16 Suchergebnisse
Preis:

Sortierung:

1/2008, So wird 2008

Deutschlands Karikaturisten blicken in die Zukunft: Detlef Beck, Patrick Chappatte, Gertraud Funke, Greser&Lenz, Horst Haitzinger, Barbara Henniger, Wolfgang Horsch, Dirk Meissner, Burkhard Mohr, Heiko Sakurai, Reiner Schwalme, Bernd A. Skott, Klaus Stuttmann, Jürgen Tomicek und Bernd Zeller HANS ZIPPERT Neujahrsempfang Neues aus Zipperts Lexikon GÜNTHER VON LOJEWSKI Können Sie überhaupt lachen? Volker Herres wird 2008 ARD-Chef WOLFGANG CLEMENT verachtet die Skeptiker nicht Die Klima-Debatte verträgt Widerspruch MONOCEROS Die Lichtung der Eule Ostenkohl Fabelhaftes Deutschland KAI DIEKMANN Propaganda der Schüsse Eine Reaktion auf Frank A. Meyer FRANK A. MEYER Angela Merkel. Ein Bilderrätsel Zwei Fotos verraten das Innenleben der Kanzlerin WELTBÜHNE ALEXANDER RARE Putins Kronprinz Dmitri Medwedew soll Russlands neuer Präsident werden VANESSA DE L, OR Putins Moderatorin Jekaterina Andrejewa bringt Putins Politik unters Volk HANNES STEIN Die Frau an ihrer Seite Sex-Geschichten zahlen sich im US-Wahlkampf nicht aus DALAI LAMA Ich will eine echte Autonomie Ein Gespräch über China und die Zukunft Tibets China goes West Jugendkultur im Reich der Mitte ein Fotoessay ALVARO VARGAS LLOSA Die Rückkehr der Idioten Westliche Intellektuelle solidarisieren sich mit den Falschen STEFFEN BURKHARDT Der rote Schauplatz Was unterscheidet Putin vom Zaren? Eine Bildbeschreibung PETER SLOTERDIK Zivilisiert euch endlich! Ein Abgesang auf den Monotheismus KARL KARDINAL LEHMANN Ich will in Saudi-Arabien Messen feiern Das Christentum darf nicht vor dem Islam kapitulieren BERLINER REPUBLIK SELIGMANN Berlins Juden atmen auf neue Vorsitzende soll die Gemeinde befrieden MECKEL Diese Branche kenne ich nicht Lebenspartnerin von Anne Will macht sich Luft Albtraum Wechselwähler Besuch bei den Demoskopen von Infratest dimap KAPITAL MICHAEL MICHALSKY Das ist Avantgarde Ein deutscher Top-Designer blickt nach vorne THOMAS SCHULER Springer vs. Springer Ein Erbstreit hält den Springer-Verlag in Atem ERICH WIEDEMANN Das erwartet den Neuen Insider-Bericht aus der Spiegel-Redaktion NORBERT BOLZ Das lehrt das SPIEGEL-Chaos Der Führungswechsel als Krisensymptom MICHAEL MIERSCH Die Moral-Industrie Greenpeace & Co. sind nicht immer edelmütig DIRK MAXEINER Die Opfer der Ökokrieger Der Kampf gegen DDT kostet Millionen Menschenleber THOMAS DEICHMANN Vom David zum Goliath Greenpeace ist längst eine globale Institution THOMAS DEICHMANN Die Macht der NGOs Daten und Fakten zu Nichtregierungsorganisationen VACLAV KLAUS Der NGOismus ist der neue Sozialismus Die neue Ideologie der Umwelt- und Klimaretter RICHARD SENNETT Comeback des Handwerks Gespräch mit dem führenden Sozialtheoretiker der USA SALON CHRISTINE EICHEL Der Henkerversteher Jonathan Littell provoziert virtuos mit seinem Nazi-Roman WOLFRAM EILENBERGER Then we take Berlin Warum Amerika Berlin für die neue Weltmetropole hält DURS GRÜNBEIN Elegie auf den Rauch Ein Nachruf auf die nikotinbetriebene Salonkultur SASCHA LEHNARTZ Accessoire Natur Über Natur als Passepartoutbegriff und modische Beilage GÜNTER KUNERT Städte ohne Seele Wie die Architektur der Moderne unsere Identität zerstört JÜRGEN BUSCHE Zwischen Marx und Thomas Mann Bibliotheksbesuch bei Starhistoriker Paul Nolte WLADIMIR KAMINER Kaminers Reisen: Auf nach Lauf! Der Schriftsteller reiste durchs Land der Ideen DANIEL KEHLMANN, VOLKER SCHLÖNDORFF, BELA ANDA ZitronenrevueNotizen, Anmerkungen, Fundstücke BERND FRITZ Warum sich 2008 einige Dinge ändern müssen Die bürgerliche Innenwelt eines Satirikers JENS LEHMANN Ich werde noch einmal beten Die letzten 24 Stunden des gefeierten Torhüters gepflegtes Exemplar, nur kleine Lesespuren, ***SEHR SCHÖN***

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 4,70 € + 3,40 € Versand

1/2008, So wird 2008

Deutschlands Karikaturisten blicken in die Zukunft: Detlef Beck, Patrick Chappatte, Gertraud Funke, Greser&Lenz, Horst Haitzinger, Barbara Henniger, Wolfgang Horsch, Dirk Meissner, Burkhard Mohr, Heiko Sakurai, Reiner Schwalme, Bernd A. Skott, Klaus Stuttmann, Jürgen Tomicek und Bernd Zeller HANS ZIPPERT Neujahrsempfang Neues aus Zipperts Lexikon GÜNTHER VON LOJEWSKI Können Sie überhaupt lachen? Volker Herres wird 2008 ARD-Chef WOLFGANG CLEMENT verachtet die Skeptiker nicht Die Klima-Debatte verträgt Widerspruch MONOCEROS Die Lichtung der Eule Ostenkohl Fabelhaftes Deutschland KAI DIEKMANN Propaganda der Schüsse Eine Reaktion auf Frank A. Meyer FRANK A. MEYER Angela Merkel. Ein Bilderrätsel Zwei Fotos verraten das Innenleben der Kanzlerin WELTBÜHNE ALEXANDER RARE Putins Kronprinz Dmitri Medwedew soll Russlands neuer Präsident werden VANESSA DE L, OR Putins Moderatorin Jekaterina Andrejewa bringt Putins Politik unters Volk HANNES STEIN Die Frau an ihrer Seite Sex-Geschichten zahlen sich im US-Wahlkampf nicht aus DALAI LAMA Ich will eine echte Autonomie Ein Gespräch über China und die Zukunft Tibets China goes West Jugendkultur im Reich der Mitte ein Fotoessay ALVARO VARGAS LLOSA Die Rückkehr der Idioten Westliche Intellektuelle solidarisieren sich mit den Falschen STEFFEN BURKHARDT Der rote Schauplatz Was unterscheidet Putin vom Zaren? Eine Bildbeschreibung PETER SLOTERDIK Zivilisiert euch endlich! Ein Abgesang auf den Monotheismus KARL KARDINAL LEHMANN Ich will in Saudi-Arabien Messen feiern Das Christentum darf nicht vor dem Islam kapitulieren BERLINER REPUBLIK SELIGMANN Berlins Juden atmen auf neue Vorsitzende soll die Gemeinde befrieden MECKEL Diese Branche kenne ich nicht Lebenspartnerin von Anne Will macht sich Luft Albtraum Wechselwähler Besuch bei den Demoskopen von Infratest dimap KAPITAL MICHAEL MICHALSKY Das ist Avantgarde Ein deutscher Top-Designer blickt nach vorne THOMAS SCHULER Springer vs. Springer Ein Erbstreit hält den Springer-Verlag in Atem ERICH WIEDEMANN Das erwartet den Neuen Insider-Bericht aus der Spiegel-Redaktion NORBERT BOLZ Das lehrt das SPIEGEL-Chaos Der Führungswechsel als Krisensymptom MICHAEL MIERSCH Die Moral-Industrie Greenpeace & Co. sind nicht immer edelmütig DIRK MAXEINER Die Opfer der Ökokrieger Der Kampf gegen DDT kostet Millionen Menschenleber THOMAS DEICHMANN Vom David zum Goliath Greenpeace ist längst eine globale Institution THOMAS DEICHMANN Die Macht der NGOs Daten und Fakten zu Nichtregierungsorganisationen VACLAV KLAUS Der NGOismus ist der neue Sozialismus Die neue Ideologie der Umwelt- und Klimaretter RICHARD SENNETT Comeback des Handwerks Gespräch mit dem führenden Sozialtheoretiker der USA SALON CHRISTINE EICHEL Der Henkerversteher Jonathan Littell provoziert virtuos mit seinem Nazi-Roman WOLFRAM EILENBERGER Then we take Berlin Warum Amerika Berlin für die neue Weltmetropole hält DURS GRÜNBEIN Elegie auf den Rauch Ein Nachruf auf die nikotinbetriebene Salonkultur SASCHA LEHNARTZ Accessoire Natur Über Natur als Passepartoutbegriff und modische Beilage GÜNTER KUNERT Städte ohne Seele Wie die Architektur der Moderne unsere Identität zerstört JÜRGEN BUSCHE Zwischen Marx und Thomas Mann Bibliotheksbesuch bei Starhistoriker Paul Nolte WLADIMIR KAMINER Kaminers Reisen: Auf nach Lauf! Der Schriftsteller reiste durchs Land der Ideen DANIEL KEHLMANN, VOLKER SCHLÖNDORFF, BELA ANDA ZitronenrevueNotizen, Anmerkungen, Fundstücke BERND FRITZ Warum sich 2008 einige Dinge ändern müssen Die bürgerliche Innenwelt eines Satirikers JENS LEHMANN Ich werde noch einmal beten Die letzten 24 Stunden des gefeierten Torhüters gepflegtes Exemplar, nur kleine Lesespuren, ***SEHR SCHÖN*** Gern können sie Ihr Buch per Rechnung bestellen

