Vorschläge für Sie
542 Suchergebnisse
Preis:

Sortierung:

Materialien zu Brechts " Mutter Courage und ihre Kinder "

Taschenbuch - Namenseintrag vorhanden - mehrere Unterstreichungen und Eintragungen mit Bleistift - Seiten am Rand nachgedunkelt

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 0,25 € + 1,30 € Versand

Mein Mann hat immer recht. Roman. Leinen

Leinen 300 g. Deutsch von Walter Maria Guggenheimer. Originaltitel: Les Stances á Sophie. Leinen foliert, ehem. Büchereiexemplar.

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 0,25 € + 1,38 € Versand

Dichten und Trachten 25 - 1. Halbjahr 1965

kartoniert Einband leicht angeschmutzt, kaum sichtbarer Knick

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 0,25 € + 1,40 € Versand

Dichten und Trachten 26 - 2. Halbjahr 1965.

kartoniert Einband mit kleinen Flecken, hinterer Einbanddeckel mit Kugelschreiber beschriftet, innen sehr gut

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 0,25 € + 1,40 € Versand
Gesamtpreis

  • Preis + Versand 0,25 € + 1,40 € Versand

Der Schriftsteller Heinrich Böll. Ein biographisch-bibliographischer Abriß / Abgabe nur zusammen mit Band BN3310

