9 Suchergebnisse
Preis:

Sortierung:

Oranienburg. Schlösser und Gärten der Mark. Hrsg. von Sibylle Badstübner-Gröger.

22 S. Mit zahlr. Abb. Geheftet. Ein gutes und sauberes Exemplar. - Zu Beginn des Jahres 1651 begann Johann Gregor Memhardt (1607-1678) unter Beteiligung von Michael Matthias Smids (1626-1692), die beide schon an Umbauten im Berliner Stadtschloß beteiligt waren, im Auftrag der Kurfürstin Luise Henriette von Oranien mit dem Bau eines neuen Schlosses, welches 1652 in Erinnerung an ihre Herkunft, Oranienburg genannt wurde. Den Namen nahm 1653 auch die Stadt an. Der Memhardt'-sche Schloßbau ist in seiner Ausführung sehr stark durch die holländische Baukunst geprägt. ISBN 3875844211

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 5,00 € + 2,40 € Versand

Oranienburg. Schlösser und Gärten der Mark. Hrsg. von Sibylle Badstübner-Gröger.

Ein gutes und sauberes Exemplar. - Zu Beginn des Jahres 1651 begann Johann Gregor Memhardt (1607-1678) unter Beteiligung von Michael Matthias Smids (1626-1692), die beide schon an Umbauten im Berliner Stadtschloß beteiligt waren, im Auftrag der Kurfürstin Luise Henriette von Oranien mit dem Bau eines neuen Schlosses, welches 1652 in Erinnerung an ihre Herkunft, Oranienburg genannt wurde. Den Namen nahm 1653 auch die Stadt an. Der Memhardt'-sche Schloßbau ist in seiner Ausführung sehr stark durch die holländische Baukunst geprägt. ISBN 3875844211

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 5,00 € + 3,00 € Versand

Oranienburg. Schlösser und Gärten der Mark. Hrsg. von Sibylle Badstübner-Gröger.

22 S. Ein gutes und sauberes Exemplar. - Zu Beginn des Jahres 1651 begann Johann Gregor Memhardt (1607-1678) unter Beteiligung von Michael Matthias Smids (1626-1692), die beide schon an Umbauten im Berliner Stadtschloß beteiligt waren, im Auftrag der Kurfürstin Luise Henriette von Oranien mit dem Bau eines neuen Schlosses, welches 1652 in Erinnerung an ihre Herkunft, Oranienburg genannt wurde. Den Namen nahm 1653 auch die Stadt an. Der Memhardt'-sche Schloßbau ist in seiner Ausführung sehr stark durch die holländische Baukunst geprägt. ISBN 3875844211 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 550

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 5,00 € + 3,00 € Versand

Oranienburg. Schlösser und Gärten der Mark. Hrsg. von Sibylle Badstübner-Gröger.

22 S. Ein gutes und sauberes Exemplar. - Zu Beginn des Jahres 1651 begann Johann Gregor Memhardt (1607-1678) unter Beteiligung von Michael Matthias Smids (1626-1692), die beide schon an Umbauten im Berliner Stadtschloß beteiligt waren, im Auftrag der Kurfürstin Luise Henriette von Oranien mit dem Bau eines neuen Schlosses, welches 1652 in Erinnerung an ihre Herkunft, Oranienburg genannt wurde. Den Namen nahm 1653 auch die Stadt an. Der Memhardt'-sche Schloßbau ist in seiner Ausführung sehr stark durch die holländische Baukunst geprägt. ISBN 3875844211 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 550

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 5,00 € + 3,00 € Versand

Oranienburg (= Schlösser und Gärten der Mark. Hrsg. von Sibylle Badstübner-Gröger)

kl quer 4, Brosch., 18 S. - leictze Knickspuren, sonst gutes Exemplar

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 7,50 € + 1,80 € Versand

Oranienburg (= Schlösser und Gärten der Mark. Hrsg. von Sibylle Badstübner-Gröger)

kl quer 4°, Brosch., 18 S. - leictze Knickspuren, sonst gutes Exemplar

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 9,50 € + 0,00 € Versand

Oranienburg (= Schlösser und Gärten der Mark. Hrsg. von Sibylle Badstübner-Gröger)

kl quer 4°, Brosch., 18 S. - leictze Knickspuren, sonst gutes Exemplar

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 7,50 € + 2,00 € Versand
Gesamtpreis

  • Preis + Versand 7,50 € + 2,00 € Versand
Gesamtpreis

  • Preis + Versand 7,50 € + 2,00 € Versand