93 Suchergebnisse
Preis:

Sortierung:

Herwarth Walden und der Sturm. Konstruktivisten - Abstrakte. Eine Auswahl. Constructivists - Abstract Artists. A selection. November 1987-Februar 1988

Ships from the UK. Former Library book. Shows some signs of wear, and may have some markings on the inside.

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 0,93 € + 4,05 € Versand

Bertolt BRECHT (1898- 1956) Die Gewehre der Frau Carrar RUB 1965

gefunden in Kategorie: Antiquarische Bücher

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 3,20 € + 2,00 € Versand

Grafik 97, Blätter, Preise, neue Medien

Titel-Thema Übersicht: Grafik 1997. Die Zeichen für Sammler stehen günstig: Der Markt für Druckgrafik und Multiples erwacht zu neuem Leben, und nie war das Angebot so vielfältig. ART gibt einen Überblick über Trends und Techniken, nennt Künst- ler, Galerien - und Preise 16 Kommentare und Berichte Junge Kunst: Szene Berlin. Im Bezirk Mitte haben Künstler und Galeristen ganze Straßenzüge erobert. ART lädt zum Rundgang durch ein quicklebendiges Quartier 40 Kolumne: Kunst-Geschichten. Die documenta in Kassel schloß mit einem Rekordergebnis. Alfred Nemeczek gratuliert - und macht einen Vorschlag fürs nächste Mal 52 Ausstellung: Follow me . Gemein- sam sind sie stark: Kunstvereine, Museen und Galerien zwischen Cuxhaven und Buxtehude holen junge Kunst aus Großbritannien an die Unterelbe 56 Baugeschichte: Hellerau. Die Arbeitersied- lun , - bei Dresden galt als Modell für eine bes- sere Gesellschaft. Jetzt nimmt der Deutsche Werkbund das Experiment wieder auf 64 Manager: Thomas Krens. Unter seiner Führung wandelte sich das New Yorker Guggenheim Museum zum expandierenden Großbetrieb. Andrew Decker porträtiert einen Zwei-Meter-Mann mit großen Ambitionen 83 Fallensteller: Andreas Slominski. Bei den Arbeiten des in Hamburg lebenden Künstlers ist Vorsicht geboten: Slominski geht gewundene Wege - und lockt sein Publikum auf die falsche Fährte 88 Preisausschreiben: Neue Häuser für die Kunst. Berühmte Architekten, stolze Bauten - aber wo stehen sie? Dem Kenner winken Reisen und wertvolle Sachpreise 96 Ausstellungen Fünf Ereignisse im Überblick 102 New York: John Sieger Sargent. Landschaftsbilder des amerikanischen Porträtmalers 104 Hamburg: Francis Picabia. Ein Dandy wurde zum Vorläufer der Pop Art 106 Bietigheim-Bissingen: Lull Tschudi. Linolschnitte voller Schwung und Elan 108 München. Harald Klingelhöher. Skulpturen aus Latten und Worten 109 Bremerhaven: Elvira Bach. Neue Arbei- ten der ehemaligen Jungen Wilden 110 Ahlen: Alessandro Mendini. Das malerische Werk des Mailänder Designers 112 Kritik des Monats. Alfred Nemeczek besuchte die Ausstellung ,.Deutschlandbilder in Berlin 114 Ausstellungs-Kritik 115 Ausstellungs-Termine 116 Journal Bilanz: Besucherrekord auf der documenta X 155 Beutekunst: Dresdner Museums-Chef holt verschollene Bilder zurück 156 Initiativen: Privatsammler ermöglichen neuen Skulpturenpark in Köln 157 Affären: Sponsor des deutschen Biennale-Pavillons im Zwielicht 157 Kunsthalle: Stephen Craig baut Schauräume in Nordhorn 158 Forschung: Scharoun-Haus wird Expressionismus-Zentrum 158 Kulturpolitik: Das Internationale Design Zentrum Berlin zieht um 159 Kommentar: Berührungsängste mit der Nazi-Vergangenheit in Nürnberg 159 Proteste: Entrüstete Reaktionen auf die Londoner Schau Sensation 160 Ateliers: Mysteriöse Brände in Pariser Künstlerhäusern 160 Erdbeben: Schwere Verwüstungen in Mittelitalien 161 Kriminalität: Bostoner Museum hofft auf Rückkehr des Seestücks von Rembrandt 162 Urheberrecht: Anish Kapoor gegen Giorgio Armani 162 Mahnmal: Dauerstreit um den Wiener Judenplatz 163 Alte Kunst: Die Niederlande wollen Ankäufe fördern 163 Messe: Die Art Cologne verkleinert sich 164 Jubiläum: 30 Jahre Galerie Anselm Dreher in Berlin 164 Kunsthandel: New Yorker Kunst- händler kooperiert mit Sotheby, s 165 Szene: New Yorker Künstler und Galeri- sten entdecken Brooklyn und Chelsea 165 Chronik 166 Fotovermerke 16- Bücher und neue Kataloge 168 ganz leicht gewellt, sonst in Ordnung und ohne Mängel Gern können sie Ihr Buch per Rechnung bestellen