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 5,20 € + 3,40 € Versand

1/2008, So wird 2008

Deutschlands Karikaturisten blicken in die Zukunft: Detlef Beck, Patrick Chappatte, Gertraud Funke, Greser&Lenz, Horst Haitzinger, Barbara Henniger, Wolfgang Horsch, Dirk Meissner, Burkhard Mohr, Heiko Sakurai, Reiner Schwalme, Bernd A. Skott, Klaus Stuttmann, Jürgen Tomicek und Bernd Zeller HANS ZIPPERT Neujahrsempfang Neues aus Zipperts Lexikon GÜNTHER VON LOJEWSKI Können Sie überhaupt lachen? Volker Herres wird 2008 ARD-Chef WOLFGANG CLEMENT verachtet die Skeptiker nicht Die Klima-Debatte verträgt Widerspruch MONOCEROS Die Lichtung der Eule Ostenkohl Fabelhaftes Deutschland KAI DIEKMANN Propaganda der Schüsse Eine Reaktion auf Frank A. Meyer FRANK A. MEYER Angela Merkel. Ein Bilderrätsel Zwei Fotos verraten das Innenleben der Kanzlerin WELTBÜHNE ALEXANDER RARE Putins Kronprinz Dmitri Medwedew soll Russlands neuer Präsident werden VANESSA DE L, OR Putins Moderatorin Jekaterina Andrejewa bringt Putins Politik unters Volk HANNES STEIN Die Frau an ihrer Seite Sex-Geschichten zahlen sich im US-Wahlkampf nicht aus DALAI LAMA Ich will eine echte Autonomie Ein Gespräch über China und die Zukunft Tibets China goes West Jugendkultur im Reich der Mitte ein Fotoessay ALVARO VARGAS LLOSA Die Rückkehr der Idioten Westliche Intellektuelle solidarisieren sich mit den Falschen STEFFEN BURKHARDT Der rote Schauplatz Was unterscheidet Putin vom Zaren? Eine Bildbeschreibung PETER SLOTERDIK Zivilisiert euch endlich! Ein Abgesang auf den Monotheismus KARL KARDINAL LEHMANN Ich will in Saudi-Arabien Messen feiern Das Christentum darf nicht vor dem Islam kapitulieren BERLINER REPUBLIK SELIGMANN Berlins Juden atmen auf neue Vorsitzende soll die Gemeinde befrieden MECKEL Diese Branche kenne ich nicht Lebenspartnerin von Anne Will macht sich Luft Albtraum Wechselwähler Besuch bei den Demoskopen von Infratest dimap KAPITAL MICHAEL MICHALSKY Das ist Avantgarde Ein deutscher Top-Designer blickt nach vorne THOMAS SCHULER Springer vs. Springer Ein Erbstreit hält den Springer-Verlag in Atem ERICH WIEDEMANN Das erwartet den Neuen Insider-Bericht aus der Spiegel-Redaktion NORBERT BOLZ Das lehrt das SPIEGEL-Chaos Der Führungswechsel als Krisensymptom MICHAEL MIERSCH Die Moral-Industrie Greenpeace & Co. sind nicht immer edelmütig DIRK MAXEINER Die Opfer der Ökokrieger Der Kampf gegen DDT kostet Millionen Menschenleber THOMAS DEICHMANN Vom David zum Goliath Greenpeace ist längst eine globale Institution THOMAS DEICHMANN Die Macht der NGOs Daten und Fakten zu Nichtregierungsorganisationen VACLAV KLAUS Der NGOismus ist der neue Sozialismus Die neue Ideologie der Umwelt- und Klimaretter RICHARD SENNETT Comeback des Handwerks Gespräch mit dem führenden Sozialtheoretiker der USA SALON CHRISTINE EICHEL Der Henkerversteher Jonathan Littell provoziert virtuos mit seinem Nazi-Roman WOLFRAM EILENBERGER Then we take Berlin Warum Amerika Berlin für die neue Weltmetropole hält DURS GRÜNBEIN Elegie auf den Rauch Ein Nachruf auf die nikotinbetriebene Salonkultur SASCHA LEHNARTZ Accessoire Natur Über Natur als Passepartoutbegriff und modische Beilage GÜNTER KUNERT Städte ohne Seele Wie die Architektur der Moderne unsere Identität zerstört JÜRGEN BUSCHE Zwischen Marx und Thomas Mann Bibliotheksbesuch bei Starhistoriker Paul Nolte WLADIMIR KAMINER Kaminers Reisen: Auf nach Lauf! Der Schriftsteller reiste durchs Land der Ideen DANIEL KEHLMANN, VOLKER SCHLÖNDORFF, BELA ANDA ZitronenrevueNotizen, Anmerkungen, Fundstücke BERND FRITZ Warum sich 2008 einige Dinge ändern müssen Die bürgerliche Innenwelt eines Satirikers JENS LEHMANN Ich werde noch einmal beten Die letzten 24 Stunden des gefeierten Torhüters gepflegtes Exemplar, nur kleine Lesespuren, ***SEHR SCHÖN*** Gern können sie Ihr Buch per Rechnung bestellen

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 5,20 € + 3,40 € Versand
Gesamtpreis

  • Preis + Versand 36,89 € + 3,00 € Versand

Babypflege: Alles, was Eltern wissen müssen von Daniela Langanki Pflege eines Babys Babypflege Säuglinge Nabelpflege Nägelschneiden Vitamin D Verabreichnug ohne Verschlucken Windel Stillen Stillpositionen Bindetechnik Tragetuch Kinderkrankenschwester Stil

Auflage: 1. Aufl. (14. Juni 2007) Zustand: gebraucht - sehr gut, Schritt für Schritt und mit zahlreichen Bildern erläutert die Autorin, selbst Krankenschwester, das 1*1 der Babypflege. Baby & Gesundheit, Sept./Okt. 2008 Mit zahlreichen Bildserien erklärt es Schritt-für-Schritt die Babypflege in den ersten Wochen nach der Geburt. () Zudem ist der Ratgeber wirklich toll illustriert, baut Ängste und Unsicherheiten ab und schenkt Selbstvertrauen für die noch neuen Aufgaben. www.babycenter.de, 30.05.2008 Zahlreich bebildert gibt es ausführliche und punktgenaue Anleitungen rund um die Pflege eines Babys. Deutsche Hebammen Zeitschrift, 01/2008 Ein wirklich gut gestalteter Ratgeber für junge Eltern, den man am besten schon vor der Entbindung kauft, da er die Eltern für den Umgang mit dem Kind kompetent vorbereitet und hilft, erste Ängste in Anbetracht auf die Ankunft des Säuglings und Unsicherheiten abzubauen. Es dauert nicht mehr lange - der Bauch ist schon riesengroß, das Bettchen aufgestellt und alle Besorgungen erledigt. Wie aber versorgt man ein Neugeborenes? Wie wird es gebadet oder getragen? Welche Positionen sind günstig, um das Kind zu stillen oder die Flasche zu geben? Woran erkennt man einen wunden Po und was ist dann zu tun? Viele Fragen, die Sie sich als werdende Eltern vor der Geburt des ersten Kindes stellen Die Antworten dazu finden Sie in diesem Buch. Schritt für Schritt und mit zahlreichen Bildserien erklärt es die Pflege Ihres Babys in den ersten Wochen nach der Geburt. Als Kinderkrankenschwester und Expertin in der Säuglingspflege kennt die Autorin bestens die Probleme junger Eltern. Rund um die Versorgung Ihres Babys kann Ihnen mit Babypflege nichts mehr passieren. In diesem Buch werden fachkompetent und anschaulich die wichtigsten Themen rund um die Babypflege vermittelt. So gelingt die Nabelpflege mit einfacher Technik, es gibt kein Drama mehr beim Nägelschneiden, die Vitamin D Verabreichnug klappt ohne Verschlucken und man erfährt wie oft es wie in der Windel aussieht. Dem Thema Stillen sind zehn Seien gewidtmet, in denen das Thema, angefangen vonwie erkenne ich Hunger bevor mein Kind schreit bis zu den verschiedenen Stillpositionen hin, sehr gut erläutert wird. Auch eine Bindetechnik (Kreuztrage) für das Tragetuch ist gut bebildert dargestellt. Das Große Plus des Buches sind 175 praxisrelevante Bilder auf 70 Seiten. Der Text ist klar und verständlich. Das Wesentliche auch nochmal mit hervorgehobenen Tipps herausgestellt. Die Kapitel sind farblich unterschiedlich gestaltet. Die Autorin, Kinderkrankenschwester und Stillberaterin, stellt die in der Babypflege verschiedenen Möglichkeiten darz.B. wie das Baden im Badeeimer oder Babywanne oder Waschbecken gehandhabt werden kann, oder wie das Wickeln mit Stoff- und Einmalwindeln geht. Auch Sicherheitstipps fehlen nicht. Betont wird auch das enge Zusammspiel von Neugeborenenstation und Nachsorgehebamme. Ein Adress- und Serviceteil rundet das gelungene Buch ab. Babypflege Alles, was Eltern wissen müssen von Daniela Langanki Kind Medizin Pflege Ernährung Schwangerenschwimmen, Rückbildungsschwimmen, Babyschwimmen Ute Melchert Cornelia Enning Hippokrates Babypflege: Alles, was Eltern wissen müssen von Daniela Langanki Pflege eines Babys Babypflege Säuglinge Nabelpflege Nägelschneiden Vitamin D Verabreichnug ohne Verschlucken Windel Stillen Stillpositionen Bindetechnik Tragetuch Kinderkrankenschwester Stillberaterin Baden im Badeeimer Babywanne Waschbecken Wickeln mit Stoff- und Einmalwindeln Neugeborenenstation Nachsorgehebamme Säuglinge Nabelpflege Nägelschneiden Vitamin D Verabreichnug ohne Verschlucken Windel Stillen Stillpositionen Bindetechnik Tragetuch Kinderkrankenschwester Stillberaterin Baden im Badeeimer Babywanne Waschbecken Wickeln mit Stoff- und Einmalwindeln Neugeborenenstation Nachsorgehebamme Babyschwimmen Schwangerschaftsgymnastik Rückbildungsgymnastik Babyschwimmkurs Schwimmen Schritt für Schritt und mit zahlreichen Bildern erläutert die Autorin, selbst Krankenschwester, das 1*1 der Babypflege. Baby & Gesundheit, Sept./Okt. 2008 Mit zahlreichen Bildserien erklärt es Schritt-für-Schritt die Babypflege in den ersten Wochen nach der Geburt. () Zudem ist der Ratgeber wirklich toll illustriert, baut Ängste und Unsicherheiten ab und schenkt Selbstvertrauen für die noch neuen Aufgaben. www.babycenter.de, 30.05.2008 Zahlreich bebildert gibt es ausführliche und punktgenaue Anleitungen rund um die Pflege eines Babys. Deutsche Hebammen Zeitschrift, 01/2008 Ein wirklich gut gestalteter Ratgeber für junge Eltern, den man am besten schon vor der Entbindung kauft, da er die Eltern für den Umgang mit dem Kind kompetent vorbereitet und hilft, erste Ängste in Anbetracht auf die Ankunft des Säuglings und Unsicherheiten abzubauen. Es dauert nicht mehr lange - der Bauch ist schon riesengroß, das Bettchen aufgestellt und alle Besorgungen erledigt. Wie aber versorgt man ein Neugeborenes? Wie wird es gebadet oder getragen? Welche Positionen sind günstig, um das Kind zu stillen oder die Flasche zu geben? Woran erkennt man einen wunden Po und was ist dann zu tun? Viele Fragen, die Sie sich als werdende Eltern vor der Geburt des ersten Kindes stellen Die Antworten dazu finden Sie in diesem Buch. Schritt für Schritt und mit zahlreichen Bildserien erklärt es die Pflege Ihres Babys in den ersten Wochen nach der Geburt. Als Kinderkrankenschwester und Expertin in der Säuglingspflege kennt die Autorin bestens die Probleme junger Eltern. Rund um die Versorgung Ihres Babys kann Ihnen mit Babypflege nichts mehr passieren. In diesem Buch werden fachkompetent und anschaulich die wichtigsten Themen rund um die Babypflege vermittelt. So gelingt die Nabelpflege mit einfacher Technik, es gibt kein Drama mehr beim Nägelschneiden, die Vitamin D Verabreichnug klappt ohne Verschlucken und man erfährt wie oft es wie in der Windel aussieht. Dem Thema Stillen sind zehn Seien gewidtmet, in denen das Thema, angefangen vonwie erkenne ich Hunger bevor mein Kind schreit bis zu den verschiedenen Stillpositionen hin, sehr gut erläutert wird. Auch eine Bindetechnik (Kreuztrage) für das Tragetuch ist gut bebildert dargestellt. Das Große Plus des Buches sind 175 praxisrelevante Bilder auf 70 Seiten. Der Text ist klar und verständlich. Das Wesentliche auch nochmal mit hervorgehobenen Tipps herausgestellt. Die Kapitel sind farblich unterschiedlich gestaltet. Die Autorin, Kinderkrankenschwester und Stillberaterin, stellt die in der Babypflege verschiedenen Möglichkeiten darz.B. wie das Baden im Badeeimer oder Babywanne oder Waschbecken gehandhabt werden kann, oder wie das Wickeln mit Stoff- und Einmalwindeln geht. Auch Sicherheitstipps fehlen nicht. Betont wird auch das enge Zusammspiel von Neugeborenenstation und Nachsorgehebamme. Ein Adress- und Serviceteil rundet das gelungene Buch ab. Babypflege Alles, was Eltern wissen müssen von Daniela Langanki Kind Medizin Pflege Ernährung Schwangerenschwimmen, Rückbildungsschwimmen, Babyschwimmen Ute Melchert Cornelia Enning Hippokrates Babypflege: Alles, was Eltern wissen müssen von Daniela Langanki Pflege eines Babys Babypflege Säuglinge Nabelpflege Nägelschneiden Vitamin D Verabreichnug ohne Verschlucken Windel Stillen Stillpositionen Bindetechnik Tragetuch Kinderkrankenschwester Stillberaterin Baden im Badeeimer Babywanne Waschbecken Wickeln mit Stoff- und Einmalwindeln Neugeborenenstation Nachsorgehebamme Säuglinge Nabelpflege Nägelschneiden Vitamin D Verabreichnug ohne Verschlucken Windel Stillen Stillpositionen Bindetechnik Tragetuch Kinderkrankenschwester Stillberaterin Baden im Badeeimer Babywanne Waschbecken Wickeln mit Stoff- und Einmalwindeln Neugeborenenstation Nachsorgehebamme Babyschwimmen Schwangerschaftsgymnastik Rückbildungsgymnastik Babyschwimmkurs Schwimmen

