44 Suchergebnisse
Preis:

Sortierung:

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 3,00 € + 3,00 € Versand
Gesamtpreis

  • Preis + Versand 7,48 € + 0,00 € Versand

Grundriss der Rhetorik. Geschichte - Technik - Methode

Befriedigend/Good: Durchschnittlich erhaltenes Buch bzw. Schutzumschlag mit Gebrauchsspuren, aber vollständigen Seiten. / Describes the average WORN book or dust jacket that has all the pages present.

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 8,98 € + 0,00 € Versand

Grundriss der Rhetorik. Geschichte - Technik - Methode

Befriedigend/Good: Durchschnittlich erhaltenes Buch bzw. Schutzumschlag mit Gebrauchsspuren, aber vollständigen Seiten. / Describes the average WORN book or dust jacket that has all the pages present.

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 8,98 € + 0,00 € Versand

Grundriss der Rhetorik

leichte Gebrauchsspuren Beschreibung:wenig gelesen. gut erhalten.

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 7,00 € + 2,40 € Versand
Gesamtpreis

  • Preis + Versand 6,00 € + 3,90 € Versand
Gesamtpreis

  • Preis + Versand 6,00 € + 3,90 € Versand
Gesamtpreis

  • Preis + Versand 7,00 € + 3,90 € Versand
Gesamtpreis

  • Preis + Versand 6,90 € + 4,75 € Versand

Grundriss der Rhetorik. Geschichte - Technik - Methode

372 Seiten Gebundene Ausgabe, , Hardcover/Pappeinband, Schnitt fleckig, sonst Exemplar in gutem Erhaltungszustand Inhaltsverzeichnis Vorwort V Einleitung in die Rhetorik 1 Historischer Teil: A. Die Begründung der Rhetorik in der Antike 11 1. Anfänge der Rhetorik 11 2. Sophistik und Rhetorik 13 3. Piaton und die Rhetorik 16 4. Poetik und Rhetorik des Aristoteles 21 5. Cicero und die Rhetorik 27 6. Kritik am Verfall der Beredsamkeit / Pseudo-Longinos 37 7. Quintilian und die Ausbildung zum Redner 41 B. Christliche Erbschaft der Rhetorik im Mittelalter 46 1. Einleitung 46 2. Augustinus und die christliche Beredsamkeit 48 3. Die artes liberales im Mittelalter 53 4. Die Rhetorik im Trivium 56 5. Die Autoritäten des mittelalterlichen Rhetorikunterrichts 61 6. Juristenrhetorik und ars dictaminis 63 7. Ars poeticae 66 8. Ars praedicandi 69 C. Studia humanitatis und Barockstil - Die Rhetorik vom 15. bis zum 17. Jahrhundert 74 1. Epochenbezeichnungen 74 2. Die Wiederentdeckung und das Studium der alten Schriftsteller 74 5. Luther und die Reformation 79 4. Redekunst und Dichtkunst 84 5. Vir bonus und rhetorisches Bildungsideal 86 6. Dinge und Worte 89 7. Die Dreistillehre 91 8. Manierismus 95 9. Rhetorik und Muttersprache 98 D. Rhetorik der Aufklärung - Das 18. Jahrhundert in Deutschland 100 1. Aufklärung und Beredsamkeit 100 2. Begriff und Zweck aufklärerischer Redekunst 101 3. Die Bearbeitungsphasen der Rede 108 4. Rhetorische Süllehre 111 5. Redekunst und Dichtkunst 113 6. Rednerideal und bürgerliche Erziehung von Thomasius bis Knigge 115 7. Die Beredsamkeit nach ihren wichtigsten Gattungen 122 8. Rhetorik und Hochsprache 132 E. Ubiquität der Rhetorik. Vom Verfall und Weiterleben der Beredsamkeit im 19. Jahrhundert 134 1. Bruch in der Wissenschaftsgeschichte 134 2. Romantische Rhetorik 135 3. Rhetorik, Poetik, Stilistik 138 4. Literaturkritik und Literaturgeschichtsschreibung 140 5. Die politische Rede 142 6. Gerichtliche Beredsamkeit 145 7. Geistliche Beredsamkeit 149 8. Rhetorik in der Schule 151 9. Prunk-Rhetorik und Gründerzeit 154 F. Aspekte moderner Rhetorik-Rezeption - Das 20. Jahrhundert 157 1. Rhetorik-Renaissance und apokryphe Rezeption 157 2. Literaturwissenschaft und Literaturkritik 158 3. Hermeneutik und Rhetorik 161 4. Medien- und Kommunikationswissenschaft 163 5. Neue Rhetorik und New Rhetoric 166 6. Die politische Beredsamkeit 172 7. Pädagogik und Rhetorik 176 8. Jurisprudenz und Rhetorik 179 9. Predigtlehre 181 10. Populäre Rhetoriken 184 11. Tübinger Rhetorik 185 Systematischer Teil Vorbemerkung 193 A. Die Produktionsstadien der Rede (rhetorices partes) 195 I. Das Finden und Erfinden des Stoffes (inventio) 195 II. Die Ordnung des Stoffes (dispositio) 196 1. Das natürliche Ordnungssystem (ordo naturalis) 197 2. Das künstliche Ordnungssystem (ordo