen und patronatsherrlichen Rechtsverhältnisse die Untersuchung. 325 Seiten und 83 Tafeln mit 118 Abb., broschiert (Beiträge zur Kunstwissenschaft; Band 58/Scaneg Verlag 1995). Früher EUR 35,00 612 g. Sprache: de

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 18,00 € + 3,50 € Versand

Der Herrschaftsstand.

Aspekte repräsentativer Gestaltung im evangelischen Kirchenbau. Ausgehend von einer Definition des separierten und hervorgehobenen Bereich in evangelischen Kirchen, der sowohl den Territorialherren als auch rangniedrigeren Adeligen als Aufenthaltsort während des Gottesdienstes vorbehalten war, als genau bestimmbares Ausstattungsstück wird zunächst das historische Verständnis aus Traktaten deutschsprachiger Architekturtheoretiker dokumentiert. Quellenschriften zu Liturgie, Kirchenrecht und Zeremoniellwissenschaft illustrieren neben den architektonischen auch die soziologischen und juristischen Voraussetzungen und Reglementierungen bei der Nutzung privilegierter Kirchensitze. Die Kriterien der Einfügung und Gestaltung von Herrschaftsständen werden anschließend an etwa 50 exemplarisch ausgewählten Kirchen dargestellt und typologisch untersucht, wobei ihre Lokalisierung im Kirchenraum sowie die Charakteristika formaler und dekorativer Gestaltung der Logeneinbauten im Mittelpunkt stehen. Da der Herrschaftsstand nur eine von mehreren möglichen Formen aristokratischer Einflußnahme auf den Kirchenbau war, beschließt ein Blick auf die entsprechenden obrigkeitlichen und patronatsherrlichen Rechtsverhältnisse die Untersuchung. 325 Seiten und 83 Tafeln mit 118 Abb., broschiert (Beiträge zur Kunstwissenschaft; Band 58/Scaneg Verlag 1995). Früher EUR 35,00 612 g. Sprache: de

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 18,00 € + 3,50 € Versand

Der Herrschaftsstand.

Aspekte repräsentativer Gestaltung im evangelischen Kirchenbau. Ausgehend von einer Definition des separierten und hervorgehobenen Bereich in evangelischen Kirchen, der sowohl den Territorialherren als auch rangniedrigeren Adeligen als Aufenthaltsort während des Gottesdienstes vorbehalten war, als genau bestimmbares Ausstattungsstück wird zunächst das historische Verständnis aus Traktaten deutschsprachiger Architekturtheoretiker dokumentiert. Quellenschriften zu Liturgie, Kirchenrecht und Zeremoniellwissenschaft illustrieren neben den architektonischen auch die soziologischen und juristischen Voraussetzungen und Reglementierungen bei der Nutzung privilegierter Kirchensitze. Die Kriterien der Einfügung und Gestaltung von Herrschaftsständen werden anschließend an etwa 50 exemplarisch ausgewählten Kirchen dargestellt und typologisch untersucht, wobei ihre Lokalisierung im Kirchenraum sowie die Charakteristika formaler und dekorativer Gestaltung der Logeneinbauten im Mittelpunkt stehen. Da der Herrschaftsstand nur eine von mehreren möglichen Formen aristokratischer Einflußnahme auf den Kirchenbau war, beschließt ein Blick auf die entsprechenden obrigkeitlichen und patronatsherrlichen Rechtsverhältnisse die Untersuchung. 325 Seiten und 83 Tafeln mit 118 Abb., broschiert (Beiträge zur Kunstwissenschaft Band 58/Scaneg Verlag 1995). Früher EUR 35,00

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 18,00 € + 4,50 € Versand
Gesamtpreis

  • Preis + Versand 50,00 € + 0,00 € Versand

Landkreis Traunstein. 2 Bände.

4°. CC, 509; -1182 SS.; mit zahlreichen Abbildungen Original-Pappband Denkmäler in Bayern, Band I.22 in 2 Halbbänden. "- Gut erhalten - 2 Bände, sehr schwer!.

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 50,00 € + 6,00 € Versand

Landkreis Traunstein. 2 Bände.

4°. CC, 509; -1182 SS.; mit zahlreichen Abbildungen Original-Pappband Denkmäler in Bayern, Band I.22 in 2 Halbbänden. "- Gut erhalten - 2 Bände, sehr schwer!.

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 50,00 € + 6,00 € Versand

Denkmäler in Bayern - Band V.70/1 : Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen

Ensembles - Baudenkmäler - Archäologische Denkmäler. Aufnahmen von Horst Glanz und Dieter Komma. Mit Beiträgen von Friedrich Eigler, Johannes Geisenhof, Eveline Grönke, Robert Koch, Gustav Mödl, u.v.a. Hrsg. vom Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege. München: Karl M. Lipp Verlag, 2000. Schwarzer, farb. illustr. OHardc. 759 S. mit mehr als 3000 teils farbigen Fotos, Plänen, Grundrissen sowie topographischen Karten. - 30,5 x 21,5. * Sehr gut erhaltene Erstausgabe. - Reich bebilderte und vergriffene Dokumentation, die über viele Jahre ein unentbehrliches und wertbeständiges Standardwerk für Denkmalpfleger und jeden Heimatforscher bleiben wird. - Versand nur mit Paket-Porto möglich !

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 55,00 € + 3,00 € Versand

Denkmäler in Bayern - Band V.70/1 : Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen

Ensembles - Baudenkmäler - Archäologische Denkmäler. Aufnahmen von Horst Glanz und Dieter Komma. Mit Beiträgen von Friedrich Eigler, Johannes Geisenhof, Eveline Grönke, Robert Koch, Gustav Mödl, u.v.a. Hrsg. vom Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege. München: Karl M. Lipp Verlag, 2000. Schwarzer, farb. illustr. OHardc. 759 S. mit mehr als 3000 teils farbigen Fotos, Plänen, Grundrissen sowie topographischen Karten. - 30,5 x 21,5. * Sehr gut erhaltene Erstausgabe. - Reich bebilderte und vergriffene Dokumentation, die über viele Jahre ein unentbehrliches und wertbeständiges Standardwerk für Denkmalpfleger und jeden Heimatforscher bleiben wird. - Versand nur mit Paket-Porto möglich !

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 55,00 € + 3,00 € Versand