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 4,90 € + 2,30 € Versand

1/1999, Weimar Goethe und die Kunst

Leserbriefe 6 Titel-Thema Kulturstadt 1999: Weimar. Die idyllische Kleinstadt in Thüringen ist prall voll europäischer Geistes- geschichte von Goethe und Schiller bis zur Weimarer Republik, von Lucas Cranach bis zum Bauhaus. ART stellt das Neue Museum und den Sammler Paul Maenz vor, weist den Weg zu den Sehenswürdigkei- ten der Stadt und gibt einen Überblick über ein reiches Kulttujahr 28 Kommentare und Berichte Aktion: Christo und Jeanne-Claude. In Riehen bei Basel verhüllte das Künstlerpaar 178 Bäume und verwandelte den Park der Fondation Beyeler in ein Natur- Kunstwerk von märchenhafter Schönheit 8 Avantgarde: Marcel Duchamp. Er montierte ein Rad auf einen Hocker und brachte ein Urinoir auf eine Kunstausstellung: Der in Frankreich geborene Künstler wurde zum Wegbereiter der modernen Kunst 12 Kolumne: Kunst-Geschichten. Alfred Nemeczek über den Politikwechsel in Bonn und die neuen Chancen der Kultur 45 Malerei: Jerry Zeniuk. Der in New York lebende Maler vertrat eine strenge und kühl kalkulierte Abstraktion. Dann überlebte er einen schweren Unfall und entdeckte Licht und Leichtigkeit mit seinen Bildern 46 Kritiker-Umfrage: das Kunst-Jahr 1998. Die Höhepunkte und die Pleiten des vergangenen Jahres zehn international renommierte Kritiker geben Auskunft 54 Bildbefragung: Anselm Feuerbach. Medea, die tragische Königstochter aus der griechischen Mythologie, beschäftigte Maler und Dichter aller Zeiten Feuerbach sah sie als Frau voller Stolz und Verzweiflung 60 Ausstellungen Fünf Ereignisse im Überblick 66 Bonn: Hochrenaissance am Vatikan. Zeugnisse einer kulturellen Blütezeit 68 Düsseldorf: Per Kirkeby. Retrospektive des dänischen Malers und Plastikers 70 Hannover: Alexander Rodtschenko und El Lissitzky. Auf der Suche nach dem neuen Weltbild 72 Kritik des Monats: Wolfgang Niedecken besuchte die Schau .1 love New York im Kölner Museum Ludwig 74 Ausstellungs-Kritik 75 Ausstellungs-Termine 76 Journal Konzepte. Porträt des künftigen documenta-Leiters Okwui Enwezor 95 Beutekunst. Streit um ein Picasso- Werk aus der Sammlung Dora Maar 96 Sammler. Neue Biografie erklärt die Leidenschaft des Henry Clay Frick 96 Museen. Richtungswechsel am New Yorker Whitney Museum 97 Internet. Das Guggenheim New York geht in den Cyberspace 97 Denkmäler, Russischer Künstler setzt sich mit der Stalin-Zeit auseinander 98 Politik. Italiens neue Kulturministerin setzt sich ehrgeizige Ziele 98 Kommentar T. Bettina Rheims inszeniert das Leben Jesu als Foto-Story 99 Ausstellungen. In Siena eröffnete ein Zentrum für Gegenwartskunst 99 Finanzen. Die Krise in Rußland trifft Museen und Galerien 100 Sekten. Scientology-Anhänger plant Museum für moderne Kunst in Zwickau 100 Kommentar 11. Steven Spielbergs Shoah-Archiv in Berlin ein alter Vorschlag? 101 Architekturmuseum. Frankfurter Haus plant Filiale in Berlin 101 Kunstraub. Museumsdirektoren informieren sich im Internet 102 Architektur. Eishockey und Rock , n, Roll unter dem Dach der-,Kölnarena 103 Kunsthandel, Neues Gesetz zur Kultur:itsicherung liberalisiert den Export 104 Herbstauktionen. Millionenerlös van Gogh in New York 104 gepflegtes Exemplar, nur kleine Lesespuren Gern können sie Ihr Buch per Rechnung bestellen