artificialis) 198 3. Ordnungsschemata 198 III. Der sprachliche Ausdruck (elocutio) 199 1. Angemessenheit (aptum, decorum) 202 a) Das innere aptum 203 b) Das äußere aptum 204 2. Sprachrichtigkeit (latinitas) 206 a) Sprachrichtigkeit bei Einzelwörtern (latinitas in verbis singulis) 207 b) Sprachrichtigkeit in Wortverbindungen (latinitas in verbis coniunctis) 207 3. Deutlichkeit (perspicuitas) 209 a) Die Deutlichkeit der Einzelwörter (perspicuitas in verbis singulis) 210 b) Die Deutlichkeit in Wortverbindungen (perspicuitas in verbis coniunctis 210 4. Stufenfolge der Rede- und Schreibweisen (genera dicendi) 211 a) Die schlichte Stilart (genus subtile) 212 b) Die mittlere Stilart (genus medium) 213 c) Die großartige, pathetisch-erhabene Stilart (genus grande) 215 IV Das Einprägen der Rede ins Gedächtnis (memoria) 214 V Vortrag und Körperliche Beredsamkeit (pronuntiatio actio) 215 B. Die Beweise und ihre Fundstätten 217 I. Einteilung der Beweise 218 1. Natürliche Beweise (probationes inartificiales) 218 2. Kunstgemäße Beweise (probationes artificiales) 218 II. Fundstätten der Beweise (loci, topoi) 218 1. Die sich aus Personen ergebenden Fundorte (loci a persona) 220 2. Die sich aus den Sachen ergebenden Fundstätten (loci a re) 225 C. Redegegenstände und Redegattungen 236 I. Redegegenstände (materia) 236 II. Erkennen des Redegegenstandes (intellectio) 236 III. Gliederung der Redegegenstände 236 1. Die Gliederung der Redegegenstände nach den Fragen (quaestiones) 237 2. Die Gliederung der Redegegenstände nach dem Verhältnis Redegegenstand/Zuhörer 238 3. Die Gliederung der Redegegenstände nach dem Verhältnis Zuhörer/Redegegenstand 238 D. Redeteile (partes orationis) 240 I. Der Redeanfang (exordium) 240 1. Die Einleitung (prooemium, principium) 241 a) Das Erlangen der Aufmerksamkeit (attentum parare) 241 b) Das Erwecken der Gelehrigkeit (docilem parare) 241 c) Das Erlangen des Wohlwollens (captatio benevolentiae) 242 2. Die Einschmeichelung (insinuatio) 242 II. Die Erzählung (narratio) 242 1. Die Tugenden der Erzählung (virtutes narrationis) 243 2. Funktion und Gebrauch der Erzählung 243 3. Die Darlegung des Themas (propositio) 244 4. Die Abschweifung (digressio) 244 III. D, ie Beweisführung (argumentatio) 245 1. Gliederung als Eingang der Beweisführung (partitio) 245 2. Die Teile der Beweisführung (argumentatio) 246 3. Beweisarten (probationum genera) 246 a) Beweisführung von außen (genus inartificiale) 246 b) Beweisführung durch Kunstfertigkeit (genus artificiale) 246 bl) Zeichen, Indizien (signa) 247 b2) Die Beweisgründe (argumenta) 247 b3) Das Beispiel (exemplum) 248 b4) Die Sentenz (sententia) 250 c) Die Vergrößerung oder Steigerung (amplificatio) 252 IV Der Redeschluß (peroratio) 255 1. Zusammenfassende Aufzählung (enumeratio) 256 2. Affekterregung (delectare, movere) 256 E. Die Wirkungsfunktionen der Rede 258 I. Einsicht und Belehrung (docere, probare) 260 II. Unterhalten und Vergnügen (delectare, conciliare) 260 III. Leidenschaftserregung (movere, concitare) 261 F. Der Redeschmuck (ornatus) 264 I. Der Redeschmuck in Einzelwörtern (ornatus in verbis singulis) 265 1. Archaismus (antiquitas) 266 2. Neologismus (fictio) 266 3. Tropus (verbum translatum) 266 II. Der Redeschmuck in Wortverbindungen (ornatus in verbis coniunctis) 276 1. Die Wortfiguren (figurae verborum) 278 1.1 Durch Hinzufügung (per adiectionem) gebildete Wortfiguren 279 1.2 Durch Auslassung (per detractionem) gebildete Wortfiguren 282 1.3 Durch Umstellung (per transmutationem) gebildete Wortfiguren 285 2. Die Gedankenfiguren, Sinnfiguren (figurae sententiae) 284 2.1 Durch Veränderung der Satzordnung oder Satzart gebildete Gedankenfiguren 285 2.2 Durch Sinnpräzisierung oder Sinnaussparung gebildete Gedankenfiguren 289 2.3 Durch szenische Erweiterung der Rede und Publikumsansprache gebildete Gedankenfiguren 293 3. Die Wortfügung (compositio) 299 G. Die Übung (exercitatio) 304 Anmerkungen 506 Literaturverzeichnis 336 Register 352 Psych 3 9783476005571 +++++ 25 Jahre Antiquariat Christmann in Wiesbaden +++++

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 10,00 € + 3,00 € Versand