3 Suchergebnisse
Preis:

Sortierung:

Einmal ist nicht genug : Roman / Jacqueline Susann. [Einzig berecht. Übertr. aus d. Amerikan. von Evelyn Linke

gebraucht, befriedigend HC (Hardcover) gebraucht, befriedigend [ED0701] 382 S. 21 cm Once is not enough dt. Lizenz d. Scherz Verl. Bern, München, Wien Einband berieben und bestoßen gut erhaltenes Exemplar Schutzumschlag fehlt

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 0,50 € + 2,50 € Versand

Einmal ist nicht genug ein gesellschaftskritischer Liebesroman der Reichen und Schönen von Jacqueline Susann,

21 cm 480 Seiten. Leineneinband mit OU. leichte Gebrauchs- und Lagerspuren ;Schutzumschlag etwas eingerissen. (CC271). JACQUELINE SUSANN Einmal ist nicht genug eine scheinbare Traumwelt, die Welt der Reichen, die Welt der Film- und Zeitungskönige, die Welt derer, die ganz oben" sind - in sie führt uns Jacqueline Susann in gewohnt großer Souveränität.Da ist January, Tochter des Mike Wayne, der einst zu den erfolgreichsten Theater- und Filmproduzenten gehörte, und nun mit einer der reichsten Frauen des Landes verheiratet ist; da ist David, erfolgreicher Anwalt, der scheinbar so gut zu der strahlend schönen January paßt, in Wahrheit aber Karla, eine wesentlich ältere, weltberühmte Tänzerin liebt, deren schreckliche Vergangenheit eine totale Zuwendung zu einem Mann nicht mehr ermöglicht. Da ist Tom, ein berühmter Schriftsteller, der nur dann erfolgreich ist, wenn er nicht für "die Kritiker" schreibt; Linda, die im "Gloss" die Welt der Berühmten und Reichen beschreibt für die, die nicht an ihr teilhaben können - und da ist Jacqueline Susann, die den Leser hinter die Kulissen sehen läßt. In dieser Welt sucht January ihren eigenen Weg zu gehen. Sie will nicht den Glanz ererbten Reichtums, sondern sich aus eigener Kraft journalistisch behaupten. Für eine kurze Zeit glaubt sie Tom, den berühmten Schriftsteller, zu lieben, doch sie wird herausgetragen aus einem Leben, das nicht zu ihr paßt. Wohin - mit diesem Rätsel endet das Buch. Ein hervorragender Gesellschaftsroman unserer Tage, ohne falsche Sentimentalität, die Entlarvung eines angeblichen Garten Edens."Auszüge aus dem Buch 700 Gramm.

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 14,15 € + 2,30 € Versand

Einmal ist nicht genug ein gesellschaftskritischer Liebesroman der Reichen und Schönen von Jacqueline Susann,

21 cm 480 Seiten. Leineneinband mit OU. leichte Gebrauchs- und Lagerspuren ;Schutzumschlag etwas eingerissen. (CC271). JACQUELINE SUSANN Einmal ist nicht genug eine scheinbare Traumwelt, die Welt der Reichen, die Welt der Film- und Zeitungskönige, die Welt derer, die ganz oben" sind - in sie führt uns Jacqueline Susann in gewohnt großer Souveränität.Da ist January, Tochter des Mike Wayne, der einst zu den erfolgreichsten Theater- und Filmproduzenten gehörte, und nun mit einer der reichsten Frauen des Landes verheiratet ist; da ist David, erfolgreicher Anwalt, der scheinbar so gut zu der strahlend schönen January paßt, in Wahrheit aber Karla, eine wesentlich ältere, weltberühmte Tänzerin liebt, deren schreckliche Vergangenheit eine totale Zuwendung zu einem Mann nicht mehr ermöglicht. Da ist Tom, ein berühmter Schriftsteller, der nur dann erfolgreich ist, wenn er nicht für "die Kritiker" schreibt; Linda, die im "Gloss" die Welt der Berühmten und Reichen beschreibt für die, die nicht an ihr teilhaben können - und da ist Jacqueline Susann, die den Leser hinter die Kulissen sehen läßt. In dieser Welt sucht January ihren eigenen Weg zu gehen. Sie will nicht den Glanz ererbten Reichtums, sondern sich aus eigener Kraft journalistisch behaupten. Für eine kurze Zeit glaubt sie Tom, den berühmten Schriftsteller, zu lieben, doch sie wird herausgetragen aus einem Leben, das nicht zu ihr paßt. Wohin - mit diesem Rätsel endet das Buch. Ein hervorragender Gesellschaftsroman unserer Tage, ohne falsche Sentimentalität, die Entlarvung eines angeblichen Garten Edens."Auszüge aus dem Buch 700 Gramm.

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 14,15 € + 2,30 € Versand