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 41,85 € + 0,00 € Versand
Gesamtpreis

  • Preis + Versand 71,68 € + 3,00 € Versand

Die Frau im Märchen Veröffentlichungen der Europäischen Märchengesellschaft Bd.8 von Sigrid Früh (Autor), Rainer Wehse (Autor) Die Frau im Märchen gibt es nicht. Und schon gar nicht trifft die Meinung zu, die Frau im Märchen sei geduldig leidend, inaktiv,

2005 Zustand: gebraucht - sehr gut, Die Frau im Märchen gibt es nicht. Und schon gar nicht trifft die Meinung zu, die Frau im Märchen sei geduldig leidend, inaktiv, dem Helden und der alles bestimmenden Männerwelt untergeordnet. Da das Märchen kulturgeschichtliche und psychologische Sachverhalte reflektiert, symbolisiert und interpretiert, ist auch das Bild der Frau im Märchen äußerst facettenreich; aus der Vielfalt werden hier die Prinzessin, die Hexe, die Spinnerin und die liebende Frau auf der Suchwanderung nach ihrem entrückten Manne vorgestellt. Ebenso sind ethnische und historische Verhältnisse bestimmendanders wird die Frau in den »Kinder- und Hausmärchen« der Brüder Grimm aufgefasst, anders im russischen (Heldenfrau, Baba Jaga) oder im afrikanischen Märchen. Ob auch so zurückliegende Lebensformen wie das Matriarchat im heutigen Märchen nachwirken, wie vielfach behauptet wird (Erbfolge über die Königstochter, Große Mutter, Geschwisterehe u.a.), lohnt der Überprüfung. Aus der Konfrontation der sich als emanzipiert verstehenden »modernen« Frau mit ihrem traditionsreichen »konservativen« Pendant im Märchen entstand die zeitgenössische Märchenkritik, insbesondere im angelsächsischen Raum. - So gehen die 12 Autoren dieses Bandes von sehr differgierenden Betrachtungsweisen des gleichen Themas aus - der Leser mag selber urteilen, welche von ihnen am engsten ins Zentrum des Märchens führt. Sigrid Früh, geboren 1935, Studium der Germanistik und Volkskunde in Tübingen und Zürich. Heute ist sie eine bekannte Sagen- und Märchenforscherinnen Deutschlands, hält Vorträge und Seminare. Sie lebt und arbeitet in Kernen im Remstal. InhaltVorwort Rainer Wehse Die Prinzessin Heino Gehrts »Der weiße Wolf« Die Suchwanderung des Weibes Heinrich J. Dingeldein »Hexe« und Märchen Marianne Rumpf Spinnerinnen und Spinnen. Märchendeutung aus kulturhistorischer Sicht Heinz Rölleke Die Frau in den Märchen der Brüder Grimm Barbara Gobrecht Die Frau im russischen Märchen Sigrid Schmidt Die Frau in afrikanischen Nama-Volkserzählungen Franz Vonessen Die Große Mutter im Märchen Peter Wolfersdorf Die Suche nach dem »Matriarchat« im Märchen Kay Stone »Macht mit mir, was ihr wollt« Frauen und Erzählen heute Jack Zipes Der Prinz wird nicht kommen Feministische Märchen und Kulturkritik in den USA und in England Natascha Würzbach Feministische Forschung in Literaturwissenschaft und Volkskunde. Neue Fragestellungen und Probleme der TheoriebildungSigrid Früh, geboren 1935, Studium der Germanistik und Volkskunde in Tübingen und Zürich. Heute ist sie eine bekannte Sagen- und Märchenforscherinnen Deutschlands, hält Vorträge und Seminare. Sie lebt und arbeitet in Kernen im Remstal. Geboren 1935 in WN-Hohenacker (Rems-Murr-Kreis) Studium in Tübingen und Zürich (Germanistik und Volkskunde); Lehr- und Vortragstätigkeit in Pädagogischen Hochschulen, Einrichtungen der Erwachsenenbildung und Schulen; Organisierte und leitete den Internationalen Kongress ?Die Frau im Märchen? (1982); ?Essen und Trinken im Märchen? (1994), (zusammen mit Wolfgang Schultze); Ebenfalls zusammen mit Wolfgang Schultze: ?Mann und Frau im Märchen?. (2001); Mitarbeit bei verschiedenen Rundfunk - und Fernsehsendungen; Mitinitiatorin verschiedener Märchentage; 1997 Okt. ist sie 1.Vorsitzende in dem Verein ?schwäbische mund.art? e.V.; 2003 am 25. Oktober den Wildweibchenpreis der Gemeinde Reichelsheim; 2004 am 22. September den Gertrud-Hempel-Volkserzähler-Preis in Rheine; Veröffentlichungen Königsfurt Verlag, Krummwisch: Honig der wilden Bienen: Märchen von Leben u. Tod , Sept. 2003; Sigrid Frühs Märchenschätze, mit CD, Mai 2005; Sonderausgabe Russische Märchen, Früh/Walch, März 2006; Königsfurt-Urania Verlag, Krummwisch: Sonderausgabe Frauenmärchen, 2008; Sonderausgabe Märchen von Hexen & weise Frauen 2008; Sonderausgabe Märchen vom Wünschen, Früh/Reitmaier 2009; Sonderausgabe Märchen von Pferden, Früh/Schultze 2009; Unionsverlag CH-Zürich: Die Schwarze Frau, Kraft und Mythos der schwarzen Madonna, Früh/Derungs, 2003; edition amalia CH- Grenchen: Der Kult der drei heiligen Frauen, Mythen, Märchen und Orte der Heilkraft, Früh/Derungs 2008; TimonVerlag Hamburg: Die Reise mit dem Sonnenwagen, Märchen,Sagen, Brauchtum und Lieder von der Sonne, Sept. 2007; Geheimnisvolle Winter und Weihnachtszeit, Märchen,Sagen, Brauchtum und Lieder von Martini bis Lichtmess, Sept. 2007; Der Zauber des Frühlings, Märchen,Sagen, Brauchtum und Lieder von Fastnacht bis Pfingsten, März 2008; Königsfurt-Urania Verlag: Märchen von Mütter und Töchter Früh/Krawczyk Sept. 2009; Über das Märchen bekommen Schüler Zugang zur Literatur. Die Märchen werden frei erzählt und nicht vorgelesen. Ich lege großen Wert auf das Gespräch mit Schülern. Einige meiner Schwerpunkte sind Frauengestalten, Außenseiter und Randgruppen im Spiegel der Märchen und Sagen.Die Frau im Märchen Forschungsbeiträge aus der Welt der Märchen [Gebundene Ausgabe] von Europäische Märchengesellschaft (Herausgeber), Sigrid Früh (Herausgeber), Rainer Wese (Herausgeber) Rainer Wehse Heino Gehrts Heinrich J Dingeldein Einbandart Paperback Geisteswissenschaften Sprachwissenschaft Literaturwissenschaft Germanistik Märchen ISBN-10 3-89875-967-9 / 3898759679 ISBN-13 978-3-89875-967-0 / 9783898759670 Die Frau im Märchen gibt es nicht. Und schon gar nicht trifft die Meinung zu, die Frau im Märchen sei geduldig leidend, inaktiv, dem Helden und der alles bestimmenden Männerwelt untergeordnet. Da das Märchen kulturgeschichtliche und psychologische Sachverhalte reflektiert, symbolisiert und interpretiert, ist auch das Bild der Frau im Märchen äußerst facettenreich; aus der Vielfalt werden hier die Prinzessin, die Hexe, die Spinnerin und die liebende Frau auf der Suchwanderung nach ihrem entrückten Manne vorgestellt. Ebenso sind ethnische und historische Verhältnisse bestimmendanders wird die Frau in den »Kinder- und Hausmärchen« der Brüder Grimm aufgefasst, anders im russischen (Heldenfrau, Baba Jaga) oder im afrikanischen Märchen. Ob auch so zurückliegende Lebensformen wie das Matriarchat im heutigen Märchen nachwirken, wie vielfach behauptet wird (Erbfolge über die Königstochter, Große Mutter, Geschwisterehe u.a.), lohnt der Überprüfung. Aus der Konfrontation der sich als emanzipiert verstehenden »modernen« Frau mit ihrem traditionsreichen »konservativen« Pendant im Märchen entstand die zeitgenössische Märchenkritik, insbesondere im angelsächsischen Raum. - So gehen die 12 Autoren dieses Bandes von sehr differgierenden Betrachtungsweisen des gleichen Themas aus - der Leser mag selber urteilen, welche von ihnen am engsten ins Zentrum des Märchens führt. Sigrid Früh, geboren 1935, Studium der Germanistik und Volkskunde in Tübingen und Zürich. Heute ist sie eine bekannte Sagen- und Märchenforscherinnen Deutschlands, hält Vorträge und Seminare. Sie lebt und arbeitet in Kernen im Remstal. InhaltVorwort Rainer Wehse Die Prinzessin Heino Gehrts »Der weiße Wolf« Die Suchwanderung des Weibes Heinrich J. Dingeldein »Hexe« und Märchen Marianne Rumpf Spinnerinnen und Spinnen. Märchendeutung aus kulturhistorischer Sicht Heinz Rölleke Die Frau in den Märchen der Brüder Grimm Barbara Gobrecht Die Frau im russischen Märchen Sigrid Schmidt Die Frau in afrikanischen Nama-Volkserzählungen Franz Vonessen Die Große Mutter im Märchen Peter Wolfersdorf Die Suche nach dem »Matriarchat« im Märchen Kay Stone »Macht mit mir, was ihr wollt« Frauen und Erzählen heute Jack Zipes Der Prinz wird nicht kommen Feministische Märchen und Kulturkritik in den USA und in England Natascha Würzbach Feministische Forschung in Literaturwissenschaft und Volkskunde. Neue Fragestellungen und Probleme der TheoriebildungSigrid Früh, geboren 1935, Studium der Germanistik und Volkskunde in Tübingen und Zürich. Heute ist sie eine bekannte Sagen- und Märchenforscherinnen Deutschlands, hält Vorträge und Seminare. Sie lebt und arbeitet in Kernen im Remstal. Geboren 1935 in WN-Hohenacker (Rems-Murr-Kreis) Studium in Tübingen und Zürich (Germanistik und Volkskunde); Lehr- und Vortragstätigkeit in Pädagogischen Hochschulen, Einrichtungen der Erwachsenenbildung und Schulen; Organisierte und leitete den Internationalen Kongress ?Die Frau im Märchen? (1982); ?Essen und Trinken im Märchen? (1994), (zusammen mit Wolfgang Schultze); Ebenfalls zusammen mit Wolfgang Schultze: ?Mann und Frau im Märchen?. (2001); Mitarbeit bei verschiedenen Rundfunk - und Fernsehsendungen; Mitinitiatorin verschiedener Märchentage; 1997 Okt. ist sie 1.Vorsitzende in dem Verein ?schwäbische mund.art? e.V.; 2003 am 25. Oktober den Wildweibchenpreis der Gemeinde Reichelsheim; 2004 am 22. September den Gertrud-Hempel-Volkserzähler-Preis in Rheine; Veröffentlichungen Königsfurt Verlag, Krummwisch: Honig der wilden Bienen: Märchen von Leben u. Tod , Sept. 2003; Sigrid Frühs Märchenschätze, mit CD, Mai 2005; Sonderausgabe Russische Märchen, Früh/Walch, März 2006; Königsfurt-Urania Verlag, Krummwisch: Sonderausgabe Frauenmärchen, 2008; Sonderausgabe Märchen von Hexen & weise Frauen 2008; Sonderausgabe Märchen vom Wünschen, Früh/Reitmaier 2009; Sonderausgabe Märchen von Pferden, Früh/Schultze 2009; Unionsverlag CH-Zürich: Die Schwarze Frau, Kraft und Mythos der schwarzen Madonna, Früh/Derungs, 2003; edition amalia CH- Grenchen: Der Kult der drei heiligen Frauen, Mythen, Märchen und Orte der Heilkraft, Früh/Derungs 2008; TimonVerlag Hamburg: Die Reise mit dem Sonnenwagen, Märchen,Sagen, Brauchtum und Lieder von der Sonne, Sept. 2007; Geheimnisvolle Winter und Weihnachtszeit, Märchen,Sagen, Brauchtum und Lieder von Martini bis Lichtmess, Sept. 2007; Der Zauber des Frühlings, Märchen,Sagen, Brauchtum und Lieder von Fastnacht bis Pfingsten, März 2008; Königsfurt-Urania Verlag: Märchen von Mütter und Töchter Früh/Krawczyk Sept. 2009; Über das Märchen bekommen Schüler Zugang zur Literatur. Die Märchen werden frei erzählt und nicht vorgelesen. Ich lege großen Wert auf das Gespräch mit Schülern. Einige meiner Schwerpunkte sind Frauengestalten, Außenseiter und Randgruppen im Spiegel der Märchen und Sagen.Die Frau im Märchen Forschungsbeiträge aus der Welt der Märchen [Gebundene Ausgabe] von Europäische Märchengesellschaft (Herausgeber), Sigrid Früh (Herausgeber), Rainer Wese (Herausgeber) Rainer Wehse Heino Gehrts Heinrich J Dingeldein Einbandart Paperback Geisteswissenschaften Sprachwissenschaft Literaturwissenschaft Germanistik Märchen ISBN-10 3-89875-967-9 / 3898759679 ISBN-13 978-3-89875-967-0 / 9783898759670