Taschenbuch Dieses Buch kann nur zusammen mit dem folgenden Band erworben werden: Heinrich Böll Der Bahnhof von Zimpren. Erzählungen, List Bücher Nr. 138, Paul List Verlag , München 1959, 153 S., 110 g, 0,25 EUR (BN3310) www.booklooker.de/Bücher/Angebote/autor=Böll%3B+&titel=Der+Bahnhof+von+Zimpren.&showAlluID=3994933 sehr guter Zustand Standort: Regal geringfügigste Lagerungsspuren Hauch von Gilb, ansonsten wie neu Nichtraucherhaushalt Inhalt: "Dieser Band enthält Aufsätze von Wolfdrietrich Rasch, Heinrich Böll, H.M. Waidson, Henri Plard, Karl Korn, Karl August Horst, Günter Blöcker, Joachim Kaiser, Heinz Ludwig Arnold, Werner Ross, Hans Joachim Bernhard, Werner Koch sowie eine vollständige und auf den letzten Stand gebrachte Bibliographie von Bölls Werken und der bisher erschienenen Sekundärliteratur." (Verlagsmitteilung) Heinrich Böll (1917 - 1985) ist ein deutscher Nobelpreis-Träger für Literatur (1972). In seinen Romanen, Kurzgeschichten, Hörspielen und zahlreichen politischen Essays zeichnete er ein ungeschöntes Bild des aus Ruinen erstehenden Nachkriegsdeutschlands. Unter dem Titel "Kreuz ohne Liebe" entstand ab Juli 1946 der erste Nachkriegsroman. Bölls erste Kurzgeschichten erschienen 1947 in Zeitschriften. Einige der besten Kurzgeschichten erschienen 1950 in dem Sammelband "Wanderer, kommst du nach Spa", der Bölls Ruhm als Kurzgeschichtenautor begründete. 1949 erschien als erste selbständige Buchveröffentlichung die Kriegserzählung "Der Zug war pünktlich", die 1953 auch in Jean-Paul Sartres (1905 - 1980) Zeitschrift "Les Temps Modernes" veröffentlicht wurde. Der 1971 erschienene Roman "Gruppenbild mit Dame" wurde zum Bestseller und trug maßgeblich zur Verleihung des Nobelpreises für Literatur an Böll im Dezember 1972 bei. 1974 erschien Bölls "Die verlorene Ehre der Katharina Blum". Die Erzählung wurde in über 30 Sprachen übersetzt, von Volker Schlöndorff (*1939) verfilmt und bis 2007 allein in Deutschland fast sechs Millionen Mal verkauft. Schriftsteller und Dissidenten wie Alexander Solschenizyn (1918 2008) und Lew Kopelew (1912 - 1997) nahm Böll nach ihrer Ausreise 1974 bzw. 1980 als Gäste in seinem Haus auf. Ende der 70er Jahre unterstützte er Rupert Neudeck (1939 - 2016) in dessen Engagement für die vietnamesischen boat people, aus dem später die Hilfsorganisation Cap Anamur/Deutsche Not-Ärzte hervorging. Der 1979 veröffentlichte Roman "Fürsorgliche Belagerung" verarbeitete eigene Erfahrungen des Autors, der wiederholt als Terroristen-Sympathisant verleumdet wurde und polizeiliche Maßnahmen zu erdulden hatte. Bölls letztes Werk "Frauen vor Flußlandschaft", ein Bonn-Roman, erschien 1985. Heute ist dieser Roman, wie auch "Das Treibhaus" von Wolfgang Koeppen (1906 - 1996), ein literarisches Denkmal für die Bundeshauptstadt von 1949 bis 1989. Die Liste der Verfilmungen seiner Werke ist lang und umfangreich. Eine Bibliographie verzeichnet über siebzig Übersetzungen von Annemarie und Heinrich Böll. (nach Wikipedia) Reihe: dtv Nr. 530 Lizenz: Verlag Kiepenheuer & Witsch, Köln Berlin 1959 original titel-, bild- u. textbedruckte, folierte Buch-Deckel u. -Rücken ebenfallls bei Stabia. Dort z.B.: Frank Göhre (*1943), Der Tod des Samurai [OA], Rowohlt Taschenbuchverlag, rororo thriller Nr. 2832, Reinbek bei Hamburg 1989, 180 S., 3499428326, 200 g 1,95 Euro (BN1359) Martin Walser Werner Mittenzwei (Nachw.), Drei Stücke / Eiche und Angora - Überlebensgroß Herr Krott - Der schwarze Schwan, Aufbau Verlag, Berlin Weimar 1965, Hc, 308 S., 300g, 0,95 Euro (BN1480) Martin Walser, Finks Krieg. Roman, Suhrkamp Verlag, Frankfurt 1996, Hc, 310 S., 3518407910), 510 g 0,95 Euro (BN1481) Martin Walser, Die Geburt der Tragödie aus dem Geist des Gehorsams. Laudatio: Über J. Fest und sein Buch "Staatsstreich. Der lange Weg zum 20. Juli", Frankfurter Allgemeine Zeitunmg, 20.07.1996. Nr. 167 / Tiefdruck-Beilage (Ereignisse und Gestalten), als BEIGABE zu BN1481 Martin Walser, Ein Asyl von Anfang an. Umgang mit Hölderlin und darüber reden, Frankfurter Allgemeine Zeitunmg, 24.08.1996. Nr. 197 / Tiefdruck-Beilage (Bilder und Zeiten), als BEIGABE zu BN1481 Martin Walser, Mein achtzigster Geburtstag, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 10.03.2007. Nr. 59 / S. Z 1 (Bilder und Zeiten), als BEIGABE zu BN1481 Martin Walser, Die Hingeschriebenheit. Wo der Schriftsteller zum reinsten Ausdruck findet: Über das Tagebuch als literarischer Ort ohnegleichen, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 23.06.2007. Nr. 143 / S. 42, als BEIGABE zu BN1481 Alfred Brehm et al., Tiere und wir. Tiergeschichten großer Schriftsteller, Globus Verlag, Wien 1951, Hc, 197 S. plus Fotoseiten, 440 g 1,45 Euro (BN1897) Erich Kästner Drei Männer im Schnee, dtv Nr. 11008, Deutscher Taschenbuch Verlag, München 6.A. 1991, 207 S., 3423110082, 180 g, 0,45 EUR (BN2843) Manfred Kluge (Hrsg.), Das Winterlesebuch, Tb Nr. 01/10388, Wilhelm Heyne Verlag, München 1977, 364 S., 3453130626, 280 g als BEIGABE zu BN2843 Johanna Buer (Hrsg.), Im tiefen Schnee. Wintergeschichten (OA), Tb GTB 1546, Gütersloher Verlaghaus Gerd Mohn, Gütersloh 1991, 96 S., 357901546X, 110 g, als BEIGABE zu BN2843 Petra Hammesfahr, Ein süßer Sommer, rororo Nr. 23625, Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek bei Hamburg 3.A. 2004, 288 S., 3499240637, 260 g 1,45 Euro (BN2461) Hasso Mager, Bartuschek ist nicht mehr da. Kriminalroman, Verlag Das Neue Berlin, Berlin (1973) 2.A. 1979, Hc, 246 S., 290 g, 0,45 EUR (BN3207) Peter von Tramin Eduard Zak (Nachw.), Die Herren Söhne. Roman, Verlag Volk und Welt, Berlin (1967) 2.A. 1974, Hc, 488 S., 540 g 0,45 EUR (BN3208) Hans Frick Eberhard Günther (Nachw.), Henri, Edition Neue Texte, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar 1972, Hc, 112 S., 180 g, 2,45 EUR (BN3210) Günter Kunert Im Namen der Hüte. Roman (EA), Carl Hanser Verlag, München 1967, Hc, 265 S., 400 g, 2,45 EUR (BN3214) Günter Kunert Kramen in Fächern. Geschichten Parabeln Merkmale, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar 1968, Hc, 193 S., 260 g, 1,45 EUR (BN3215) Günter Kunert Die geheime Bibliothek, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar 1973, Hc, 281 S., 360 g, 1,45 EUR (BN3216) Günter Kunert Der andere Planet. Ansichten von Amerika, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar 1974, Hc, 210 S., 280 g, 1,45 EUR (BN3217) Otto F. Walter Dietrich Simon (Nachw.), Die ersten Unruhen. Ein Konzept. Roman, Reihe Spektrum Nr. 79, Verlag Volk und Welt, Berlin 1975, Tb, 195 S., 200 g, 0,95 EUR (BN3218) Christian Geissler Ende der Anfrage. [Stücke für Funk und TV / Erzählungen / Reden], Aufbau-Verlag, Berlin Weimar 1967, Hc, 270 S., 320 g, 1,95 EUR (BN3224) Dieter Noll Die Abenteuer des Werner Holt. Roman einer Jugend, bb 216, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar 1970, 544 S. 310 g, 0,95 EUR (BN3228) Günter Görlich Das Liebste und das Sterben. Roman einer Familie, Verlag Neues Leben, Berlin 1963, Hc, 373 S., 400 g, 0,95 EUR (BN3229) Günter Grass Franz Josef Görtz (Hrsg. u. Nachw.), Gedichte, Philipp Reclam jun., Stuttgart 1999, UB Nr. 8060, 87 S., 3150080606, 40 g. 1,45 EUR (BN3230) Günter Grass Hundejahre. Roman, rororo 1010/1014, Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek bei Hamburg (1963) 6.A. 1971, 503 S., 3499110105, 300 g, 1,45 EUR (BN3234) Günter Grass Beim Häuten der Zwiebel. Vorabdruck in der FAZ, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 19.08.2006. Nr. 192/2006, Heft, 7 S. plus Konvolut, zus. ca. 260g, 0,75 EUR (BN3237) Walter Matthias Diggelmann Ich und das Dorf. Ein Tagebuch in Geschichten, Verlag Volk und Welt, Berlin 1974, Tb, 270 S., 260 g, 0,75 EUR (BN3238) Christine Brückner Jauche und Levkojen. Roman, Ullstein Buch Nr. 20077, Verlag Ullstein Frankfurt/M Berlin Frankfurt 1986, 200 g, 0,30 EUR (BN3239) Christine Brückner Nirgendwo ist Poenichen. Roman, Ullstein Buch Nr. 20181, Ullstein Taschenbücher Verlag, Frankfurt 1987, 320 S., 180 g, 0,30 EUR (BN3240) Günter de Bruyn (Hrsg.), Das