12 Suchergebnisse
Preis:

Sortierung:

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 18,00 € + 3,00 € Versand
Gesamtpreis

  • Preis + Versand 20,00 € + 3,20 € Versand

Narzissmus, Christentum, Antisemitismus

Hardcover/gebunden neu, originalverpackt in Folie

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 28,00 € + 2,40 € Versand
Gesamtpreis

  • Preis + Versand 30,00 € + 5,00 € Versand

Narzissmus, Christentum, Antisemitismus. Eine psychoanalytische Untersuchung.

Gr.8, 513 S., Kart. m. OU, OU min. gebrauchsspurig, sonst tadellos. Dt. Erstausgabe.

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 33,00 € + 12,00 € Versand

Narzißmus, Christentum, Antisemitismus. Eine psychoanalytische Untersuchung.

Ln., 513 Seiten LIEFERBARKEITSHINWEIS: Hier als verlagsfrisches und in Originalfolie eingeschweisstes Archivexemplar. // ZU DIESEM BUCH: "Die Studie von Grunberger und Dessuant versucht anhand der psychoanalytischen Narzißmustheorie herauszufinden, was das Besondere des christlich inspirierten Antisemitismus ausmachen könnte. Im Gegensatz zum Judentum, das nur einen nicht darstellbaren Gott kennt, ist das Christentum, so die zentrale These der Autoren, seinem Wesen nach narzißtisch, weil es in Christus eine Gestalt verehrt, die sowohl göttlich als auch menschlich ist. In dieser Dualität verbindet sich immer beides: Reinheit und Befleckung, Gut und Böse, Geist und Materie usw. So könnte die Doppelgesichtigkeit der Christusgestalt auch die Koexistenz von antisemitischen und philosemitischen Einstellungen bei ein und demselben Individuum erklären - die eine ist die Kehrseite der anderen." (Aus dem Verlagstext)

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 45,00 € + 2,50 € Versand

Narzißmus, Christentum, Antisemitismus. Eine psychoanalytische Untersuchung.

Ln., 513 Seiten LIEFERBARKEITSHINWEIS: Hier als verlagsfrisches und in Originalfolie eingeschweisstes Archivexemplar. // ZU DIESEM BUCH: "Die Studie von Grunberger und Dessuant versucht anhand der psychoanalytischen Narzißmustheorie herauszufinden, was das Besondere des christlich inspirierten Antisemitismus ausmachen könnte. Im Gegensatz zum Judentum, das nur einen nicht darstellbaren Gott kennt, ist das Christentum, so die zentrale These der Autoren, seinem Wesen nach narzißtisch, weil es in Christus eine Gestalt verehrt, die sowohl göttlich als auch menschlich ist. In dieser Dualität verbindet sich immer beides: Reinheit und Befleckung, Gut und Böse, Geist und Materie usw. So könnte die Doppelgesichtigkeit der Christusgestalt auch die Koexistenz von antisemitischen und philosemitischen Einstellungen bei ein und demselben Individuum erklären - die eine ist die Kehrseite der anderen." (Aus dem Verlagstext)

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 45,00 € + 2,50 € Versand