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 75,94 € + 0,00 € Versand

Das MSD Manual der Diagnostik und Therapie [Gebundene Ausgabe] Immunologie, Allergien Infektionskrankheiten Psychische Störungen Neurologische Krankheiten Urogenitaltrakt Gynäkologie und Geburtshilfe Pädiatrie Klinische Pharmakologie Verletzungen, Vergift

Auflage: 7. (9. August 2007) Zustand: gebraucht - sehr gut, Das Werk ist Premium-Fachliteratur für Ärzte, medizinische Fachberufe und Heilpraktiker. Inhaltlich wird die gesamte Medizin (außer chirurgische OP-Methoden) umfassend dargestellt. Und zwar als abgesicherter Stand der Medizin, nicht als Meinung eines einzelnen Autors. Mit gesamter Medizin meine ich ALLE Fachdisziplinen, also z.B. Altersheilkunde, Innere, Augen, HNO, Lunge, Intensivmedizin, Kinderheilkunde, Frauenheilkunde, Neurologie, Psychiatrie, Infektiologie, Onkologie, Rheumatologie, Gastroenterologie, Pharmakologie, Verletzungen/Vergiftungen, Dermatologie, etc. . Ein umfassender Index/Stichwortverzeichnis existiert zum zielsicheren "navigieren" in den über 3600 Seiten, gedruckt auf dünnstem "Reispapier" und trotzdem über 1,6kg schwer. Als Buch ist wohl bald "das letzte seiner Art". Dies angesichts des Mediums Internet, in welchem schon heute von den Fachgesellschaften, Universitäten, Ärztekammern etc. fast alle Richtlinien, Behandlungsstandards und Pfade publiziert werden. Es ist kein Buch zum lesen von vorne nach hinten oder zum auswendig lernen oder zum pauken für eine Prüfung. Es ist ein einzigartiges Nachschlagewerk der heutigen Medizin. Zu allen Krankheiten des Menschen werden dargestellt Symptome, Ursachen, Diagnostik, Befunde, körperliche Untersuchung, Apparatemedizin, Labor, Therapie, Medikamente, Komplikationen, Prognose. Ernsthaft am heilkundlichen Beruf und an Patienten Interessierte, haben alle dieses Buch griffbereit. Es ist meiner Meinung nach das einzige medizinische Buch, welches sich für ALLE Fachkräfte lohnt in der jeweils aktuellsten Version zu besitzen. Das MSD Manual der Diagnostik und Therapie Die ganze Medizin in einer Handalle Fachgebiete, knapp, aber umfassend dargestellt. Die optimale Übersicht für Ärzte aller Fachgruppen, die sich einen Überblick über ein benachbartes Fach verschaffen wollen. Dieses Buch ist mehr als nur ein Nachschlagewerk oder Wörterbuch, es ist ein umfangreiches und doch komprimiertes Lehrbuch. Es bietet einen breiten Überblick und Einblick in alle medizinischen Fachbereiche und ist auch deswegen nicht nur dem Praktiker zu empfehlen, sondern auch schon dem interessierten Schüler oder Studenten. Physikalische Therapie in Theorie und Praxis, Juni 2009 Ein sehr informatives Werk, das ich jedem, der sich mit Medizin beschäftigt empfehlen kann. Der Preis ist für die Fülle der gebotenen aktuellen Informationen niedrig. AINS - Anästhesiologie, Intensivmedizin, Notfallmedizin, Schmerztherapie, () ist das MSD-Manual ein Schmöker, der einerseits eine rasche Orientierung über die verschiedensten Krankheitsbilder bietet, andererseits aber durchaus auch dazu verleiten kann, abends mal darin zu blättern. Orthopädie Mitteilungen, Dann kommt der Griff ins Regal und die beruhigende GewissheitMan ist und bleibt auf dem neuesten Wissensstand. Auf das MSD ist Verlass. www.psychosoziale-gesundheit.net, Diese "Bibel der modernen Medizin" liefert demnach eine große Fülle an Fachwissen und lädt durch eine ansprechende Sprache den Leser dazu ein, sich immer weiter zu vertiefen. PsychoLit Newsletter, Mai 2008 Auf den ersten Blick kommen die mehr als 3500 Seiten realtiv unscheinbar daher in einem Buch, das sich noch bequem in einer Hand aufschlagen lässt. Bei genauerem Hinsehen offenbaren die hauchdünnen Seiten jedoch eine kompakte Diagnostik und Therapieübersicht für einen schnellen Einstieg in sämtliche medizinische Spezialgebiete. Das PTA Magazin Die aktuelle Auflage des zudem sehr preisgünstigen Werkes sollte zur Standardausrüstung gut informierter Apotheken gehören. Die Pharmazie, Das umfangreiche und dennoch kompakte Werk bietet Ärzten und Apothekern, Studenten der Medizin und Pharmazie sowie Pflegekräften die Möglichkeit, sich in kurzer Zeit eine gute Übersicht über das nahezu gesamte medizinische Fachwissen zu verschaffen. i>Krankenhauspharmazie,Die ganze Medizin auf mehr als 3600 Seiten in einer Handalle Fachgebiete, knapp, aber umfassend und aktuell dargestellt. Die optimale Übersicht für Ärzte aller Fachgruppen, die sich einen Überblick über ein benachbartes Fach verschaffen wollen. Schweizer Zeitschrift für Psychiatrie & Neurologie, Die deutsche Übersetzung der aktuellen Auflage des amerikanischen Merck Manuals liefert umfassend und kompakt Diagnostik und Therapieübersichten für alle klinischen Fächer. Apotheken-Depesche, Mit dieser 7. deutschen Auflage liegt ein zeitgemäßes medizinisches Informationsmedium vor. Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern, alle Fachgebiete, knapp aber umfassend dargestellt. Die optimale Übersicht für Ärzte aller Fachgruppen, die sich einen Überblick über ein benachbartes Fach verschaffen wollen. Der Mediziner, () das von Fachärzten gut ins Deutsche übersetzt wurde. Jeder von uns kommt immer wieder in die Lage, wo er schnell und gezielt Informationen zu seinem Fachgebiet benötigt. Hierfür ist das Buch gut geeignet. Brandenburgisches Ärzteblatt Die vorliegende Ausgabe ist neu gegliedert, die Kapitel sind kurz und knapp, aber vollständig geschrieben, es finden sich übersichtliche Tabellen, in denen wichtige Befunde zusammengefasst sind. Deutsche Zeitschrift für Sportmedizin, Für den klinisch tätigen Mediziner, der in komplexen Behadlungssituationen in kurzer Zeit auch Wissen aus anderen Fachgebieten präzise vermittelt bekommen möchte, ist das MSD-Manual ein unverzichtbares und kompetentes Nachschlagewerk, welches in der 7. Auflage didaktisch auch höchsten Ansprüchen gerecht wird. Auch der Grundlagenforscher, ebenso wie der Mdizinstudent und medizinisches Fachpersonal werden nicht enttäuscht sein. Viszeralchirurgie Die aktuelle Auflage des zudem sehr preisgünstigen Werkes sollte zur Standardausrüstung gut informierter Apotheken gehören. PRISMA, () So liefert das MSD-Manual umfassend und kompakt Diagnostik und Therapieübersichten für alle klinischen Fächer. Sinnvoll nach Fachbereichen und Erkrankungen gegliedert. Pharma-aktuell Der Inhalt wurde komplett überarbeitet und umstrukturiert und ist so aktuell, wie ein gedrucktes Buch überhaupt sein kann. Medizin Zeit Ärzten braucht man dieses Buch nicht zu empfehlen - wohl kaum ein Arzt, der es nicht hat. Es geht hier also um den Nutzen für den medizinischen Laien - ich bin ein solcher. Der MSD ist im Gegensatz zu vielen Gesundheitsbüchern nicht von einem oder zwei Autoren geschrieben, es stammt aus den Federn von über 200 Spezialisten. Deshalb sollte man auch keinen Roman mit persönlichen Anmerkungen und Meinugen erwarten, sondern fundiertes Wissen aus allen medizinischen Bereichen, präzise und ohne Schnörkel wiedergegeben. Die Beschreibungen richten sich allerdings an Ärzte - an Fachbegriffen wird da nicht gespart. Nützlich ist da sicher ein medizinisches Wörterbuch oder zumindest Lateinkenntnisse - ich habe beides nicht und komme dennoch recht gut mit dem Buch klar. Man gewöhnt sich an Begriffe wie "Läsionen", "Nekrosen", "Rezedive", denn im Zusammenhang erkennt man bald den Sinn. Wer aber schon mit "Inhalation" oder "chronisch" seine Probleme hat, sollte besser die Finger von diesem Werk lassen. Alle anderen werden mit Wissen belohnt, das zwar nicht die Erfahrungen eines Arztes ersetzen, aber zumindest ergänzen kann. So werden Sie nicht nur über Symptomatik, Diagnose, Verlauf und Prognose der Krankheiten aufgeklärt, sondern erhalten auch wertvolle Tipps zur Therapie und können anhand der angegebenen Mittel (incl. Dosierung) auch schon beurteilen, was und warum Ihr Arzt so oder anders mit Ihnen verfahren will. Vielleicht mag es übertrieben anmuten - aber ich bekomme mit diesem Buch soviel Information, dass ich mich mit dem Arzt fachlich auseinandersetzen kann - (auch) wichtig, so meine ich, um als namentlicher Patient aus der Masse heraustreten zu können. Ausserdem ermöglicht es mir die Kontrolle über eingeschlagene Therapien und deren Risiken. Aproposdas Buch hat einen "Nachteil"es ist schonungslos offen, zeigt gern gemachte Fehler oder Schwierigkeiten bei der Diagnose auf, nennt Ihnen Mortalitätsraten ebenso wie Nebenwirkungen von Medikamenten. Dieses Buch kommt aus den USA, ist von Fachärzten gut ins Deutsche übersetzt worden und auf dem neuesten Stand. Mit über 3300 Seiten ist es wohl nicht nur das umfassenste, sondern auch das weltweit am meisten verbreitete medizinische Buch der Welt überhaupt - aus gutem Grund. Als Familien-Buch für kleine Wehwehchen wohl eher ungeeignet - als unerreicht kompetentes Nachschlagewerk einfach 1. Wahl für den anspruchsvollen Leser. Die gelungene deutsche Übersetzung des legendären Merck Manual of Diagnosis and Therapy, 18th ed. erscheint als 7. Auflage des MSD Manual. Die ganze Medizin in einer Handalle Fachgebiete, knapp, aber umfassend dargestellt. Die optimale Übersicht für Ärzte aller Fachgruppen, die sich einen Überblick über ein benachbartes Fach verschaffen wollen. Herausgegeben von Mark H. Beers Robert S. Porter Thomas V. Jones Justin L. Kaplan Michael Berkswits zusammen mit einem 13-köpfigen Herausgebergremium und vielen kompetenten Einzelautoren Published by Merck Research Laboratories, Merck & Co., Inc. In Deutschland unter dem Namen MSD SHARP & DOHME GMBH Übersetzt von einem Team kompetenter Fachleute In 22 großen Abschnitten mit insgesamt 339 Kapiteln durch die ganze Medizin Ernährungsbedingte Störungen Gastrointestinale Krankheiten Krankheiten der Leber, der Gallenblase und der Gallenwege Krankheiten des rheumatischen Formenkreises und des Bewegungsapparates Lungenkrankheiten Intensivmedizin Herz-Kreislauf-Krankheiten Krankheiten im Kopf- und Halsbereich mit Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde und Zahn-, Mund-, Kieferkrankheiten Augenkrankheiten Erkrankungen der Haut Hämatologie und Onkologie Endokrine und metabolische Krankheiten Immunologie, Allergien Infektionskrankheiten Psychische Störungen Neurologische Krankheiten Urogenitaltrakt Gynäkologie und Geburtshilfe Pädiatrie Klinische Pharmakologie Verletzungen, Vergiftungen Spezielle Sachgebiete sowie ein Anhang mit Umrechnungstabellen und Präparaten Allgemeinmedizin Medizin