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 5,40 € + 2,30 € Versand

mai 1995, georges brapue ma- genie und graue eminenz der avantgarde

Titel-Thema Georges Braque: Boxer und großer Erfinder. Zeit seines Lebens stand der Franzose im Schatten des vitaleren und beweglicheren Pablo Picasso doch steht fest: Der Kubismus, das intelligente Spiel mit Wirklichkeit und Perspektive, ist ohne das Genie Braques nicht vorstellbar 18 Kommentare und Berichte Stolzes Schiff am Ufer der Maas. Der Italiener Aldo Rossi entwarf das neue Bortriefanterirnuseurn in Maastricht ein Bauwerk % on klassischer Schönheit 38 8. Mai 1945 Deutschlands Jahr Null: Hoffnung für die Kunst. Sechs Zeitzeugen Künstler. Galeristen, Verleger erinnern sich all den Tag der Befreiung und die Auf-bruchstimmung der Nachkriegsjahre, als es wenig essen, aber viel Kultur gab 44 Priesterin des weiblichen Weltprinzips. In der Serie Mein Porträt`, betrachtet der Schriftsteller Nicolaus Sombart ein Porträt der legendären Madame R&anlier 58 Erfolgt-eiche Suche nach neuen Maßstäben. Noch stellt der Durchbruch ihnen bevor doch ihre mutigen und witzigen Arbeiten ge- ben zu aller Hoffnung Anlaß: Im 2. Mai- salon stellt ART elf junge Künstler vor 60 Bei mir ist jeder Raum eine von den Künstlern gestaltete Skulptur. Der Duisburger Sammler Hans Grotte schlägt Bonn ein Geschäft vor: Die Stadt baut eine Halle für seine Kunstsammlung und er gibt acht Millionen Mark dazu 72 Reisen mit ART: Andalusien. etatirische Märchenpaläste und Monumente der abendlän- dischen Kultur ART lädt ein zu Begegnungen mit der Kunst im Süden Spaniens 74 Tobago ist eine Insel im Herzen. Die Bildhauerin Luise Kimme stammt aus Norddeutschland, doch aus ihren farbenfrohen Holzskulpturen sprechen Rhythmus und Lebensfreude der Karibik 78 Kunst-Geschichten. Alfred Nemeczek lobt das sonst eher kunstfeindliche Hamburg: Vier Ausstellungen in diesem Frühjahr sind einsame Spitze 84 Dialog der Kulturen ganz gut geglückt. Auf der ersten Biennale von Johannesburg, sucht die afrikanische Kunst den Kontakt zu Europa und Amerika 86 Das Unheil steht schon an die Wand geschrieben. Auf Rembrandts Gemälde Das Fest des Belsazar ist die biblische Geschichte ein vielschichtiges Gleichnis für die Gegenwart des Künstlers. Bildbefragung von Rose-Marie und Rainer 1 la-en 88 Ausstellun en Neukirchen: Emil Nolde. Südseebilder des norddeutschen Expressionisten 94 Bonn: Bernhard Heiliger. Die Skulptur als Zeichnung im Raum 96 Moskau: Christa Dichgans. Rot heißt im Russischen auch .schön*4 98 Dresden: Josef Schart. Bilder vom stillen Grauen der Zeit 100 München: Ulrich Rückriem. Vordringen in das Innere des Steins 102 Saarbrücken: Gotthard Graubner. Sinfonien aus der Kraft der Farben 103 Bremerhaven: Michael Bach. Das Stück heißt Alltag. die Bühne ist leer 104 Ausstellungs-Kritik 106 Ausstellungs-Termine 107 Journal Kunstvereine: Die .,Bürgerinitiativen für die Kunst steckenin der Krise 125 Gedenkstätte: Schon wieder Streit um Berlins Neue Wache 127 Ausstellungen: Das Projekt Memento ist gescheitert . 127 Auktionen: Max von Baden läßt seine fürstlichen Kunstschätze versteigern 128 Affären: Rene Block verläßt das Stuttgarter Institut für Auslandsbeziehungen 128 Künstler entwickeln Konzepte für das neue Quartier der Fachhochschule in Kiel 129 Prozesse: Rissen Erbschleicher den Nachlaß des Malers Renato Guttuso an sich? 130 Vereinigung: Die Berliner Galeristen gründen einen Landesverband 130 Architektur: Der Exerzierplatz in Pirmasens eine ästhetische Katastrophe 131 Multimedia: Die CD-ROM ersetzt den Sammlungskatalog doch urheberrechtliche Probleme bleiben ungelöst 132 Benefiz: Christie, s gastiert in der Moskauer Tretjakow-Galerie 133 Betrug: Raffinierte Kunsthändler übervorteilten eine Bäckersfrau aus Montpellier 134 Markt: Besucherandrang auf der 26. Westdeutschen Kunstmesse Köln 134 Personalien 135 Chronik 136 Fotovermerke 137 Bücher und neue Kataloge 138 Vorschau, Impressum 140 ordentliches Exemplar, Einband und Buchblock mit kleinen Lesespuren Gern können sie Ihr Buch per Rechnung bestellen