Lästerkabinett. Deutsche Literatur von Auerbach bis Zweig in der Parodie, RUB 468, Philipp Reclam jun., Leipzig 1970, 238 S., 120 g 0,25 Euro (BN3259) Günter de Bruyn Der Hohlweg. Roman, Mitteldeutscher Verlag, Halle (Saale) 7.A. 1963, Hc, 552 S., 520 g, 0,25 EUR (BN3241) Werner Heiduczek, Wolfgang Würfel (Ill.) Mark Aurel oder ein Semester Zärtlichkeit. Erzählung, Verlag Neues Leben, Berlin (1971) 5.A. 1974, Hc, 147 S., 180 g, 0,45 EUR (BN3245) Jochen Hauser Der Kaplan. Novelle, Union Verlag, Berlin 1971, Hc, 144 S., 190 g, 0,55 EUR (BN3246) Dieter Lattmann Ein Mann mit Familie. Roman, Kindler Verlag, Münchren 1962, Hc, 388 S., 3463002590, 400 g, 1,45 EUR (BN3247) Max von der Grün Fahrtunterbrechung und andere Erzählungen, Europäische Verlagsanstalt, Frankfurt am Main 1965, Hc, 231 S., 300 .g, 1,95 EUR (BN3248) Max von der Grün / Hans Dieter Schwarze, Feierabend. Dreh- und Tagebuch eines Fernsehfilms, Paulus Verlag, Recklinghausen 1968, Hc, 79 S. plus s/w Fotos auf Tafeln, 160 g, 1,95 EUR (BN3249) Max von der Grün Günther Cwojdrak (Nachw.), Zwei Briefe an Pospischiel. Roman, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar 1970, Hc, 286 S., 380 g, 1,95 EUR (BN3250) Max von der Grün Stellenweise Glatteis. Roman, Luchterhand Verlag, Darmstadt Neuwied 1973, Hc, 326 S., 3472611812, 350 g, 0,55 EUR (BN3252) Max von der Grün Irrlicht und Feuer. Roman, rororo Nr. 916, Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek bei Hamburg 4.A. 1971, 188 S., 3499109166, 120 g, 0,75 EUR (BN3251) Max von der Grün Sascha Juritz (Ill.), Am Tresen gehn die Lichter aus. Erzählungen, rororo Nr. 1742, Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek bei Hamburg 1974, 87 S. pus 8 s/w Abb., 3499117428, 60 g, 0,25 EUR (BN3253) Max von der Grün Flächenbrand. Roman, Luchterhand Verlag, Darmstadt Neuwied 1979, Hc, 364 S., 3472864850, .400 g, 1,45 EUR (BN3254) Hermann Kant Die Aula. Roman, Rütten & Loening, Berlin 1966, Hc, 466 S., 360 g, 0,95 EUR (BN3256) Hermann Kant Das Impressum. Roman, Rütten & Loening, Berlin 1972, Hc, 478 S., 450 g, 0,55 EUR (BN3257) Hermann Kant Der Aufenthalt. Roman, Rütten & Loening, Berlin (1977) 4.A. 1979, Hc, 600 S., 530 g, 0,55 EUR (BN3258) Siegfried Lenz Deutschstunde. Roman, dtv Nr. 914, Deutscher Taschenbuch Verlag München (1973) 1974, 414 S., 3423009446, 260 g, 0,95 EUR (BN3262) Siegfried Lenz Heimatmuseum. Roman, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar 1980, Hc, 706 S., 580 g, 0,95 EUR (BN3263) Siegfried Lenz Colin Russ (Nachw.), Meistererzählungen, Deutsche Buch-Gemeinschaft, Berlin Darmstadt Wien o.J. (ca. 1973), Hc, 479 S., 550 g, 0,55-EUR (BN3264) Ingeborg Bachmann Gedichte, Erzählungen, Hörspiel, Essays, Serie Piper Nr. 2028, Piper Verlag, München (1995) 5.A. 2001, 357 S., 3492220282, 380 g. 1,45 EUR (BN3265) Ingeborg Bachmann Klaus Schuhmann (Nachw.), Das dreißigste Jahr. Erzählungen, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar 1968, Hc, 200 S., 260 g, 1,45 EUR (BN3266) Ingeborg Bachmann Der gute Gott von Manhattan. Hörspiel, piper-bücherei Nr. 127, R. Piper Verlag, München (1958) 1959, 110 g, 1,45 EUR (BN3267) Ingeborg Bachmann Simultan. Neue Erzählungen, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar 1973, Hc, 204 S., 220 g, 1,45 EUR (BN3268) Herbert Otto Zeit der Störche. Erzählung, bb Nr. 217, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar 1965, 256 S., 160 g, 0,55 EUR (BN3269) Herbert Otto Zum Beispiel Josef. Roman, bb Nr. 266, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar 1973, 256 S., 160 g, als BEIGABE zu BN3269 Herbert Otto Zum Beispiel Josef. Roman, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar (1970) 6.A. 1980, 285 S., 300 g, 0,95 EUR (BN3270) Herbert Otto Die Sache mit Maria. Roman, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar (1976) 3.A. 1978, Hc, 326 S., 360 g, 0,95 EUR (BN3271) Franz Fühmann Tage, bb 201, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar 1969, 201 S., 140 g, 0,95 EUR (BN3272) Franz Fühmann Friedrich Schult (Ill.-Hrsg.), Barlach in Güstrow, RUB 487, Verlag Philipp Reclam, Leipzig 1973, 107 S., 80 g, 0,55 EUR (BN3273) Franz Fühmann Der Jongleur oder Die Insel der Träume, Hinstorff-Verlag, Rostock 1970, Hc, 160 S., 200 g, 1,45 EUR (BN3274) Franz Fühmann König Ödipus. Gesammelte Erzählungen, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar (1966) 1968, Hc, 403 S., 360 g, 1,95 EUR (BN3275) Franz Fühmann Irrfahrt und Heimkehr des Odysseus Prometheus Der Geliebte der Morgenröte und andere Erzählungen, Hinstorff Verlag, Rostock 1980, Hc, 381 S. 440 g, 2,45 EUR (BN3276) Gerhard Zwerenz Die Liebe der toten Männer. Roman, Kiepenheuer & Witsch, Köln Berlin 1959, br., 239 S., 280 g, 5,95 EUR (BN3277) Wolfgang Borchert Heirich Böll (Nachw.), Draussen vor der Tür - und ausgewählte Erzählungen, rororo Nr. 170, Rowohlt Taschenbuch Verlag, Hamburg 1956, 138 S., 80 g, 0,55 EUR (BN3278) Wolfgang Borchert Bernhard Meyer-Marwitz (Nachw.), Das Gesamtwerk, Mitteldeutscher Verlag, Halle/Saale 1966, Hc, 433 S., 300 g, 1,95 EUR (BN3279) Georg Kaiser Manfred Wolter (Hrsg. u. Nachw.), Stücke, Henschelverlag, Berlin 1972, Hc, 589 S., 720 g, 2,45 EUR (BN3280) Helmut Walbert Klaus Endrikat (Ill.), Berni. Ein realistischer Kinderroman, DVA, Stuttgart 1974, Deutsche Verlagsanstalt, Stuttgart 1980, Hc, 144 S., 3421024472, 270 g, 1,45 EUR (BN3282) Helmut Walbert Leo Leonhard (Ill.), Der Riesenvogel, C. Bertelsmann Verlag, München 1976, Hc, 109 S. 340 g, 2,95 EUR (BN3283) Hans Fallada, Kleiner Mann - was nun? Roman, bb Nr. 245, Aufbau-Verlag, Berlin und Weimar 1972, 371 S., 210 g 1,45 Euro (BN3286) Uwe Timm, Rot. Roman, dtv Nr. 13125, Deutscher Taschenbuch Verlag, München 2003, 394 S., 342313125X, 330 g 1,95 Euro (BN3288) Kröger, Theodor Das vergessene Dorf. Roman, Bastei Lübbe Nr. 10034, Gustav Lübbe Verlag, Bergisch Gladbach 1976, 3404004396, 492 S., 330 g, 2,45 EUR (BN3290) Ludwig Ganghofer Der laufende Berg. Hochlandroman, Deutsche Buch-Gemeinschaft, Darmstadt o.J. (ca. 1983), Hc, 254 S., 300 g, 0,45 EUR (BN3291) Ludwig Ganghofer Der Herrgottschnitzer von Ammergau - und andere Hochlandgeschichten, Droemersche Verlagsanstalt, München Zürich 1978, Hc, 194 S., 3426088185, 300 g, 0,25 EUR (BN3292) Gertrud Bradatsch Sommerreise, Hinstorff Verlag, Rostock (1976) 1979, Hc, 316 S., 340 g, 0,95 EUR (BN3298) Joachim Seyppel Abschied von Europa. Die Geschichte von Nelly und Heinrich Mann dargestellt durch Peter Aschenback und Georgiewa Mühlenhaupt, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar (1975) 3. A. 1979, Hc, 371 S., 360 g 0,25 EUR (BN3300) Joachim Seyppel Umwege nach Haus. Nachtbücher über Tage 1943 bis 1973, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar (1974) 2. A. 1978, Hc, 464 S., 510 g 0,95 EUR (BN3301) Joachim Seyppel Griechisches Mosaik. Impressionen und Analysen - ob es überhaupt ein Ganzes gibt oder nur sehr viele Teile, die einander widerstreben, Verlag Volk und Welt, Berlin 1970, Hc, 302 S., 340 g 0,25 EUR (BN3302) Joachim Seyppel Fußball-Nachrichten vom Heroengeschlecht an der Gasanstalt, Edition neue Texte, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar 1971, Hc, 146 S., 200 g 0,95 EUR (BN3303) Joachim Seyppel Rudolf Peschel (Ill.), Ein Yankee in der Mark. Wanderungen nach Fontane, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar (1969) 2.A. 1971, Hc, 319 S., 340 g 1,45 EUR (BN3304) Joachim Seyppel Torso Conny der Große. Einundzwanzig romantische Tatsachenberichte vom Schelm, der keiner war. Roman, Limes Verlag, Wiesbaden, Hc, 319 S., 340 g 1,45 EUR (BN3305) Heinrich Böll (Hrsg.), Mein Lesebuch (OA), Nr. 2077, Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt/M 1978, 287 S., 3596220777, 140 g, 0,25 EUR (BN3306) Günter Wirth, Heinrich Böll. Essayistische Studie über religiöse und gesellschaftliche Motive im Prosawerk des Dichters, Union Verlag, Berlin 2.A. 1969, Hc, 251 S., 290 g 0,25 Euro (BN3307) Günter Wirth, Das christliche Menschenbild bei Böll und Bobrowski, Hefte aus