Pharmazie Klinik Praxis Innere Medizin Neurologie Diagnostik Enzyklopädie Lexikon Nachschlagewerk Therapie ISBN-10 3-437-21761-5 / 3437217615 ISBN-13 978-3-437-21761-6 / 9783437217616 Dieses Buch ist mehr als nur ein Nachschlagewerk oder Wörterbuch, es ist ein umfangreiches und doch komprimiertes Lehrbuch. Es bietet einen breiten Überblick und Einblick in alle medizinischen Fachbereiche und ist auch deswegen nicht nur dem Praktiker zu empfehlen, sondern auch schon dem interessierten Schüler oder Studenten. Physikalische Therapie in Theorie und Praxis, Juni 2009 Ein sehr informatives Werk, das ich jedem, der sich mit Medizin beschäftigt empfehlen kann. Der Preis ist für die Fülle der gebotenen aktuellen Informationen niedrig. AINS - Anästhesiologie, Intensivmedizin, Notfallmedizin, Schmerztherapie, () ist das MSD-Manual ein Schmöker, der einerseits eine rasche Orientierung über die verschiedensten Krankheitsbilder bietet, andererseits aber durchaus auch dazu verleiten kann, abends mal darin zu blättern. Orthopädie Mitteilungen, Dann kommt der Griff ins Regal und die beruhigende GewissheitMan ist und bleibt auf dem neuesten Wissensstand. Auf das MSD ist Verlass. www.psychosoziale-gesundheit.net, Diese "Bibel der modernen Medizin" liefert demnach eine große Fülle an Fachwissen und lädt durch eine ansprechende Sprache den Leser dazu ein, sich immer weiter zu vertiefen. PsychoLit Newsletter, Mai 2008 Auf den ersten Blick kommen die mehr als 3500 Seiten realtiv unscheinbar daher in einem Buch, das sich noch bequem in einer Hand aufschlagen lässt. Bei genauerem Hinsehen offenbaren die hauchdünnen Seiten jedoch eine kompakte Diagnostik und Therapieübersicht für einen schnellen Einstieg in sämtliche medizinische Spezialgebiete. Das PTA Magazin Die aktuelle Auflage des zudem sehr preisgünstigen Werkes sollte zur Standardausrüstung gut informierter Apotheken gehören. Die Pharmazie, Das umfangreiche und dennoch kompakte Werk bietet Ärzten und Apothekern, Studenten der Medizin und Pharmazie sowie Pflegekräften die Möglichkeit, sich in kurzer Zeit eine gute Übersicht über das nahezu gesamte medizinische Fachwissen zu verschaffen. i>Krankenhauspharmazie,Die ganze Medizin auf mehr als 3600 Seiten in einer Handalle Fachgebiete, knapp, aber umfassend und aktuell dargestellt. Die optimale Übersicht für Ärzte aller Fachgruppen, die sich einen Überblick über ein benachbartes Fach verschaffen wollen. Schweizer Zeitschrift für Psychiatrie & Neurologie, Die deutsche Übersetzung der aktuellen Auflage des amerikanischen Merck Manuals liefert umfassend und kompakt Diagnostik und Therapieübersichten für alle klinischen Fächer. Apotheken-Depesche, Mit dieser 7. deutschen Auflage liegt ein zeitgemäßes medizinisches Informationsmedium vor. Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern, alle Fachgebiete, knapp aber umfassend dargestellt. Die optimale Übersicht für Ärzte aller Fachgruppen, die sich einen Überblick über ein benachbartes Fach verschaffen wollen. Der Mediziner, () das von Fachärzten gut ins Deutsche übersetzt wurde. Jeder von uns kommt immer wieder in die Lage, wo er schnell und gezielt Informationen zu seinem Fachgebiet benötigt. Hierfür ist das Buch gut geeignet. Brandenburgisches Ärzteblatt Die vorliegende Ausgabe ist neu gegliedert, die Kapitel sind kurz und knapp, aber vollständig geschrieben, es finden sich übersichtliche Tabellen, in denen wichtige Befunde zusammengefasst sind. Deutsche Zeitschrift für Sportmedizin, Für den klinisch tätigen Mediziner, der in komplexen Behadlungssituationen in kurzer Zeit auch Wissen aus anderen Fachgebieten präzise vermittelt bekommen möchte, ist das MSD-Manual ein unverzichtbares und kompetentes Nachschlagewerk, welches in der 7. Auflage didaktisch auch höchsten Ansprüchen gerecht wird. Auch der Grundlagenforscher, ebenso wie der Mdizinstudent und medizinisches Fachpersonal werden nicht enttäuscht sein. Viszeralchirurgie Die aktuelle Auflage des zudem sehr preisgünstigen Werkes sollte zur Standardausrüstung gut informierter Apotheken gehören. PRISMA, () So liefert das MSD-Manual umfassend und kompakt Diagnostik und Therapieübersichten für alle klinischen Fächer. Sinnvoll nach Fachbereichen und Erkrankungen gegliedert. Pharma-aktuell Der Inhalt wurde komplett überarbeitet und umstrukturiert und ist so aktuell, wie ein gedrucktes Buch überhaupt sein kann. Medizin Zeit Ärzten braucht man dieses Buch nicht zu empfehlen - wohl kaum ein Arzt, der es nicht hat. Es geht hier also um den Nutzen für den medizinischen Laien - ich bin ein solcher. Der MSD ist im Gegensatz zu vielen Gesundheitsbüchern nicht von einem oder zwei Autoren geschrieben, es stammt aus den Federn von über 200 Spezialisten. Deshalb sollte man auch keinen Roman mit persönlichen Anmerkungen und Meinugen erwarten, sondern fundiertes Wissen aus allen medizinischen Bereichen, präzise und ohne Schnörkel wiedergegeben. Die Beschreibungen richten sich allerdings an Ärzte - an Fachbegriffen wird da nicht gespart. Nützlich ist da sicher ein medizinisches Wörterbuch oder zumindest Lateinkenntnisse - ich habe beides nicht und komme dennoch recht gut mit dem Buch klar. Man gewöhnt sich an Begriffe wie "Läsionen", "Nekrosen", "Rezedive", denn im Zusammenhang erkennt man bald den Sinn. Wer aber schon mit "Inhalation" oder "chronisch" seine Probleme hat, sollte besser die Finger von diesem Werk lassen. Alle anderen werden mit Wissen belohnt, das zwar nicht die Erfahrungen eines Arztes ersetzen, aber zumindest ergänzen kann. So werden Sie nicht nur über Symptomatik, Diagnose, Verlauf und Prognose der Krankheiten aufgeklärt, sondern erhalten auch wertvolle Tipps zur Therapie und können anhand der angegebenen Mittel (incl. Dosierung) auch schon beurteilen, was und warum Ihr Arzt so oder anders mit Ihnen verfahren will. Vielleicht mag es übertrieben anmuten - aber ich bekomme mit diesem Buch soviel Information, dass ich mich mit dem Arzt fachlich auseinandersetzen kann - (auch) wichtig, so meine ich, um als namentlicher Patient aus der Masse heraustreten zu können. Ausserdem ermöglicht es mir die Kontrolle über eingeschlagene Therapien und deren Risiken. Aproposdas Buch hat einen "Nachteil"es ist schonungslos offen, zeigt gern gemachte Fehler oder Schwierigkeiten bei der Diagnose auf, nennt Ihnen Mortalitätsraten ebenso wie Nebenwirkungen von Medikamenten. Dieses Buch kommt aus den USA, ist von Fachärzten gut ins Deutsche übersetzt worden und auf dem neuesten Stand. Mit über 3300 Seiten ist es wohl nicht nur das umfassenste, sondern auch das weltweit am meisten verbreitete medizinische Buch der Welt überhaupt - aus gutem Grund. Als Familien-Buch für kleine Wehwehchen wohl eher ungeeignet - als unerreicht kompetentes Nachschlagewerk einfach 1. Wahl für den anspruchsvollen Leser. Das Werk ist Premium-Fachliteratur für Ärzte, medizinische Fachberufe und Heilpraktiker. Inhaltlich wird die gesamte Medizin (außer chirurgische OP-Methoden) umfassend dargestellt. Und zwar als abgesicherter Stand der Medizin, nicht als Meinung eines einzelnen Autors. Mit gesamter Medizin meine ich ALLE Fachdisziplinen, also z.B. Altersheilkunde, Innere, Augen, HNO, Lunge, Intensivmedizin, Kinderheilkunde, Frauenheilkunde, Neurologie, Psychiatrie, Infektiologie, Onkologie, Rheumatologie, Gastroenterologie, Pharmakologie, Verletzungen/Vergiftungen, Dermatologie, etc. . Ein umfassender Index/Stichwortverzeichnis existiert zum zielsicheren "navigieren" in den über 3600 Seiten, gedruckt auf dünnstem "Reispapier" und trotzdem über 1,6kg schwer. Als Buch ist wohl bald "das letzte seiner Art". Dies angesichts des Mediums Internet, in welchem schon heute von den Fachgesellschaften, Universitäten, Ärztekammern etc. fast alle Richtlinien, Behandlungsstandards und Pfade publiziert werden. Es ist kein Buch zum lesen von vorne nach hinten oder zum auswendig lernen oder zum pauken für eine Prüfung. Es ist ein einzigartiges Nachschlagewerk der heutigen Medizin. Zu allen Krankheiten des Menschen werden dargestellt Symptome, Ursachen, Diagnostik, Befunde, körperliche Untersuchung, Apparatemedizin, Labor, Therapie, Medikamente, Komplikationen, Prognose. Ernsthaft am heilkundlichen Beruf und an Patienten Interessierte, haben alle dieses Buch griffbereit. Es ist meiner Meinung nach das einzige medizinische Buch, welches sich für ALLE Fachkräfte lohnt in der jeweils aktuellsten Version zu besitzen. Das MSD Manual der Diagnostik und Therapie Das MSD Manual der Diagnostik und Therapie [Gebundene Ausgabe] MSD Sharp & Dohme GmbH Mark H. Beers Robert S. Porter Thomas V. Jones Justin L. Kaplan Michael Berkswits Merck Research Laboratories, Merck & Co., Inc. The Merck Manual of Diagnosis and Therapy In 22 großen Abschnitten mit insgesamt 339 Kapiteln durch die ganze Medizin Ernährungsbedingte Störungen Gastrointestinale Krankheiten Krankheiten der Leber, der Gallenblase und der Gallenwege Krankheiten des rheumatischen Formenkreises und des Bewegungsapparates Lungenkrankheiten Intensivmedizin Herz-Kreislauf-Krankheiten Krankheiten im Kopf- und Halsbereich mit Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde und Zahn-, Mund-, Kieferkrankheiten Augenkrankheiten Erkrankungen der Haut Hämatologie und Onkologie Endokrine und metabolische Krankheiten Immunologie, Allergien Infektionskrankheiten Psychische Störungen Neurologische Krankheiten Urogenitaltrakt Gynäkologie und Geburtshilfe Pädiatrie Klinische Pharmakologie Verletzungen, Vergiftungen Spezielle Sachgebiete sowie ein Anhang mit Umrechnungstabellen und Präparaten Allgemeinmedizin Pharmazie Klinik Praxis Innere Medizin Neurologie Enzyklopädie Lexikon Nachschlagewerk Nachschlagewerk Therapie Medizin Enzyklopädie Lexikon Ernährungsbedingte Störungen Gastrointestinale Krankheiten Krankheiten der Leber, der Gallenblase und der Gallenwege Krankheiten des rheumatischen Formenkreises und des Bewegungsapparates Lungenkrankheiten Intensivmedizin Herz-Kreislauf-Krankheiten Krankheiten im Kopf- und Halsbereich mit Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde und Zahn-, Mund-, Kieferkrankheiten Augenkrankheiten Erkrankungen der Haut Hämatologie und Onkologie Endokrine und metabolische Krankheiten Immunologie, Allergien Infektionskrankheiten Psychische Störungen Neurologische Krankheiten Urogenitaltrakt Gynäkologie und Geburtshilfe Pädiatrie Klinische Pharmakologie Verletzungen, Vergiftungen Spezielle Sachgebiete sowie ein Anhang