Vorschläge für Sie
384 Suchergebnisse
Preis:

Sortierung:

Morden im hohen Norden

Taschenbuch Ecken und Kanten leicht angestoßen

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 0,25 € + 1,30 € Versand

Die Selbstmörder

Taschenbuch Buch in sehr ordentlichem, nachgedunkeltem Zustand, wenig Gebrauchsspuren, Bibliothekseintragungen, abgebucht... Ein leitender Angestellter einer Computerfirma bringt sich um, weil er erpresst wird. Auf Schulungen in den USA wurde im Einführungsgespräch kräftig auf den Konzern geschimpft, die Tonbandaufzeichnungen davon der hat der Personalchef erhalten. Ein glämnzendes Geschäft, weil jeder zahlt und schweigt.

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 0,25 € + 1,68 € Versand

Jürgens Alberts Fatima Ein katholischer Schelmenroman

gefunden in Kategorie: Sachbücher

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 2,00 € + 0,00 € Versand

Der Tiermörder

Jahr
1992

Taschenbuch Als Herta B zum dritten Mal durchgerechent hatte, dass sie auch im August nicht mit der Ratenzahlung für dne Fuchspelz anfangen konnte, schlachette sie ihrne Hund Michael, gerbte sein Fell und schneiderte sich daraus eine Stolza. SERIE BREMENPOLIZEI 180 Seiten Zustand gelesen, gegilbt Buch riecht möglicherweise stark nach Zigarettenrauch (b)

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 2,10 € + 0,00 € Versand

Die Selbstmörder

Jahr
1991

Taschenbuch Ein leitender Angestellter einer Computerfirma bringt sich um, weil er erpresst wird. Auf Schulungen in den USA wurde im Einführungsgespräch kräftig auf den Konzern geschimpft, die Tonbandaufzeichnungen davon der hat der Personalchef erhalten. Ein glämnzendes Geschäft, weil jeder zahlt und schweigt. SERIE BREMENPOLIZEI 180 Seiten Zustand gelesen, gegilbt Buch riecht möglicherweise stark nach Zigarettenrauch

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 2,10 € + 0,00 € Versand

Landru

Verlag
Klett-Cotta
Jahr
1987

Hard Cover Versailles, Februar 1922: Der Frauenmörder Landru wird guillotiniert. Buenos Aires, September 1926: Der Clown Grock sieht Landru bei einem Bankett. Paris, August 1936: Der Journalist Paul Block will sich nach dreijährigen Recherchen von dem Fall losreißen, sein leben endet am Gare d'Austerlitz. Die Geschichte eines Medienphantoms, erzählt aus der Perspektive eines Reporters. Am 25. Februar 1922 wird Henri Desire Landru in Versailles hingerichtet. Vier Jahre später sieht ihn Grock bei einem Empfang des Polizeipräsidenten in Buenos Aires. Landru war zwar nur eine Tagessensation, aber eine, die immer wieder aunebte. Alle großen europäischen Zeitungen hatten zu dem Prozeß gegen den Frauenmörder Korrespondenten nach Paris geschickt, denn der Fall erregte die Neugier des Publikums und die Phantasie der Behörden. Für das Berliner Tageblatt kabelte Paul Block immer länger werdende Artikel nach Hause. 11933 im Pariser Exil, mitten in der politischen Arbeit, taucht die Gestalt Landrus wieder vor ihm auf. Paul Block hätte Wichtigeres zu tun, als von neuem über den Frauenmörder zu recherchieren, aber die Geschichte lässt ihn nicht mehr los. Dies ist ein Roman, dem die Schicksale des Täters und der Opfer nur den Hintergrund bilden für die Entstehung und das Fortleben einer Legende. Viele wirken daran mit: die Surete, die Justiz und die Presse, aber auch der kleine Mann, der sich auf unbefriedigende persönliche Nachrihcten seinen Reim macht. Die Geschichte ist Fiktion, aber scharf umgrenzt von verbürgten historischen Fakten. Die Helden sind Journalisten und Clowns. Landru tritt nicht in Person auf, aber er ist da, von der ersten bis zur letzten Seite. Jürgen Alberts, geboren 1946, lebt als freier Journalist in Bremen. Sein Thema ist seit zwanzig Jahren die Innenwelt der Medien. Er schrieb die Romane Nokasch u.a." (1969), Die zwei Leben der Maria Behrend (1980) und Gehirnstation (1984). Umschlagfoto: Roger Viollet, Paris Jürgen Alberts: Landru Verlagsgemeinschaft Ernst Klett Verlag J.G. Cotta'sche Buchhandlung Alle Rechte vorbehalten Ernst Klett Verlage GmbH und Co KG Stuttgart 1987 254 Seiten ISBN 3608954678 256 Seiten Zustand gelesen, stark gegilbter Schutzumschlag, gegilbt, , Umschlag: gegilbt, Oberer Schnitt geschmutzt Buch riecht möglicherweise stark nach Zigarettenrauch