Burgscheidungen Nr. 173, 1970, 24 S., 100 g als BEIGABE zu BN3307 Hans Joachim Bernhard, Die Romane Heinrich Bölls. Gesellschaftskritik und Gemeinschaftsutopie, Rütten und Loening, Berlin 1970, Hc, 374 S., 510 g 0,55 Euro (BN3308) Hans Joachim Bernhard, Die Romane Heinrich Bölls. Gesellschaftskritik und Gemeinschaftsutopie, Rütten und Loening, Berlin 2.A. 1973, Hc, 424 S., 510 g 0,95 Euro (BN3309) Heinrich Böll Der Bahnhof von Zimpren. Erzählungen, List Bücher Nr. 138, Paul List Verlag , München 1959, 153 S., 110 g, 0,25 EZR (BN3310) Heinrich Böll Werner Schubert (Nachw.), Wo warst du, Adam?, RUB 364, Verlag Philipp Reclam jun., Leipzig 2.A. 1967, 180 S., 110 g, 0,25 EUR (BN3312) Heinrich Böll, Entfernung von der Truppe. Erzählung, Deutsche Buch-Gemeinschaft, Darmstadt Wien 1967, Hc, 142 S., 110 g, 0,25 EUR (BN3313) Heinrich Böll Hermann Naumann (Ill.), Der Zug war pünktlich [10 Erzählungen], Union Verlag, Berlin 1961, Hc, 213 S., 320 g, 1,45 EUR (BN3314) Heinrich Böll Und sagte kein einziges Wort. Roman, Insel Verlag, Leipzig 1962, Hc, 216 S., 320 g, 0,95 EUR (BN3315) Heinrich Böll Dieter Tauchmann (Nachw.), Billard um halb zehn, Insel-Verlag Anton Kippenberg, Leipzig (1965) 3.A. 1970, Hc, 315 S., 360 g, 0,75 EUR (BN3316) Heinrich Böll Klaus Pezold (Nachw.), Haus ohne Hüter, Insel-Verlag Anton Kippenberg, Leipzig, Hc, 335 S., 370 g, .0,55 EUR (BN3317) Heinrich Böll Ende einer Dienstfahrt. Erzählung, Insel-Verlag, Leipzig 1967, Hc, 229 S., 370 g, 0,55 .EUR (BN3318) Heinrich Böll Gruppenbild mit Dame. Roman, Deutsche Buch-Gemeinschaft, Berlin Darmstand Wien o.J. (ca. 1971), Hc, 416 S., 510 g, 0,25 EUR (BN3319) Heinrich Böll Die verlorene Ehre der Katharina Blum oder: Wie Gewalt entstehen und wohin sie führen kann. Erzählung, Kiepenheuer & Witsch, Köln 1974, Hc, 189 S., 3462010336, 220 g, 0,55 EUR (BN3320) Heinrich Böll Frauen vor Flußlandschaft. Roman in Dialogen und Selbstgesprächen, KiWi Nr. 144, Kiepenheuer & Witsch, Köln (1985) 1987, br., 197 S., 3462018477, 220 g, 0,55 EUR (BN3321) siehe auch bei Silbergans. Dort z.B.: Ronald M. Hahn (Hrsg.), Der magische Helm, Wilhelm Heyne Verlag, Mchn. 1991, Tb Nr. 06/4836, 223 S., 3453050223, 350 g 1,90 Euro (BN0040) Benno von Wiese (Hrsg.), Deutschland erzählt. Sechsundvierzig Erzählungen, Fischer Bücherei, Frankfurt und Hamburg 3.A. 1963, Tb Nr. 500, 334 S., 220 g 1,10 Euro (BN0194) Karl Balser (Hrsg.) Reinhard Buchwald Karl Franz Reinking, (Mitw.), Dichtung der Romantik. Standard-Klassiker-Ausgabe in 12 Bänden [davon hier die ersten vier], Standard-Verlag, Hamburg 1960, br., 1373 S., 1005 g 2,95 Euro (BN0225) Lothar von Balluseck/Karl Heinz Brokerhoff (Hrsg.), Geschichten von drüben. Erzählungen und Kurzgeschichten aus Mitteldeutschland, Hohwacht Verlag, Bad Godesberg 1964, br., 134 S., 160 g 1,45 Euro (BN0664) Manuel Karasek, El Tigre. Erzählungen (EA), Edition Klaus Isele, Eggingen 1995, Tb, 95 S., 386142049X, 100 g 2,95 Euro (BN1820) Gerhard Roth, Der Strom. Roman, Tb Nr. 16213, Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt am Main 2004, 344 S., 3596162130, 260 g 0,95 (BN2019) Andreas Trebal (d.i. Andreas Liebert), Der Hypnotiseur. Roman, AtV Nr. 2038, Aufbau TaschenbuchVerlag, Berlin 2004, 408 S., 370 g 1,45 (BN2827) Ildikó von Kürthy Jens Boldt (Fotos), Mondscheintarif. Roman (OA), rororo Nr. 22637, Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek bei Hamburg 35.A. 2003, 141 S., 3499226375, 200 g 0,95 (BN2828) Ildikó von Kürthy Kristin Schnell (Fotos), Herzsprung. Roman (OA), rororo Nr. 22287, Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek bei Hamburg 11.A. 2003, 248 S., 3499232871, 330 g als BEIGABE zu BN2828 Ildikó von Kürthy Gabo (Fotos), Freizeichen. Roman, Wunderlich/Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg 2003, Hc mit OU, 232 S., 3805207506, 390 g als BEIGABE zu BN2828 Hera Lind, Ein Mann für jede Tonart. Roman (OA), Tb Nr. 4750, Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt am Main (1989) 731.-780. Tsd. 1995, 287 S., 3596247500, 270 g 0,25 (BN2832) Hera Lind, Frau zu sein bedarf es wenig. Roman (OA), Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt am Main (1992) 501.-550. Tsd. 1995, 272 S., 3596110572, 230 g 0,25 (BN2833) Hera Lind, Die Zauberfrau. Roman (OA), Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt am Main (1995) 801.-1000.Tsd. 1996, 523 S., 3596129389, 430 g 0,25 (BN2834) Wilhelm Raabe Ulrich Dittmann (Nachw.), Das Odfeld. Eine Erzählung, UB Nr. 9845, Philipp Reclam jun., Stuttgart (1977) bibliogr. erg. 1995, 289 S., 3150098459, 130 g, 2,75 EUR (BN2873) Friedrich Dürrenmatt, Das Versprechen. Requiem auf den Kriminalroman, Verlag Volk und Welt, Berlin 2.A. 1965, Hc, 240 S., 1,45 EUR (BN2961) Friedrich Dürrenmatt, Der Richter und sein Henker. Roman, RUB Nr. 347, Verlag Philipp Reclam, Leipzig 1967, 100 S., 60 g, als BEIGABE zu BN2961 Erich Kästner Drei Männer im Schnee, dtv Nr. 11008, Deutscher Taschenbuch Verlag, München 6.A. 1991, 207 S., 3423110082, 180 g, 0,45 EUR (BN2843) Manfred Kluge (Hrsg.)Das Winterlesebuch, Tb Nr. 01/10388, Wilhelm Heyne Verlag, München 1977, 364 S., 3453130626, 280 g als BEIGABE zu BN2843 Johanna Buer (Hrsg.), Im tiefen Schnee. Wintergeschichten (OA), Tb GTB 1546, Gütersloher Verlaghaus Gerd Mohn, Gütersloh 1991, 96 S., 357901546X, 110 g, als BEIGABE zu BN2843 Friedrich Dürrenmatt, Das Versprechen. Requiem auf den Kriminalroman, Verlag Volk und Welt, Berlin 2.A. 1965, Hc, 240 S., 1,45 EUR (BN2961) Friedrich Dürrenmatt, Der Richter und sein Henker. Roman, RUB Nr. 347, Verlag Philipp Reclam, Leipzig 1967, 100 S., 60 g, als BEIGABE zu BN2961 Elisabeth Brock-Sulzer, Friedrich Dürrenmatt. Stationen seines Werkes. Mit Fotos, Zeichnungen, Faksimiles, detebe Nr. 21388, Diogenes Verlag, Zürich 1986, 375 S., 3257213883, 290 g, 1,95 EUR (BN2963) Theater unserer Zeit. Band 4 Reinhold Grimm /et al. (Hrsg.), Der unbequeme Dürrenmatt, Basilius Presse, Basel Stuttgart 1962, Hc, 136 S., 340 g, 1,45 EUR (BN2964) Jan Knopf Friedrich Dürrenmatt, Autorenbücher, Verlag C.H. Beck / Verlag edition text + kritik, München 1976, Tb, 173 S., 3406062652, 120 g, als BEIGABE zu BN2964 Friedrich Dürrenmatt Karl Heinz Berger (Nachw.), Es steht geschrieben / Die Wiedertäufer - Zwei Dramen, Verlag Volk und Welt, Berlin 1972, br., 199 S., 1,95 EUR (BN2965) Friedrich Dürrenmatt Hermann Kant (Nachw.), Der Richter und sein Henker. Roman / Die Panne. Eine noch mögliche Geschichte, Verlag Volk und Welt, Berlin 1965, Hc, 243 S., 240 g, als BEIGABE zu BN2965 Friedrich Dürrenmatt Roland Links (Nachw.), Der Meteor / Frank der Fünfte - Zwei Dramen, Verlag Volk und Welt, Berlin 1968, br., 162 S., 160 g, 1,95 EUR (BN2966) Friedrich Dürrenmatt 4 Hörspiele, Verlag Volk und Welt, Berlin 1968, Hc, 171 S., 250 g, als BEIGABE zu BN2966 Friedrich Dürrenmatt Armin-Gerd Kuckhoff / Roland Links (Nachw.), Komödien. Ein Engel kommt nach Babylon / Der Besuch der alten Dame / Romulus der Große / Die Physiker, Verlag Volk und Welt, Berlin 1965, Hc, 361 S., 400 g, 2,45 EUR (BN2967) Hans von der Goltz Die Erben. Roman, Zsolnay Verlag, Wien 2000, Hc, 264 S., 410 g, 1,95 EUR (BN3024) Hanna Bautze (Hrsg.) Rolf Rettich (Ill.), Die berühmtesten Detektive der Welt. Sechs Meisterdetektive..., Tb Nr. 300, Otto Maier Verlag, Ravensburg 12.A. 1985, 141 S., 3473393002, 110 g 1,45 Euro (BN2332) Johannes Mario Simmel, Träum den unmöglichen Traum. Bertelsmann 1996, Hc. 608 S., 342619368X, 740 g 0,25 Euro (BN2769) Johannes Mario Simmel, Es muss nicht immer Kaviar sein. Die tolldreisten Abenteuer und auserlesenen Koch-Rezepte des Geheimagenten wider Willen Thomas Lieven, Europäischer Buchklub, Stuttgart Zürich Salzburg o.J., Hc. 547 S., 600 g als BEIGABE zu BN2769 Johannes Mario Simmel, Und Jimmy ging zum Regenbogen. Roman, Deutscher Bücherbund, Hamburg Stuttgart München o.J. (ca.1970), Hc, 638 S., 850 g als BEIGABE zu BN2769 Johannes Mario Simmel, Der Stoff aus dem die Träume sind, Bertelsmann Buchclub o.J. (ca. 1971), Hc, 768 S., 740 g als BEIGABE zu BN2769