mit Umrechnungstabellen und Präparaten Allgemeinmedizin Pharmazie Klinik Praxis Innere Neurologie Nachschlagewerk Therapie ISBN-10 3-437-21761-5 / 3437217615 ISBN-13 978-3-437-21761-6 / 9783437217616 Immunologie, Allergien Infektionskrankheiten Psychische Störungen Neurologische Krankheiten Urogenitaltrakt Gynäkologie und Geburtshilfe Pädiatrie Klinische Pharmakologie Verletzungen, Vergiftungen Spezielle Sachgebiete sowie ein Anhang mit Umrechnungstabellen und Präparaten Allgemeinmedizin Pharmazie Klinik Praxis Innere Neurologie Nachschlagewerk Therapie ISBN-10 3-437-21761-5 / 3437217615 ISBN-13 978-3-437-21761-6 / 9783437217616 Das Werk ist Premium-Fachliteratur für Ärzte, medizinische Fachberufe und Heilpraktiker. Inhaltlich wird die gesamte Medizin (außer chirurgische OP-Methoden) umfassend dargestellt. Und zwar als abgesicherter Stand der Medizin, nicht als Meinung eines einzelnen Autors. Mit gesamter Medizin meine ich ALLE Fachdisziplinen, also z.B. Altersheilkunde, Innere, Augen, HNO, Lunge, Intensivmedizin, Kinderheilkunde, Frauenheilkunde, Neurologie, Psychiatrie, Infektiologie, Onkologie, Rheumatologie, Gastroenterologie, Pharmakologie, Verletzungen/Vergiftungen, Dermatologie, etc. . Ein umfassender Index/Stichwortverzeichnis existiert zum zielsicheren "navigieren" in den über 3600 Seiten, gedruckt auf dünnstem "Reispapier" und trotzdem über 1,6kg schwer. Als Buch ist wohl bald "das letzte seiner Art". Dies angesichts des Mediums Internet, in welchem schon heute von den Fachgesellschaften, Universitäten, Ärztekammern etc. fast alle Richtlinien, Behandlungsstandards und Pfade publiziert werden. Es ist kein Buch zum lesen von vorne nach hinten oder zum auswendig lernen oder zum pauken für eine Prüfung. Es ist ein einzigartiges Nachschlagewerk der heutigen Medizin. Zu allen Krankheiten des Menschen werden dargestellt Symptome, Ursachen, Diagnostik, Befunde, körperliche Untersuchung, Apparatemedizin, Labor, Therapie, Medikamente, Komplikationen, Prognose. Ernsthaft am heilkundlichen Beruf und an Patienten Interessierte, haben alle dieses Buch griffbereit. Es ist meiner Meinung nach das einzige medizinische Buch, welches sich für ALLE Fachkräfte lohnt in der jeweils aktuellsten Version zu besitzen. Das MSD Manual der Diagnostik und Therapie Die ganze Medizin in einer Handalle Fachgebiete, knapp, aber umfassend dargestellt. Die optimale Übersicht für Ärzte aller Fachgruppen, die sich einen Überblick über ein benachbartes Fach verschaffen wollen. Dieses Buch ist mehr als nur ein Nachschlagewerk oder Wörterbuch, es ist ein umfangreiches und doch komprimiertes Lehrbuch. Es bietet einen breiten Überblick und Einblick in alle medizinischen Fachbereiche und ist auch deswegen nicht nur dem Praktiker zu empfehlen, sondern auch schon dem interessierten Schüler oder Studenten. Physikalische Therapie in Theorie und Praxis, Juni 2009 Ein sehr informatives Werk, das ich jedem, der sich mit Medizin beschäftigt empfehlen kann. Der Preis ist für die Fülle der gebotenen aktuellen Informationen niedrig. AINS - Anästhesiologie, Intensivmedizin, Notfallmedizin, Schmerztherapie, () ist das MSD-Manual ein Schmöker, der einerseits eine rasche Orientierung über die verschiedensten Krankheitsbilder bietet, andererseits aber durchaus auch dazu verleiten kann, abends mal darin zu blättern. Orthopädie Mitteilungen, Dann kommt der Griff ins Regal und die beruhigende GewissheitMan ist und bleibt auf dem neuesten Wissensstand. Auf das MSD ist Verlass. www.psychosoziale-gesundheit.net, Diese "Bibel der modernen Medizin" liefert demnach eine große Fülle an Fachwissen und lädt durch eine ansprechende Sprache den Leser dazu ein, sich immer weiter zu vertiefen. PsychoLit Newsletter, Mai 2008 Auf den ersten Blick kommen die mehr als 3500 Seiten realtiv unscheinbar daher in einem Buch, das sich noch bequem in einer Hand aufschlagen lässt. Bei genauerem Hinsehen offenbaren die hauchdünnen Seiten jedoch eine kompakte Diagnostik und Therapieübersicht für einen schnellen Einstieg in sämtliche medizinische Spezialgebiete. Das PTA Magazin Die aktuelle Auflage des zudem sehr preisgünstigen Werkes sollte zur Standardausrüstung gut informierter Apotheken gehören. Die Pharmazie, Das umfangreiche und dennoch kompakte Werk bietet Ärzten und Apothekern, Studenten der Medizin und Pharmazie sowie Pflegekräften die Möglichkeit, sich in kurzer Zeit eine gute Übersicht über das nahezu gesamte medizinische Fachwissen zu verschaffen. i>Krankenhauspharmazie,Die ganze Medizin auf mehr als 3600 Seiten in einer Handalle Fachgebiete, knapp, aber umfassend und aktuell dargestellt. Die optimale Übersicht für Ärzte aller Fachgruppen, die sich einen Überblick über ein benachbartes Fach verschaffen wollen. Schweizer Zeitschrift für Psychiatrie & Neurologie, Die deutsche Übersetzung der aktuellen Auflage des amerikanischen Merck Manuals liefert umfassend und kompakt Diagnostik und Therapieübersichten für alle klinischen Fächer. Apotheken-Depesche, Mit dieser 7. deutschen Auflage liegt ein zeitgemäßes medizinisches Informationsmedium vor. Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern, alle Fachgebiete, knapp aber umfassend dargestellt. Die optimale Übersicht für Ärzte aller Fachgruppen, die sich einen Überblick über ein benachbartes Fach verschaffen wollen. Der Mediziner, () das von Fachärzten gut ins Deutsche übersetzt wurde. Jeder von uns kommt immer wieder in die Lage, wo er schnell und gezielt Informationen zu seinem Fachgebiet benötigt. Hierfür ist das Buch gut geeignet. Brandenburgisches Ärzteblatt Die vorliegende Ausgabe ist neu gegliedert, die Kapitel sind kurz und knapp, aber vollständig geschrieben, es finden sich übersichtliche Tabellen, in denen wichtige Befunde zusammengefasst sind. Deutsche Zeitschrift für Sportmedizin, Für den klinisch tätigen Mediziner, der in komplexen Behadlungssituationen in kurzer Zeit auch Wissen aus anderen Fachgebieten präzise vermittelt bekommen möchte, ist das MSD-Manual ein unverzichtbares und kompetentes Nachschlagewerk, welches in der 7. Auflage didaktisch auch höchsten Ansprüchen gerecht wird. Auch der Grundlagenforscher, ebenso wie der Mdizinstudent und medizinisches Fachpersonal werden nicht enttäuscht sein. Viszeralchirurgie Die aktuelle Auflage des zudem sehr preisgünstigen Werkes sollte zur Standardausrüstung gut informierter Apotheken gehören. PRISMA, () So liefert das MSD-Manual umfassend und kompakt Diagnostik und Therapieübersichten für alle klinischen Fächer. Sinnvoll nach Fachbereichen und Erkrankungen gegliedert. Pharma-aktuell Der Inhalt wurde komplett überarbeitet und umstrukturiert und ist so aktuell, wie ein gedrucktes Buch überhaupt sein kann. Medizin Zeit Ärzten braucht man dieses Buch nicht zu empfehlen - wohl kaum ein Arzt, der es nicht hat. Es geht hier also um den Nutzen für den medizinischen Laien - ich bin ein solcher. Der MSD ist im Gegensatz zu vielen Gesundheitsbüchern nicht von einem oder zwei Autoren geschrieben, es stammt aus den Federn von über 200 Spezialisten. Deshalb sollte man auch keinen Roman mit persönlichen Anmerkungen und Meinugen erwarten, sondern fundiertes Wissen aus allen medizinischen Bereichen, präzise und ohne Schnörkel wiedergegeben. Die Beschreibungen richten sich allerdings an Ärzte - an Fachbegriffen wird da nicht gespart. Nützlich ist da sicher ein medizinisches Wörterbuch oder zumindest Lateinkenntnisse - ich habe beides nicht und komme dennoch recht gut mit dem Buch klar. Man gewöhnt sich an Begriffe wie "Läsionen", "Nekrosen", "Rezedive", denn im Zusammenhang erkennt man bald den Sinn. Wer aber schon mit "Inhalation" oder "chronisch" seine Probleme hat, sollte besser die Finger von diesem Werk lassen. Alle anderen werden mit Wissen belohnt, das zwar nicht die Erfahrungen eines Arztes ersetzen, aber zumindest ergänzen kann. So werden Sie nicht nur über Symptomatik, Diagnose, Verlauf und Prognose der Krankheiten aufgeklärt, sondern erhalten auch wertvolle Tipps zur Therapie und können anhand der angegebenen Mittel (incl. Dosierung) auch schon beurteilen, was und warum Ihr Arzt so oder anders mit Ihnen verfahren will. Vielleicht mag es übertrieben anmuten - aber ich bekomme mit diesem Buch soviel Information, dass ich mich mit dem Arzt fachlich auseinandersetzen kann - (auch) wichtig, so meine ich, um als namentlicher Patient aus der Masse heraustreten zu können. Ausserdem ermöglicht es mir die Kontrolle über eingeschlagene Therapien und deren Risiken. Aproposdas Buch hat einen "Nachteil"es ist schonungslos offen, zeigt gern gemachte Fehler oder Schwierigkeiten bei der Diagnose auf, nennt Ihnen Mortalitätsraten ebenso wie Nebenwirkungen von Medikamenten. Dieses Buch kommt aus den USA, ist von Fachärzten gut ins Deutsche übersetzt worden und auf dem neuesten Stand. Mit über 3300 Seiten ist es wohl nicht nur das umfassenste, sondern auch das weltweit am meisten verbreitete medizinische Buch der Welt überhaupt - aus gutem Grund. Als Familien-Buch für kleine Wehwehchen wohl eher ungeeignet - als unerreicht kompetentes Nachschlagewerk einfach 1. Wahl für den anspruchsvollen Leser. Die gelungene deutsche Übersetzung des legendären Merck Manual of Diagnosis and Therapy, 18th ed. erscheint als 7. Auflage des MSD Manual. Die ganze Medizin in einer Handalle Fachgebiete, knapp, aber umfassend dargestellt. Die optimale Übersicht für Ärzte aller Fachgruppen, die sich einen Überblick über ein benachbartes Fach verschaffen wollen. Herausgegeben von Mark H. Beers Robert S. Porter Thomas V. Jones Justin L. Kaplan Michael Berkswits zusammen mit einem 13-köpfigen Herausgebergremium und vielen kompetenten Einzelautoren Published by Merck Research Laboratories, Merck & Co., Inc. In Deutschland unter dem Namen MSD SHARP & DOHME GMBH Übersetzt von einem Team kompetenter Fachleute In 22 großen Abschnitten mit insgesamt 339 Kapiteln durch die ganze Medizin Ernährungsbedingte Störungen Gastrointestinale Krankheiten Krankheiten der Leber, der Gallenblase und der Gallenwege Krankheiten des rheumatischen Formenkreises und des Bewegungsapparates Lungenkrankheiten Intensivmedizin Herz-Kreislauf-Krankheiten Krankheiten im Kopf- und Halsbereich mit Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde und Zahn-, Mund-, Kieferkrankheiten Augenkrankheiten Erkrankungen der Haut Hämatologie und Onkologie Endokrine und metabolische Krankheiten Immunologie, Allergien Infektionskrankheiten Psychische Störungen