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 2,10 € + 0,00 € Versand

Die zwei Leben der Maria Behrens

Verlag
Fischer 5168
Jahr
1981

Paperback Roman aus dem Werkkreis Literatur der Arbeistweklt -MAria Behrens ist Lehrerin am Gymnasium. Als sie eine Gedicht des Schriftstellers Peter Paul Zahl im Unterricht benutzt, bekommt sie die Folgen zu spüren... Maria Behrens ist Lehrerin an einem Gymnasium. Eher unbedacht setzt sie einen Text des Schriftstellers Peter-Paul Zahl im Unterricht ein und bekommt die Folgen zu spüren: Protest von Eltern, Eingriff der Behörde, Anhörung. . . Ihre Entwicklung, ihre Hoffnungen und Ängste werden von innen heraus geschildert, sie ist Objekt der Behörden, bleibt aber Subjekt im Handeln. Lehrersein ist für sie nicht ein bloßer Job, trotz der Schwierigkeiten macht ihr der Beruf Spaß. Und sie möchte Lehrerin bleiben. Der Autor versucht, nachdem es eine Vielzahl von Dokumentationen über ähnliche Fälle gegeben hat, die Form eines Romans, unterschnitten mit Original-Material, durchbrochen von privaten Selbstdarstellungen der Lehrerin Maria Behrens. Der Autor Jürgen Alberts, 1946, freier Journalist, Drucker (ehrenhalber), Mitglied der Werkstatt Bremen und der IG Druck und Papier, Autor von Hörspielen, Fernsehspielen (Der Aufsteiger, ZDF), VerÖffentlichungen über Arbeitswelt und Kulturindustrie. Von 1973 - 1977 Sprecher des Werkkreises Literatur der Arbeitswelt. Jürgen Alberts: Die zwei Leben der Maria Behrens Roman Herausgegeben von der Werkstatt Bremen Mit Fotomontagen von Christian Schaffernicht Originalausgabe Fischer Taschenbuch Verlag Oktober 1981 1981 Fischer Tasschenbuch-Verlag GmbH, Frankfurt am Main und Werkkreis Literatur der Arbeistwelt, Köln 155 Seiten 780-ISBN-3-596-25168-0 153 Seiten Zustand ungelesen, stark gegilbt Buch riecht möglicherweise stark nach Zigarettenrauch

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 2,10 € + 0,00 € Versand

Die Chop-Suey-Gang

Jahr
1989

Taschenbuch Wie kommt ein Polizist dazu, den Helden zu spielen? Joe Davids, der gerade zum Oberkommissar befördert wurde, ist ein einer schwierirgen Lage. Sein Privatleben wird zum gegenstand öffentlicher Diskussion... SERIE BREMENPOLIZEI 180 Seiten Zustand gelesen, gegilbt Buch riecht möglicherweise stark nach Zigarettenrauch

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 2,10 € + 0,00 € Versand

Das Kameradenschwein

Verlag
Heyne
Jahr
1987

Taschenbuch

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 0,25 € + 1,90 € Versand

Familienfoto: Roman

432 Seiten 0,0 x 0,0 x 0,0 cm, Taschenbuch Gut erhaltenes Exemplar mit Gebrauchsspuren (das kann heißen: das Buch KANN normale Leseverformung wie Knicke am Buchrücken, oder leichte Nachdunklung o. ä. haben oder auch, obwohl unbeschädigt, als Mängelexemplar gekennzeichnet sein). In jedem Falle aber dem Preis und der Zustandsnote entsprechend GUT ERHALTEN. und ACHTUNG: Die Covers können vom abgebildeten Cover und die Auflagen können von den genannten abweichen AUSSER bei meinen eigenen Bildern (die mit den aufrechtstehenden Büchern vor schwarzem Hintergrund, wie auf einer Bühne) MEINE EIGENEN BILDER SIND MASSGEBEND FÜR AUFLAGE, AUSGABE UND COVER g-077a-0419#

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 0,49 € + 1,69 € Versand