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 0,25 € + 1,40 € Versand

Liebeserklärungen

Verlag
Suhrkamp
Jahr
1986

Taschenbuch Das Buch ist augenscheinlich ungelesen Am Cover sind minimale - im einzelnen nicht erwähnenswerte - Gebrauchs- oder Lagerspuren Bitte beachten Sie den berechneten Frachtkostenanteil. Die meisten Bücher sind für 1,00 (bis 500 g) oder 1,65 (bis 1000 g) zu verschicken. Mit überteuerten Frachtkosten kann ein Buch natürlich günstig angeboten werden! Was individuelles Lesen ist, das kann man an diesem Buch lernen. Ein wunderbar poetisches Buch und doch zugleich ein praktisches Buch, in dem einer davon berichtet, wie er mit Lieratur umgeht, wie sie ihm hilft zu wachsen, mehr zu sehen und zu verstehen von den Menschen undd von den Dingen (Christian Linder, Deutsche Welle) Martin Walser, geb. 1927 in Wasserburg/Bodensee, lebt heute in Nußdorf/Bodensee. 1957 erhielt er den Hermann-Hesse-Preis, 1962 den Gerhart-Hauptmann-Preis und 1965 den Schiller-Gedächtnis-Förderpreis. 1981 wurde Martin Walser mit dem Georg-Büchner-Preis, 1996 mit dem Friedrich-Hölderlin-Preis der Stadt Bad Homburg und 1998, dem Friedenspreis des deutschen Buchhandels und dem Corine - Internationaler Buchpreis