Neurologische Krankheiten Urogenitaltrakt Gynäkologie und Geburtshilfe Pädiatrie Klinische Pharmakologie Verletzungen, Vergiftungen Spezielle Sachgebiete sowie ein Anhang mit Umrechnungstabellen und Präparaten Allgemeinmedizin Medizin Pharmazie Klinik Praxis Innere Medizin Neurologie Diagnostik Enzyklopädie Lexikon Nachschlagewerk Therapie ISBN-10 3-437-21761-5 / 3437217615 ISBN-13 978-3-437-21761-6 / 9783437217616 Dieses Buch ist mehr als nur ein Nachschlagewerk oder Wörterbuch, es ist ein umfangreiches und doch komprimiertes Lehrbuch. Es bietet einen breiten Überblick und Einblick in alle medizinischen Fachbereiche und ist auch deswegen nicht nur dem Praktiker zu empfehlen, sondern auch schon dem interessierten Schüler oder Studenten. Physikalische Therapie in Theorie und Praxis, Juni 2009 Ein sehr informatives Werk, das ich jedem, der sich mit Medizin beschäftigt empfehlen kann. Der Preis ist für die Fülle der gebotenen aktuellen Informationen niedrig. AINS - Anästhesiologie, Intensivmedizin, Notfallmedizin, Schmerztherapie, () ist das MSD-Manual ein Schmöker, der einerseits eine rasche Orientierung über die verschiedensten Krankheitsbilder bietet, andererseits aber durchaus auch dazu verleiten kann, abends mal darin zu blättern. Orthopädie Mitteilungen, Dann kommt der Griff ins Regal und die beruhigende GewissheitMan ist und bleibt auf dem neuesten Wissensstand. Auf das MSD ist Verlass. www.psychosoziale-gesundheit.net, Diese "Bibel der modernen Medizin" liefert demnach eine große Fülle an Fachwissen und lädt durch eine ansprechende Sprache den Leser dazu ein, sich immer weiter zu vertiefen. PsychoLit Newsletter, Mai 2008 Auf den ersten Blick kommen die mehr als 3500 Seiten realtiv unscheinbar daher in einem Buch, das sich noch bequem in einer Hand aufschlagen lässt. Bei genauerem Hinsehen offenbaren die hauchdünnen Seiten jedoch eine kompakte Diagnostik und Therapieübersicht für einen schnellen Einstieg in sämtliche medizinische Spezialgebiete. Das PTA Magazin Die aktuelle Auflage des zudem sehr preisgünstigen Werkes sollte zur Standardausrüstung gut informierter Apotheken gehören. Die Pharmazie, Das umfangreiche und dennoch kompakte Werk bietet Ärzten und Apothekern, Studenten der Medizin und Pharmazie sowie Pflegekräften die Möglichkeit, sich in kurzer Zeit eine gute Übersicht über das nahezu gesamte medizinische Fachwissen zu verschaffen. i>Krankenhauspharmazie,Die ganze Medizin auf mehr als 3600 Seiten in einer Handalle Fachgebiete, knapp, aber umfassend und aktuell dargestellt. Die optimale Übersicht für Ärzte aller Fachgruppen, die sich einen Überblick über ein benachbartes Fach verschaffen wollen. Schweizer Zeitschrift für Psychiatrie & Neurologie, Die deutsche Übersetzung der aktuellen Auflage des amerikanischen Merck Manuals liefert umfassend und kompakt Diagnostik und Therapieübersichten für alle klinischen Fächer. Apotheken-Depesche, Mit dieser 7. deutschen Auflage liegt ein zeitgemäßes medizinisches Informationsmedium vor. Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern, alle Fachgebiete, knapp aber umfassend dargestellt. Die optimale Übersicht für Ärzte aller Fachgruppen, die sich einen Überblick über ein benachbartes Fach verschaffen wollen. Der Mediziner, () das von Fachärzten gut ins Deutsche übersetzt wurde. Jeder von uns kommt immer wieder in die Lage, wo er schnell und gezielt Informationen zu seinem Fachgebiet benötigt. Hierfür ist das Buch gut geeignet. Brandenburgisches Ärzteblatt Die vorliegende Ausgabe ist neu gegliedert, die Kapitel sind kurz und knapp, aber vollständig geschrieben, es finden sich übersichtliche Tabellen, in denen wichtige Befunde zusammengefasst sind. Deutsche Zeitschrift für Sportmedizin, Für den klinisch tätigen Mediziner, der in komplexen Behadlungssituationen in kurzer Zeit auch Wissen aus anderen Fachgebieten präzise vermittelt bekommen möchte, ist das MSD-Manual ein unverzichtbares und kompetentes Nachschlagewerk, welches in der 7. Auflage didaktisch auch höchsten Ansprüchen gerecht wird. Auch der Grundlagenforscher, ebenso wie der Mdizinstudent und medizinisches Fachpersonal werden nicht enttäuscht sein. Viszeralchirurgie Die aktuelle Auflage des zudem sehr preisgünstigen Werkes sollte zur Standardausrüstung gut informierter Apotheken gehören. PRISMA, () So liefert das MSD-Manual umfassend und kompakt Diagnostik und Therapieübersichten für alle klinischen Fächer. Sinnvoll nach Fachbereichen und Erkrankungen gegliedert. Pharma-aktuell Der Inhalt wurde komplett überarbeitet und umstrukturiert und ist so aktuell, wie ein gedrucktes Buch überhaupt sein kann. Medizin Zeit Ärzten braucht man dieses Buch nicht zu empfehlen - wohl kaum ein Arzt, der es nicht hat. Es geht hier also um den Nutzen für den medizinischen Laien - ich bin ein solcher. Der MSD ist im Gegensatz zu vielen Gesundheitsbüchern nicht von einem oder zwei Autoren geschrieben, es stammt aus den Federn von über 200 Spezialisten. Deshalb sollte man auch keinen Roman mit persönlichen Anmerkungen und Meinugen erwarten, sondern fundiertes Wissen aus allen medizinischen Bereichen, präzise und ohne Schnörkel wiedergegeben. Die Beschreibungen richten sich allerdings an Ärzte - an Fachbegriffen wird da nicht gespart. Nützlich ist da sicher ein medizinisches Wörterbuch oder zumindest Lateinkenntnisse - ich habe beides nicht und komme dennoch recht gut mit dem Buch klar. Man gewöhnt sich an Begriffe wie "Läsionen", "Nekrosen", "Rezedive", denn im Zusammenhang erkennt man bald den Sinn. Wer aber schon mit "Inhalation" oder "chronisch" seine Probleme hat, sollte besser die Finger von diesem Werk lassen. Alle anderen werden mit Wissen belohnt, das zwar nicht die Erfahrungen eines Arztes ersetzen, aber zumindest ergänzen kann. So werden Sie nicht nur über Symptomatik, Diagnose, Verlauf und Prognose der Krankheiten aufgeklärt, sondern erhalten auch wertvolle Tipps zur Therapie und können anhand der angegebenen Mittel (incl. Dosierung) auch schon beurteilen, was und warum Ihr Arzt so oder anders mit Ihnen verfahren will. Vielleicht mag es übertrieben anmuten - aber ich bekomme mit diesem Buch soviel Information, dass ich mich mit dem Arzt fachlich auseinandersetzen kann - (auch) wichtig, so meine ich, um als namentlicher Patient aus der Masse heraustreten zu können. Ausserdem ermöglicht es mir die Kontrolle über eingeschlagene Therapien und deren Risiken. Aproposdas Buch hat einen "Nachteil"es ist schonungslos offen, zeigt gern gemachte Fehler oder Schwierigkeiten bei der Diagnose auf, nennt Ihnen Mortalitätsraten ebenso wie Nebenwirkungen von Medikamenten. Dieses Buch kommt aus den USA, ist von Fachärzten gut ins Deutsche übersetzt worden und auf dem neuesten Stand. Mit über 3300 Seiten ist es wohl nicht nur das umfassenste, sondern auch das weltweit am meisten verbreitete medizinische Buch der Welt überhaupt - aus gutem Grund. Als Familien-Buch für kleine Wehwehchen wohl eher ungeeignet - als unerreicht kompetentes Nachschlagewerk einfach 1. Wahl für den anspruchsvollen Leser. Das Werk ist Premium-Fachliteratur für Ärzte, medizinische Fachberufe und Heilpraktiker. Inhaltlich wird die gesamte Medizin (außer chirurgische OP-Methoden) umfassend dargestellt. Und zwar als abgesicherter Stand der Medizin, nicht als Meinung eines einzelnen Autors. Mit gesamter Medizin meine ich ALLE Fachdisziplinen, also z.B. Altersheilkunde, Innere, Augen, HNO, Lunge, Intensivmedizin, Kinderheilkunde, Frauenheilkunde, Neurologie, Psychiatrie, Infektiologie, Onkologie, Rheumatologie, Gastroenterologie, Pharmakologie, Verletzungen/Vergiftungen, Dermatologie, etc. . Ein umfassender Index/Stichwortverzeichnis existiert zum zielsicheren "navigieren" in den über 3600 Seiten, gedruckt auf dünnstem "Reispapier" und trotzdem über 1,6kg schwer. Als Buch ist wohl bald "das letzte seiner Art". Dies angesichts des Mediums Internet, in welchem schon heute von den Fachgesellschaften, Universitäten, Ärztekammern etc. fast alle Richtlinien, Behandlungsstandards und Pfade publiziert werden. Es ist kein Buch zum lesen von vorne nach hinten oder zum auswendig lernen oder zum pauken für eine Prüfung. Es ist ein einzigartiges Nachschlagewerk der heutigen Medizin. Zu allen Krankheiten des Menschen werden dargestellt Symptome, Ursachen, Diagnostik, Befunde, körperliche Untersuchung, Apparatemedizin, Labor, Therapie, Medikamente, Komplikationen, Prognose. Ernsthaft am heilkundlichen Beruf und an Patienten Interessierte, haben alle dieses Buch griffbereit. Es ist meiner Meinung nach das einzige medizinische Buch, welches sich für ALLE Fachkräfte lohnt in der jeweils aktuellsten Version zu besitzen. Das MSD Manual der Diagnostik und Therapie Das MSD Manual der Diagnostik und Therapie [Gebundene Ausgabe] MSD Sharp & Dohme GmbH Mark H. Beers Robert S. Porter Thomas V. Jones Justin L. Kaplan Michael Berkswits Merck Research Laboratories, Merck & Co., Inc. The Merck Manual of Diagnosis and Therapy In 22 großen Abschnitten mit insgesamt 339 Kapiteln durch die ganze Medizin Ernährungsbedingte Störungen Gastrointestinale Krankheiten Krankheiten der Leber, der Gallenblase und der Gallenwege Krankheiten des rheumatischen Formenkreises und des Bewegungsapparates Lungenkrankheiten Intensivmedizin Herz-Kreislauf-Krankheiten Krankheiten im Kopf- und Halsbereich mit Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde und Zahn-, Mund-, Kieferkrankheiten Augenkrankheiten Erkrankungen der Haut Hämatologie und Onkologie Endokrine und metabolische Krankheiten Immunologie, Allergien Infektionskrankheiten Psychische Störungen Neurologische Krankheiten Urogenitaltrakt Gynäkologie und Geburtshilfe Pädiatrie Klinische Pharmakologie Verletzungen, Vergiftungen Spezielle Sachgebiete sowie ein Anhang mit Umrechnungstabellen und Präparaten Allgemeinmedizin Pharmazie Klinik Praxis Innere Medizin Neurologie Enzyklopädie Lexikon Nachschlagewerk Nachschlagewerk Therapie Medizin Enzyklopädie Lexikon Ernährungsbedingte Störungen Gastrointestinale Krankheiten Krankheiten der Leber, der Gallenblase und der Gallenwege Krankheiten des rheumatischen Formenkreises und des Bewegungsapparates Lungenkrankheiten Intensivmedizin Herz-Kreislauf-Krankheiten Krankheiten im Kopf- und Halsbereich mit Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde und Zahn-, Mund-, Kieferkrankheiten Augenkrankheiten Erkrankungen der Haut Hämatologie und Onkologie Endokrine und metabolische Krankheiten

