529 Suchergebnisse
Preis:

Sortierung:

Andorra: Stück in zwölf Bildern

Jahr
1975

Auflage: 79; 144 Seiten;

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 0,20 € + 0,00 € Versand
Gesamtpreis

  • Preis + Versand 0,86 € + 0,00 € Versand
Gesamtpreis

  • Preis + Versand 0,97 € + 0,00 € Versand

Erinnerungen an eine Ehe: Roman (suhrkamp taschenbuch)

Taschenbuch Gebraucht - Sehr gut leichte Lagerspuren - Was weiß man überhaupt über das Zusammenleben Philip, ein erfolgreicher Schriftsteller, ist aus seiner Wahlheimat Paris zurück nach New York gezogen. Er hat alles verloren, was ihm lieb war, seine Frau und seine Tochter, doch nach der Trauer kam die Resignation und mit ihr auch eine neue Art von Leichtigkeit. Philip lebt in seinen Erinnerungen, ein glücklicher Witwer, dem Ambitionen so fremd geworden sind wie Ängste. Dann begegnet er Lucy, einer Jugendfreundin - Lucy, die schöne Erbin, die lebenslustige und frivole junge Frau, mit der er einst mondäne Partys feierte. Jetzt ist sie eine scharfzüngige alte Dame, die voller Verbitterung über ihre Ehe mit Thomas Snow spricht, einem sozialen Aufsteiger, von dem sie sagt, dass er ihr Leben zerstört habe. Und Philip, der ihr zunächst nur widerwillig zuhört, lässt sich infizieren von der Geschichte, die immer mehr Fragen aufwirft. Er beginnt, der Sache auf den Grund zu gehen, in der Vergangenheit zu forschen. Dabei darf er sich, anders als in seiner Jugend, nicht in Lucys Bann ziehen lassen. 'Erinnerungen an eine Ehe' ist ein konzentrierter, temperamentvoller Gesellschaftsroman um Liebe, Kränkung und Verrat, das Porträt einer widerspenstigen Frau und einer ganzen Generation.

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 1,53 € + 0,00 € Versand

Herr Paul: Ein Stück

Jahr
1993

Gebraucht - Sehr gut Leichte Lagerspuren - Soviel Anfang war noch nie! - Oder doch - Oder ist endgültig Schluß mit den Anfängen Niemand jedenfalls scheint mit Anfängen noch viel anfangen zu können, und am Ende vielleicht sollte man von Anfang an die 'Stunde Null' grundsätzlich nur als Endpunkt einer Katastrophenzeit verstehen. So würde unter allen Neubeginn sogleich ein Schlußstrich gezogen. - Zunächst aber beginnt die Sache ganz harmlos: Herr Paul verkörpert Kontinuität, Standhaftigkeit und Konsequenz. Herr Paul lebt seit Jahrzehnten in einer zerfallenden Fabrik, geht niemals auf die Straße und verweigert jede Arbeit. Herr Paul kennt das Leben, ohne die Welt je gesehen zu haben. Herr Paul leistet nichts, Herr Paul leidet nicht, Herr Paul scheint recht zufrieden. Herr Helm dagegen lechzt nach Veränderung. Leistung ist sein Credo, Dynamik seine Passion. Helm hat geerbt und strebt nun danach, sein Glück zu machen: Die alte Seifenfabrik soll zur Großwäscherei umgebaut werden. Voll Aufbruchstimmung will Helm ins satte Menschenleben greifen, wo sich so viel tut, da muß auch er noch tätig sein. Aber: Herr Helm hat kein Geld, statt dessen hat er ein Problem: Herrn Paul. 86 pp. Deutsch

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 1,53 € + 0,00 € Versand
Gesamtpreis

  • Preis + Versand 1,53 € + 0,00 € Versand

Insel mit Schiffbrüchigen. Die Braut lichterloh: Stücke und Materialien (edition suhrkamp)

Jahr
2001

Gebraucht - Sehr gut Leichte Lagerspuren - Mit Beiträgen von Manfred Ortmann 168 pp. Deutsch

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 1,53 € + 0,00 € Versand

Insel mit Schiffbrüchigen. Die Braut lichterloh: Stücke und Materialien (edition suhrkamp)

Jahr
2001

Gebraucht - Sehr gut Leichte Lagerspuren - Mit Beiträgen von Manfred Ortmann 168 pp. Deutsch

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 1,53 € + 0,00 € Versand

Herr Paul: Ein Stück

Broschiert Gebraucht - Sehr gut Leichte Lagerspuren - Soviel Anfang war noch nie! - Oder doch - Oder ist endgültig Schluß mit den Anfängen Niemand jedenfalls scheint mit Anfängen noch viel anfangen zu können, und am Ende vielleicht sollte man von Anfang an die 'Stunde Null' grundsätzlich nur als Endpunkt einer Katastrophenzeit verstehen. So würde unter allen Neubeginn sogleich ein Schlußstrich gezogen. - Zunächst aber beginnt die Sache ganz harmlos: Herr Paul verkörpert Kontinuität, Standhaftigkeit und Konsequenz. Herr Paul lebt seit Jahrzehnten in einer zerfallenden Fabrik, geht niemals auf die Straße und verweigert jede Arbeit. Herr Paul kennt das Leben, ohne die Welt je gesehen zu haben. Herr Paul leistet nichts, Herr Paul leidet nicht, Herr Paul scheint recht zufrieden. Herr Helm dagegen lechzt nach Veränderung. Leistung ist sein Credo, Dynamik seine Passion. Helm hat geerbt und strebt nun danach, sein Glück zu machen: Die alte Seifenfabrik soll zur Großwäscherei umgebaut werden. Voll Aufbruchstimmung will Helm ins satte Menschenleben greifen, wo sich so viel tut, da muß auch er noch tätig sein. Aber: Herr Helm hat kein Geld, statt dessen hat er ein Problem: Herrn Paul.

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 1,53 € + 0,00 € Versand