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 0,50 € + 1,20 € Versand

Mozart

Hardcover/gebunden guter Zustand Standort: Regal sehr schonend gebraucht absolut sauberes Exemplar ohne Schutzumschlag Nichtraucherhaushalt Wolfgang Amadeus Mozart (1756 - 1791) war ein Salzburger Musiker und Komponist der Wiener Klassik. Sein umfangreiches Werk genießt weltweite Popularität und gehört zum Bedeutendsten im Repertoire klassischer Musik. Er selbst nannte sich meist Wolfgang, gelegentlich auch Wolfgang Amadé Mozart. Sein Vater war der aus Augsburg zum Studium nach Salzburg gezogene, fürstbischöfliche Kammermusikus (ab 1757 Hofkomponist und ab 1763 Vizekapellmeister) Leopold Mozart (1719 - 1787), seine Mutter die in Sankt Gilgen aufgewachsene Anna Maria Pertl (1720 - 1778). Alle sechs Geschwister starben im Baby- oder Kleinkindalter ausgenommen Maria Anna das Nannerl (1751 - 1829). (nach Wikipedia) Wolfgang Hildesheimer (1916 - 1991) wurde als Sohn jüdischer Eltern in Hamburg geboren, emigrierte 1933 über England nach Palästina (wo er eine Schreinerlehre absolvierte), studierte seit 1937 an der Central School of Arts and Crafts in London (UK) Malerei, Textilentwurf und Bühnenbildnerei und gestaltete dort 1939 am Tavistock Little Theatre sein erstes Bühnenbild. Mit Beginn des Zweiten Weltkriegs kehrte er nach Palästina zurück, arbeitete als Information Officer, war Englisch-Lehrer am British Institute und leitete zusammen mit einem Freund einige Zeit die Werbeagentur HW. Er beteiligte sich an Kunstausstellungen und veröffentlichte einige Gedichte, Essays und Kritiken. 1946 kehrte er nach London zurück, um als Bühnenbildner zu arbeiten, wurde aber stattdessen als Dolmetscher der amerikanischen Besatzungsmacht für die Nürnberger Prozesse engagiert. 1949 zog er nach Ambach am Starnberger See, um als freier Maler und Grafiker zu arbeiten und schrieb im Januar 1950 eine Geschichte für Kinder. Das war der Beginn seiner literarischen Karriere. Bereits 1951 wurde er zur Gruppe 47 eingeladen, veröffentlichte 1952 unter dem Titel: "Lieblose Legenden" mit großem Erfolg Kurzgeschichten, erhielt 1955 den Hörspielpreis der Kriegsblinden und erlebte im selben Jahr die Uraufführung seines erstes Theaterstück durch Gustav Gründgens (1899 - 1963). In der Folge widmete Hildesheimer sich einer neuen Art von Theaterstücken, über deren Besonderheiten er 1960 in seiner Rede "Über das absurde Theater" anlässlich der Internationalen Theaterwoche der Studentenbühnen in Erlangen sprach. Sein Buch "Tynset" wurde 1966 mit dem Georg-Büchner-Preis und dem Bremer Literaturpreis ausgezeichnet. Sein Bestseller "Mozart" (1977) beeinflusste das Theaterstück und den Film "Amadeus" (1984). Seit 1961 beteiligte er sich wieder als Maler an Ausstellungen. 1980 hielt Hildesheimer die Eröffnungsrede der Salzburger Festspiele "Was sagt Musik aus". Neben seinen literarischen Werken verfertigte Hildesheimer auch Collagen, die er in mehreren Bänden sammelte. Spektakulär war 1984 seine Ankündigung, angesichts der drohenden Umweltkatastrophe nicht mehr zu schreiben, sondern sich ganz der bildenden Kunst zu widmen. (nach Suhrkamp) Wolfgang Hildesheimer (1916 - 1991) war ein deutscher Schriftsteller, Autor von Hörspielen und Theaterstücken sowie Maler. Ab 1934 machte er eine Tischlerlehre in Palästina, wohin seine Eltern emigriert waren. Ab 1937 studierte er Malerei und Bühnenbildnerei in London. Nach Kriegsende kehrte er nach Deutschland zurück. 1946 begann er eine Tätigkeit als Simultandolmetscher und Gerichtsschreiber bei den Nürnberger Prozessen. Danach arbeitete er als Schriftsteller. Seine Erzählungen "Lieblose Legenden" entstanden 1950 bis 1962 (erste Sammlung in Buchform 1952), wurden in zahlreiche Anthologien aufgenommen, im Rundfunk gesendet, in Schulbüchern pädagogisch aufbereitet und auch übersetzt: Sie zählen zu den Klassikern der deutschen Nachkriegsliteratur. Für das Prosabuch "Tynset" (1965) erhielt er den Büchnerpreis und den Bremer Literaturpreis. "Mozart" (1977) wurde zum Bestseller, ist das meistübersetzte Werk Hildesheimers und zählt zu den Wegbereitern des Films "Amadeus" (1984) von Milo Forman (*1932). "Marbot. Eine Biographie" (1981) ist eine fiktive Biografie des - frei erfundenen - englische Kunstpsychologen Sir Andrew Marbot (1801 - 1830). - Als Übersetzer brachte er ab den 1950er Jahren vor allem englischsprachige Literatur ins Deutsche. Er übersetzte unter anderem "Nightwood" (1936) von Djuna Barnes (1892 - 1982), einen Teil aus "Finnegans Wake" von James Joyce ("Anna Livia Plurabelle", kommentierter Textbeginn 1966, ganzes Kapitel 1970) und ein Prosastück von Samuel Beckett (1906 - 1989) "Wie die Geschichte erzählt wurde" (1973), außerdem zwei Theaterstücke von George Bernard Shaw (1856 - 1950) "Die heilige Johanna" (1966) und "Helde" (1970), zudem zweimal Richard Brinsley Sheridan (1751 - 1816) "Die Lästerschule" (1960) und "Rivalen" (1961) und von William Congreve (1670 - 1729) "Der Lauf der Welt" (1982), sowie ein Stück von Carlo Goldoni (1707 - 1793) "Die Schwiegerväter" (1961). - Nachdem Hildesheimer das literarische Schreiben eingestellt hatte, beschäftigte er sich wieder verstärkt der Malerei im weitesten Sinne. Die "Bayerische Akademie der Schönen Künste" widmete ihm 2013 die Ausstellung: "Wolfgang Hildesheimer und die Bildende Kunst". (nach Wikipedia) mit 20 s/w Abb. auf Tafeln (zwischen S. 224 und 225) 94 Anm. im Text (als Fussnoten) Zeittafel (S. 433f.) Verzeichnis erwähnter Werke Mozarts (S. 455ff. zweispaltig) Personenregister (S. 461ff. zweispaltig) Dank u. Bildnachw. (S. 477f.) Lizenz: Suhrkamp Verlag, Frankfurt/M. 1977 Einband: Hardcover in Leinwand, ohne Schutzumschlag ebenfalls bei Stabia.: Morvan Lebesque Guido G. Meister (Übers.), Albert Camus in Selbstzeugnissen und Bilddokumenten, rm Bd. 50, Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek bei Hamburg (1960) 10.A. 1971, 180 S., 3499500507, 130 g 1,95 EUR (BN0810) Barbara Hundt Ludwig der Bayer. Der Kaiser aus dem Hause Wittelsbach 1282-1347, Tb Nr. 35496, Ullstein, Frankfurt Berlin 1995, 397 S. plus Tafeln, 3548354963, 260 g 5,95 Euro (BN0966) Michael Balfour Der Kaiser. Wilhelm II. und seine Zeit, Büchergilde Gutenberg, Frankfurt Wien Zürich (ca.1967), Hc, 554 S., 920 g 1,95 Euro (BN1031) Theodoor Herman Lunsingh Scheurleer Haus Doorn. Kurzgefasster illustrierter Führer, Verlag Stichting Huis Doorn, 5.A. 1971, Heft, 32 S. plus Stammtafel, 60 g als BeEIGABE zu BN1031 Anita Orientar, Ein Pilger nur, St. Benno-Verlag, Leipzig 1967, Hc, 195 S. plus Tafeln, 220 g 1,95 Euro (BN1212) Leo Bruhns (Einl.), Deutsche Künstler in Selbstdarstellungen, Karl Robert Langewiesche Verlag, Königstein im Taunus und Leipzig 1943, br., 112 S., 380 g, 1,95 Euro (BN1328) Erna Hedwig Hofmann und Ingo Zimmermann (Hrsg.), Begegnungen mit Rudolf Mauersberger. Lebensweg und Lebensleistung eines Dresdner Kreuzkantors, Evangelische Verlagsanstalt, Berlin 1977, Hc, 175 S. plus Tafeln 1,95 Euro (BN1653) Udo Felbinger Henri Toulouse-Lautrec. Leben und Werk, Könemann/Tandem Verlag, Königswinter 2005, br., 96 S., 3833110759 1,95 Euro (BN1662) Ernst Barlach Friedrich Schult (Hrsg.), Barlach im Gespräch. Aufgezeichnet von Friedrich Schult, Tb ib Nr. 762, Insel-Verlag, Leipzig 14.