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 75,94 € + 0,00 € Versand

Planspiele in der beruflichen Bildung mit CD-ROM: Auswahl, Konzepte, Lernarrangements, Erfahrungen Aktueller Planspielkatalog 2008 von Ulrich Blötz (Herausgeber), Bundesinstitut für Berufsbildung BIBB Berichte zur beruflichen Bildung 12 Die Multimedia-Pub

2008 Zustand: gebraucht - sehr gut, Die Multimedia-Publikation "Planspiele in der beruflichen Bildung" ist eine Handreichung zum Planspieleinsatz. Die Vielfalt des Planspielmarktes und die darin enthaltenen Lernideen sind hier transparent gemacht. Auf der beiliegenden CD-ROM sind über 500 aktuelle Planspielangebote katalogisiert und mit über 100 Fachbeiträgen von Trainern erläutert. Das Fachbuch führt in die aktuellen Planspielformen und -anwendungen ein. Es sind die verbreiteten "klassischen" Planspielkonzeptionen wie Computer-, Gruppen-, Individual-, Brett- und Online-Planspiele erläutert. Auch so genannte offene Planspielformen (Free-Form-Games), die im betrieblichen Organisationslernen eine immer größere Rolle einnehmen, werden vorgestellt. Beschrieben wird auch die Möglichkeit der Eigenentwicklung von Planspielen. In dieser Publikation sind zudem spielbare Demo-Versionen PC-gestützter Planspielangebote zusammengestellt, die Angebotstests und -vergleiche ermöglichen. Ulrich Blötz ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) in Bonn mit den Schwerpunkten Qualifikationsforschung und Planspieldidaktik. Sozialwissenschaften Pädagogik Erwachsenenbildung Ausbildung Berufsbildung Didaktik Planspiele Simulation ISBN-10 3-7639-1114-6 / 3763911146 ISBN-13 978-3-7639-1114-1 / 9783763911141 Planspiele in der beruflichen Bildung mit CD-ROM: Auswahl, Konzepte, Lernarrangements, Erfahrungen Aktueller Planspielkatalog 2008 von Ulrich Blötz (Herausgeber), Bundesinstitut für Berufsbildung BIBB Berichte zur beruflichen Bildung 12 Die Multimedia-Publikation "Planspiele in der beruflichen Bildung" ist eine Handreichung zum Planspieleinsatz. Die Vielfalt des Planspielmarktes und die darin enthaltenen Lernideen sind hier transparent gemacht. Auf der beiliegenden CD-ROM sind über 500 aktuelle Planspielangebote katalogisiert und mit über 100 Fachbeiträgen von Trainern erläutert. Das Fachbuch führt in die aktuellen Planspielformen und -anwendungen ein. Es sind die verbreiteten "klassischen" Planspielkonzeptionen wie Computer-, Gruppen-, Individual-, Brett- und Online-Planspiele erläutert. Auch so genannte offene Planspielformen (Free-Form-Games), die im betrieblichen Organisationslernen eine immer größere Rolle einnehmen, werden vorgestellt. Beschrieben wird auch die Möglichkeit der Eigenentwicklung von Planspielen. In dieser Publikation sind zudem spielbare Demo-Versionen PC-gestützter Planspielangebote zusammengestellt, die Angebotstests und -vergleiche ermöglichen. Ulrich Blötz ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) in Bonn mit den Schwerpunkten Qualifikationsforschung und Planspieldidaktik. Sozialwissenschaften Pädagogik Erwachsenenbildung Ausbildung Berufsbildung Didaktik Planspiele Simulation ISBN-10 3-7639-1114-6 / 3763911146 ISBN-13 978-3-7639-1114-1 / 9783763911141 Planspiele in der beruflichen Bildung mit CD-ROM: Auswahl, Konzepte, Lernarrangements, Erfahrungen Aktueller Planspielkatalog 2008 von Ulrich Blötz (Herausgeber), Bundesinstitut für Berufsbildung BIBB Berichte zur beruflichen Bildung 12

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 85,85 € + 0,00 € Versand