502 Suchergebnisse
Preis:

Sortierung:

Das Herz einer Mutter

Halbleder Täglicher Versand - Halbleder mit Goldprägung - etwas nachgedunkelt.

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 0,25 € + 1,35 € Versand

Heimaturlaub

Hardcover/gebunden Roman (Hardcover) Heimaturlaub von Heinz G. Konsalik, 223 Seiten, in deutscher Sprache, erschienen 1982, Lizenzausgabe mit Genehmigung der Hestia Verlag GmbH, Bayreuth für die Europäische Bildungsgmeinschaft Verlags-GmbH, Stuttgart, die Bertelsmann Club GmbH, Gütersloh, die Buchgemeinschaft Donauland Kremayr & Scheriau, Wien und die Buch- und Schallplattenfreunde GmbH, Zug/Schweiz, EAN: 9783777002361, Buch ohne Schutzumschlag, Format: 13 cm breit x 21 cm hoch x 3,5 cm dick, Gewicht: 326 Gramm -- gebraucht / leiche Gebrauchsspuren, keine Knicke -- Ende des Jahres 1943 verbringt Heinz Wüllner, im Zivilberuf Hauptschriftleiter eines großen Verlages und jetzt als Kriegsberichter tätig, seinen Heimaturlaub im schon halb zerstörten Berlin. Hier lernt er die 22jährige Psychologiestudentin Hilde Brandes kennen, und aus einer Zufallsbekanntschaft wird die große Liebe. Das Paar baut sich eine eigene Welt aus Träumen und Hoffnungen. Doch schon bald kommt die Stunde des Abschieds. In einem kleinen Dorf in den Bergen Jugoslawiens erlebt Heinz Wüllner noch einmal im Kampf gegen Tito-Partisanen die Grausamkeit des Krieges, die Sinnlosigkeit eines längst verlorenen Kampfes - und schreibt an die Geliebte in Berlin dennoch Briefe voll Zuversicht und Hoffnung, Worte der Zärtlichkeit und des Glücks in dem verzweifelten Wunsch, an eine gemeinsame Zukunft glauben zu können. Noch einmal darf er einen Sonderurlaub in Berlin verbringen, bevor er zu einem Kriegsberichter-Einsatz an die französische Westfront abkommandiert wird. Doch Hilde will nicht noch einmal die Qualen der Trennung erleben, will sich nicht weiter jeden Tag fragen, ob Heinz noch lebt. Sie meldet sich freiwillig als Nachrichtenhelferin und erreicht, daß sie ebenfalls an die Westfront gesandt wird. In der Nähe von Cherbourg trifft sich das Paar wieder. Erschüttert erlebt der Leser das Kriegsgeschehen an der vordersten Front und in der Heimat mit. Er lernt die Verzweiflung der Menschen kennen, die sich in Luftschutzkellern vor dem nächsten Bombeneinschlag fürchten und in Schützengräben ihr Leben aufs Spiel setzen. Heinz G. Konsalik erzählt die Geschichte einer Liebe, die Hoffnung auf eine bessere Zukunft schenkt. Sein Roman ist ein Hohelied auf die Menschlichkeit in einer unmenschlichen Zeit.

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 0,50 € + 1,30 € Versand

Die Schuld der Margot Haiden

Leinen Genügt es für ein wahrhaftes eheliches Zusammenleben, wenn der Gatte, wie hier, seiner Frau ein wunderschönes Heim in ländlicher Abgeschiedenheit erbauen läßt, ihr ein auskömmliches Leben sichert und einen sorgenfreien Alltag ermöglicht? Das Schicksal der Margot Haiden, deren dramatische, keineswegs alltägliche Geschichte Dits erzählt, verneint diese Frage ganz und gar. Wolfgang Haiden, ein reicher Mann, verwöhnt seine junge, seelenvolle Frau, doch lehnt er es ab, sie auch zur Kameradin zu erheben, der man alles anvertraut, was einem das Leben an Freudigem und Widerwärtigem entgegenbringt. Daraus entsteht im Verlauf der interessanten Handlung eine Situation, die im kritischen Augenblick in eine unabsehbare Katastrophe auszuarten droht. Jetzt erst, da seine Gattin, die er auf eine allzu herkömmliche Art geliebt und geschätzt hat, in tiefste Bedrängnis und einen furchtbaren Verdacht gerät, erkennt Wolfgang Haiden Margots wahren menschlichen Wert und die Größe seiner eigenen Schuld, die im Grunde weit schlimmer ist als die, welche man der Frau anlastet. Nichtraucherhaushalt, Versand in Luftpolstertasche, siehe auch Account "ritterle12",Rabatt gilt Account übergreifend und Versandkosten werden gebündelt. Bis 2000 gr. nur 3,50 EUR Versand.

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 0,40 € + 1,45 € Versand
Gesamtpreis

  • Preis + Versand 0,35 € + 1,50 € Versand

Das Superweib

Hardcover/gebunden Eigentlich ist Franziska Schauspielerin. Doch statt groß rauszukommen, hütet sie ihre zwei und vier Jahre alten Söhne, die alles andere als aus dem Gröbsten raus sind. Ihr nicht gerade vorbildlicher Ehemann Will jettet derweil von einem Traumschauplatz für Vorabendserien zum nächsten - er ist nämlich seines Zeichens erfolgreicher Regisseur von "Soap Operas". Als Franziska zu einem Anwalt geht, um ein Immobiliengeschäft in die Wege zu leiten, bekommt dieser einige Äußerungen seiner Mandantin in den falschen Hals und veranlaßt umgehend die Ehescheidung. Franziska entdeckt das Mißverständnis - doch anstatt ihren Anwalt auf der Stelle zu feuern, ist sie hellauf begeistert von dieser sagenhaften Idee, auf die sie selbst wohl gar nicht erst gekommenn wäre. Ohne großartige Verschnaufpausen stürzt sich Franziska in eine Affäre mit ihrem Anwalt, kauft mit dessen tatkräftiger Unterstützung ihr Traumhaus und verbringt ein durch kein männliches Wesen getrübtes Weihnachtsfest. Ganz nebenbei bannt sie noch die Geschichte ihrer gescheiterten Ehe auf Papier. Auf verschlungenen Wegen landet dieses Manuskript beim "Frauen-mit-Pfiff"-Verlag. Was als Hilfestellung für die Argumentation des Scheidungsanwalts gedacht war, entpuppt sich in den Händen des Verlagslektors als brandheißer Tip. Das unter dem Pseudonym "Franka Zis" erschienene Buch wird, wer hätte das gedacht, ein Bestseller. Dieser soll dann natürlich auch gleich verfilmt werden, und wer anders käme dafür in Frage als der bekannte Regisseur Will Groß, just aus der Karibik zurückgekehrt... Hera Lind, geboren 1957, absolvierte nach dem Abitur ein Musik- und Theologiestudium. Heute ist sie hauptberuflich Sängerin im renomierten Rundfunkchor eines großen Senders. Hera Lind lebt mit ihren zwei Söhnen in Köln. Ihr Bestseller "Ein Mann für jede Tonart" wurde verfilmt.

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 1,00 € + 1,00 € Versand