-28. Tsd. 1963, 49 S., 100 g 1,45 Euro (BN2580) Karl Rauch Flug zur Sonne. Das Leben des Antoine de Saint-Exupery (OA), List Bücher Nr. 114, Paul List Verlag, München 1958, 146 S., 150 g, 0,95 EUR (BN3159) Luc Estang Lilly von Sauter (Übers.) Paul Raabe (Anhang), Antoine de Saint-Exupery in Selbstzeugnissen und Bilddokumenten, [Leinenrücken], rm Nr. 4, Rowohlt Taschenbuch Verlag, Hamburg 1958, 130 g, 0,95 EUR (BN3161) Walter Biemel Helmut Riegel (Anh.), Jean-Paul Sartre in Selbstzeugnissen und Bilddokumenten (OA), rm 87, Rowohlt Taschenbuchverlag, Reinbek bei Hamburg (1964) 8.A. 1971, 186 S., 3499500876, 100 g, 0,95. EUR (BN3190) Fritz R. Glunk Marcel Proust (OA), dtv portrait Nr. 31064, Deutscher Taschenbuch Verlag, München 2002, 189 S., 3423310642, 260 g, 1,95 EUR (BN3205) Fritz Selbmann Alternative Bilanz Credo. Versuch einer Selbstdarstellung, Mitteldeutscher Verlag, Halle/Saale (1969) 4.A. 1975, Hc, 534 S. plus Tafeln, 420 g, 0,25 EUR (BN3284) Hermann Stresau Helmut Riege (Anh.), George Bernard Shaw in Selbstzeugnissen und Bilddokumenten, rororo rm Nr. 59, Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek bei Hamburg 1962, 177 S., 130 g 1,95 Euro (BN3604) Peter Bamm, Alexander oder Die Verwandlung der Welt, Droemer, Zürich 1965, Hc, 405 S., 510 g, 0,45 EUR (BN3896) Peter Bamm, Ex ovo. Essays über die Medizin, Knaur Tb Nr. 166, Droemer Knaur, München (1968) 1970, 167 S., 167 S., 100 g als BEIGABE zu BN3896 Uve Schmidt Hans Wendel (Ill.), Ende einer Ehe, MÄRZ-Verlag bei Zweitausendeins, Jossa/Frankfurt/M. 4.A. 1978, Hc, 160 S., 250 g, 1,75 EUR (BN3905) Werner Fuld Walter Benjamin. Zwischen den Stühlen. Biographie [Überarbeitete Fassung], 5033, Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt/M 1981, 3596250331, 333 S., 190 g, 1,95 EUR (BN3946) Andreas Graf Hedwig Courths-Mahler, dtv Portrait 31035, Deutscher Taschenbuch Verlag, München 2000, 159 S., 3423310359, 250 g, 1,45 EUR (BN3968) Richard Petzoldt Giuseppe Verdi 1813-1901. Sein Leben in Bildern, Bibliographisches Institut, Leipzig 1952, Hc, 36 S. plus 40 Tafeln, 0,45 EUR (BN4107) Lorenzo Da Ponte Günter Albrecht (Hrsg. u. Nachw.), Bernhard Heisig (Ill.), Memoiren des Mozart-Librettisten, galanten Liebhabers und Abenteurers, Henschelverlag, Berlin 1970, Hc, 458 S., 560 g, 1,45 EUR (BN4117) Wolfgang Amadeus Mozart Horst Wandrey (Hrsg. u. Nachw.), Heiner Vogel (Ill.), Briefe. Eine Auswahl, Henschelverlag, Berlin (1964) 2.A. 1970, Hc, 443 S., 300 g, 0,95 EUR (BN4118) Georg Eismann Robert Schumann. Eine Biographie in Wort und Bild, Breitkopf & Härtel, Leipzig o.J. (1956), Hc, 183 S., 520 g. 0,95 EUR (BN4122) Eduard Stemplinger Von berühmten Musikern. 230 Anekdoten aus den Quellen gesammelt, R. Piper Verlag, München 1942, Hc, 111 S., 350 g, 0,25 EUR (BN4123) Hans-Peter Range Ins Herz geschaut. Anekdoten um Pianisten unserer Zeit, Moritz Schauenburg Verlag, Lahr 1969, Hc, 71 S., 150 g , als BEIGABE zu BN4123 Johann Nikolaus Forkel Walther Vetter (Hrsg. u. Nachw.), Über Johann Sebastian Bachs Leben, Kunst und Kunstwerke, Henschelverlag Kunst und Gesellschaft, Berlin 1966, Hc, 162 S. plus Tafeln, 200 g, 1,25 EUR (BN4124) Fritz Stein Eduard Crass (Bildteil), Max Reger 1873-1916. Sein Leben in Bildern, Bibliographisches Institut, Leipzig 2.A. 1956, Hc, 43 S. plus Abb., 140 g, 0,45 EUR (BN4125) Richard Petzoldt Eduard Crass (Bildteil), [Tschaikowsky] Peter Tschaikowski 1840-1898. Sein Leben in Bildern, Bibliographisches Institut, Leipzig 1953, Hc, 45 S. plus Abb., 140 g, 0,45 EUR (BN4126) Richard Petzoldt Eduard Crass (Bildteil), Michail Glinka 1804-1857. Sein Leben in Bildern, Bibliographisches Institut, Leipzig 1955, Hc, 36 S. plus Abb., 140 g, 0,45 EUR (BN4127) Hans Christoph Worbs Heinrich Schütz. Lebensbild eines Musikers, RUB 8162, Verlag Philipp Reclam jun., Leipzig 1956, 82 S., 80 g, 0,45 EUR (BN4128) Bence Szabolcsi Béla Bartók. Leben und Werk, RUB 8923 C, Verlag Philipp Reclam jun., Leipzig 1961, 96 S., 100 g, 0,95 EUR (BN4131) Richard Petzoldt Heinrich Schütz und seine Zeit in Bildern, Deutscher Verlag für Musik, Leipzig 1972, Broschur, 96 S., 350 g, 1,95 EUR (BN4132) Richard Richard Petzoldt Eduard Crass (Bildteil), Franz Schubert 1797-1828. Sein Leben in Bildern, Bibliographisches Institut, Leipzig (1953) 2.A. 1955, Hc, 39 S. plus Abb., 140 g, 0,45 EUR (BN4133) Ernst Hilmar Franz Schubert dargestellt von Ernst Hilmar, rm 50608, Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek bei Hamburg (1977) 6.A. 2008, 160 S., 9783499506086, 160 g, 0,65 EUR (BN4134) Walther Dürr / Arnold Feil / Walburga Litschauer (Mitarb.), Franz Schubert. Musikführer, RBL 20049, Reclam Verlag, Leipzig 2002, 376 S., 3379200492, 300 g, 0,95 EUR (BN4135) Ursula Storch et al. Franz Schubert. Geburtshaus. Sterbewohnung, Musikergedenkstätten. Historisches Museum der Stadt Wien, Wien o.J. (ca. 2008), br., 79 S., 200 g, 0,95 EUR (BN4136) Peter Gülke Franz Schubert und seine Zeit, Laaber-Verlag, Regensburg 1991, Hc, 399 S., 3890072666, 750 g, 1,45 EUR (BN4137) Ingrid Bodsch / Gerd Nauhaus (Hrsg.), Zwischen Poesie und Musik. Robert Schumann, Stroemfeld Verlag, Frankfurt Basel 2006, Hc, 384 S., 3866000006, 1650 g, 1,65 EUR (BN4140) Günter Haußwald (Hrsg.), Dresdner Kapellbuch. 