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 5,40 € + 2,30 € Versand

Müchen die Szene blüht auf

Kunst vor 1900 Erst die Andacht, dann die Avantgarde. Stärken, Schwächen, Sorgen und Pläne der wichtigsten Münchner Museen 46 Kunst heute Keinesfalls in Reih und Glied. Bild-Reportage über 38 Münchner Kunst-Figuren. fotografiert in Ateliers, Galerien, Kunsträumen, Hochschulen, Amtszimmern und Verlagsbüros 30 Sind Sie eigentlich verrückt, Herr van de Loo? Porträt eines Galeristen, der schon so manches gute Geschäft ausgeschlagen hat 62 Der neue Chef erbt alte Defizite. Axel Hecht über die schwere Hypothek des neuen Münchner Kulturreferenten 66 Streiter, Meinungsmacher, Wegbereiter. Peter M. Bode über sechs eigenwillige Köpfe der Szene 70 Beim Wein wird klar, wer der Lackierte ist. Jan Bielicki beobachtete das Münchner Vernissagen-Publikum 78 Die Stars des Handels heißen Zügel und Bürkel. Barbara Emde über die Eigenarten des Münchner Kunsthandels 82 Aus dem Abgrund in stolze Höhen. Die Kunstgeschichte der bayerischen Hauptstadt seit Ende des Zweiten Weltkriegs 86 Jeden Samstag ist Maltag für Lisa Endriß, Lilith Lichtenberg und Sara Rogenhofer, die als WeibsBilder firmieren 96 Der schmale, leere Weg zur Größe. Gerhard Merz, 41, sucht in der Welt der Zahlen und Befehle nach absoluter Schönheit: ein Radikaler mit dem Vorsatz, noch viel poetischer und gefährlicher- zu arbeiten 102 ART unterwegs: München. Wegweiser zu den Schauplätzen der Kunst mit ausführlichem Galerien-Führer 113 Journal Stifter. Ein einsamer Millionär vererbte den Schweizern eine großartige Impressionisten-Sammlung. Kulturpolitik. Lothar Späth wertet seine Kunstberater auf, Klaus von Dohnanyi läßt sich Ausstellungshallen schenken. Affären. Fragwürdiger Daubigny in Münchens Neuer Pinakothek. Londons Museen lassen Kunstschätze verkommen. Umwelt. Luxemburgs Stadtkern wird kaputtsaniert 14-28 Ausstellen en Paris: Japonismus in Europa. Fast eine Religion für van Gogh 130 Bonn: Sigmar Polke. Das zeichnerische Werk 134 Saarbrücken: Peter Brüning. Der Autoatlas lieferte die Malgrammatik 136 Köln: Sammlung L. Fritz Gruber. Lichtbilder erzählen ein Leben 138 London: Französische Gemälde aus der UdSSR 140 Berlin: Arwed D. Gorella. Stiller Allegoriker 142 Nürnberg: Internationale Triermale der Zeichnung 143 München: Luciano Fabro. Spiel mit Eiern und Duchamp 144 Berlin: Kaiser Augustes und die verlorene Republik 145 gutes Exemplar, Einband mit normalen altersbedingten Spuren Gern können sie Ihr Buch per Rechnung bestellen

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 5,40 € + 2,30 € Versand

Rudolf Jahns und seine Zeit. Rudolf Jahns and his times. Bergmann-Michel Berlewi Buchheister Dexel van Doesburg Ermilow Fleischmannn Graeff Höch Kassak Lebedew Michel Popowa Röhl Schwitters Strzeminski Suetin Udalzowa Vordemberge-Gildewart.

Katalog zur Ausstellung Köln Oktober/ November 1991 durchgehend mit Abbildungen zum Werk Rudolf Jahns` und seiner Zeitgenossen versehen. Inliegend Einladungskarte zur Ausstellungseröffnung 13. Oktober 1991. Text in deutscher und englischer Sprache. (Sprache: Deutsch und Englisch)

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 7,00 € + 3,50 € Versand

Rudolf Jahns und seine Zeit. Rudolf Jahns and his times., Bergmann-Michel Berlewi Buchheister Dexel van Doesburg Ermilow Fleischmannn Graeff Höch Kassak Lebedew Michel Popowa Röhl Schwitters Strzeminski Suetin Udalzowa Vordemberge-Gildewart.

Jahr
1991

kartoniert Erste Auflage. 22 x 20 cm. 90 S. OKarton. Einbandkanten etwas nachgedunkelt und mit kleinen Bereibungen. Sonst gutes bis sehr gutes Exemplar. Katalog zur Ausstellung Köln Oktober/ November 1991 durchgehend mit Abbildungen zum Werk Rudolf Jahns' und seiner Zeitgenossen versehen. Inliegend Einladungskarte zur Ausstellungseröffnung 13. Oktober 1991. Text in deutscher und englischer Sprache.

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 7,00 € + 3,50 € Versand

Rudolf Jahns und seine Zeit. Rudolf Jahns and his times. Bergmann-Michel Berlewi Buchheister Dexel van Doesburg Ermilow Fleischmannn Graeff Höch Kassak Lebedew Michel Popowa Röhl Schwitters Strzeminski Suetin Udalzowa Vordemberge-Gildewart.

Erste Auflage. 22 x 20 cm. 90 S. OKarton. Einbandkanten etwas nachgedunkelt und mit kleinen Bereibungen. Sonst gutes bis sehr gutes Exemplar. Katalog zur Ausstellung Köln Oktober/ November 1991 durchgehend mit Abbildungen zum Werk Rudolf Jahns' und seiner Zeitgenossen versehen. Inliegend Einladungskarte zur Ausstellungseröffnung 13. Oktober 1991. Text in deutscher und englischer Sprache. Sprache: deutsch und englisch.

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 7,00 € + 3,50 € Versand

Rudolf Jahns und seine Zeit. Rudolf Jahns and his times. Bergmann-Michel Berlewi Buchheister Dexel van Doesburg Ermilow Fleischmannn Graeff Höch Kassak Lebedew Michel Popowa Röhl Schwitters Strzeminski Suetin Udalzowa Vordemberge-Gildewart.

Erste Auflage. 22 x 20 cm. 90 S. OKarton. Einbandkanten etwas nachgedunkelt und mit kleinen Bereibungen. Sonst gutes bis sehr gutes Exemplar. Katalog zur Ausstellung Köln Oktober/ November 1991 durchgehend mit Abbildungen zum Werk Rudolf Jahns' und seiner Zeitgenossen versehen. Inliegend Einladungskarte zur Ausstellungseröffnung 13. Oktober 1991. Text in deutscher und englischer Sprache. Sprache: deutsch und englisch.

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 7,00 € + 3,50 € Versand