1548 / 1948, Dresdner Verlagsgesellschaft, Dresden 1948, Hc, 230 S. 2,95 Euro (BN1626) Erna Hedwig Hofmann u. Ingo Zimmermann (Hrsg.), Begegnungen mit Rudolf Mauersberger. Lebensweg und Lebensleistung eines Dresdner Kreuzkantors, Evangelische Verlagsanstalt, Berlin 1977, Hc, 175 S. plus Tafeln 1,95 Euro (BN1653) Christoph Ecke (Hrsg.) Ewiger Vorrat klassischer Musik auf Langspielplatten, rm Sonderband, Rowohlt Taschenbuch Verlag, Hamburg 1959, 326 S., 240 g, 1,95 EUR (BN4105) Christoph Ecke (Hrsg.) Ewiger Vorrat klassischer Musik auf Langspielplatten. Band 2 mit Register zu Bd. I u. II, rm Nr. 35, Rowohlt Taschenbuch Verlag, Hamburg 1960, 159 S., 150 g, als BEIGABE zu BN4105) Camille Bourniquel Hanns von Winter (Übers.), Paul Raabe (Anh.), Frédéric Chopin in Selbstzeugnissen und Bilddokumenten, rm Nr. 25, Rowohlt Taschenbuch Verlag, Hamburg 1959, 178 S., 290 g, 1,45 EUR (BN4106) Richard Petzoldt Giuseppe Verdi 1813-1901. Sein Leben in Bildern, Bibliographisches Institut, Leipzig 1952, Hc, 36 S. plus 40 Tafeln, 0,45 EUR (BN4107) Catherine Drinker Bowen / Barbara von Meck Wolfgang Eduard Groeger (Übers.), Geliebte Freundin. Tschaikowskys Leben und sein Briefwechsel mit Nadeshda von Meck, Paul List Verlag, Leipzig (1938) 1949, Hc, 460 S., 1,45 EUR (BN4108) Walter Hummel W. A. Mozarts Söhne. Hrsg. v. der Internationalen Stiftung Mozarteum Salzburg, Bärenreiter-Verlag, Kassel Basel 1956, Softcover, X, 383 S., 1100 g, 0,45 EUR (BN4109) Ernst Bücken (Hrsg., Vorw.) Musikerbriefe, SD 36, Dieterich'sche Verlagsbuchhandlung, Leipzig 1940, Hc, 507 S. plus Tafeln, 460 g, 0,45 EUR (BN4110) Walter Panofsky / Herbert von Karajan (Ausw. u. Vorw.), Die hundert schönsten Konzerte. Berühmte Sinfonien und Konzerte, C. Bertelsmann Verlag, Gütersloh 1958, Hc, 219 S., 250 g, 0,45 EUR (BN4113) Wilhelm Altmann (Hrsg.), Richard Wagners Briefe. Band I, Bibliographisches Institut, Leipzig 1925, Hc, VII, 457 S. plus Tafeln, 520 g, 1,45 EUR (BN4114) Wilhelm Altmann (Hrsg.), Richard Wagners Briefe. Band II, Bibliographisches Institut, Leipzig 1925, Hc, 429 S. plus Tafeln, 510 g, 1,45 EUR (BN4115) Wilhelm Altmann (Hrsg.), Richard Wagners Briefe. Bde. I u. II, Bibliographisches Institut, Leipzig 1925, Hc, 886 S. plus Tafeln, 1030 g, 2,90 EUR (BN4115a) Margit Gáspár Hans Skirecki (Übers.), Stiefkind der Musen. Operette von der Antike bis Offenbach, Lied der Zeit Musikverlag, Berlin 1969, Hc, 351 S. plus Tafeln, 510 g, 2,90 EUR (BN4116) Albert Schweitzer Charles Marie Widor (Vorrede), Joh. Seb. Bach / Johann Sebastian Bach, Breitkopf & Härtel, Leipzig 1942, Hc, 843 S., 2500 g, 1,95 EUR (BN4119) Karl Schumann Johann Sebastian Bach, EPOCA. Monatszeitschrift, München 01.04.1963, Heft, S. 77-82, 100 g , als BEIGABE zu BN4119 Wilhelm Neef Armin Wohlgemuth (Zeichnung der Musikbeispiele), Das Chanson. Eine Monographie, Koehler & Amelang, Leipzig 1972, Hc, 269 S., 620 g, 0,95 EUR (BN4120) Bence Szabolcsi Mirza von Schüsching (Übers.), Aufstieg der klassischen Musik von Vivaldi bis Mozart, Corvina Verlag Budapest 1970, Hc, 144 S. plus Tafeln, 440 g, 0,95 EUR (BN4121) Berthold Prößler Franz Gerhard Wegeler. Ein rheinischer Arzt, Universitätsprofessor, Medizinalbeamter und Freund Beethovens, Verlag Beethoven-Haus Bonn, Bonn 2000, br., 58 S., 3881880038, 200 g, 0,25 EUR (BN4138) siehe auch bei Silbergans. Dort z.B.: Helmut König, Rote Sterne glühn. Lieder im Dienste der Sowjetisierung, Voggenreiter Verlag, Bad Godesberg 3.A. 1962, br., 128 S., 200 g 4,95 Euro (BN0698) Bayerische Staatsoper, München, div. Programmhefte aus 1965 bis 1969, ca. 600 g, 2,45 Euro (BN1664) Siegfried Melchinger, Theater der Gegenwart (EA), Bücher des Wissens Nr. 310, Fischer Bücherei, Frankfurt Hamburg 1956, 221 S., 140 g als BEIGABE zu BN1664 Richard Lorber et al., Rheinisches Musikfest 1991 Köln. 10. bis 19. Mai, Stadt Köln / WDR, Köln 1991, br., 100 S., 260 g 4,95 Euro (BN2775) Kurt Batt Fritz Reuter. Leben und Werk, Hinstorff Verlag, Rostock 2.A. 1974, br., 448 S., 450 g 6,95 Euro (BN0161) Johannes Alt Jean Paul, C.H. Beck'sche Verlagsbuchhandlung, München 1925, br., 468 S., 700 g 1,95 Euro (BN0201) Urban Roedl Matthias Claudius. Sein Weg und seine Welt, Kurt Wolff Verlag, Berlin 1934, Hc, 415 S., 580 g 1,95 Euro (BN0202) Gero von Wilpert, Schiller-Chronik. Sein Leben und Schaffen, Akademie-Verlag, Berlin 1959, Hc, 640 S., 390 g 0,95 EUR (BN0235) Benno von Wiese Schiller. Einführung in Leben und Werk, RUB Nr. 7870, Philipp Reclam jun., Stuttgart 1959, 87 S., 40 g als BEIGABE zu BN0235 Peter P. Rohde, Sören Kierkegaard in Selbstzeugnissen und Bilddokumenten, rororo Nr. 28, Rowohlt Taschenbuch Verlag, Hamburg 1959, 173 S., 150 g 1,95 EUR (BN0328) Uwe Schultz, Immanuel Kant in Selbstzeugnissen und Bilddokumenten, rm 101, Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek bei Hamburg 1965, 186 S., 140 g 1,45 EUR (BN0366) Manfred Buhr, Immanuel Kant. Einführung in Leben und Werk, RUB 437, Philipp Reclam jun., Leipzig 1969, 186 S., 100 g als BEIGABE zu BN0366 Klaus Dreher, Der Weg zum Kanzler. Adenauers Griff nach der Macht, Econ Verlag, Düsseldorf Wien 1972, Hc, 364 S., 3430121809, 550 g 0,25 Euro (BN1716) José Luis González-Balado Wolfgang Hering (Übers. u. Erw.), Taizé - Frère Roger. Suche nach Gemeinschaft, Tb Nr. 667, Herder Verlag, Freiburg 1978, 143 S., 3451076675, 100 g 1,95 Euro (BN1737) Janina David Hannelore Neves (Übers.), Ein Stück Himmel. Erinnerungen an eine Kindheit, Deutsche Buch-Gemeinschaft, Berlin, Darmstadt, Wien o.J. (ca. 1981), Hc, 320 S., 320 g 2,45 Euro (BN2495) Albert Camus in Selbstzeugnissen und Bilddokumenten, rm Bd. 50, Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek bei Hamburg (1960) 14.A. 1976, 180 S., 130 g 2,45 EUR (BN2988) Karlheinz Ulrich Josef Hegenbarth. Den Weg zu den Menschen finden, Christ in der Welt Heft 28, Union Verlag, Berlin 1970, Heft 28 S. plus Fototeil, 100 g 1,95 EUR (BN 3007) Luise Rinser, Den Wolf umarmen, Nr. 5866, Fischer Taschenbuchverlag, Frankfurt 1987, 412 S. plus Tafeln, 3596258669, 280 g 0,25 Euro (BN3422) Dieter Herms Upton Sinclair - amerikanischer Radikaler. Eine Einführung in Leben und Werk [WiE], März bei Zweitausendeins, Frankfurt/M. 1978, br., 287 S., 380 g, 4,45 EUR (BN3782) Boris Pasternak Gisela Drohla (Ubers.), Geleitbrief. Entwurf zu einem Selbstbildnis, Ullstein Buch Nr. 216, Ullstein Taschenbücher-Verlag, Frankfurt/M. 1958, 155 S., 120 g, 0,25 EUR (BN4067)

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 0,35 € + 1,40 € Versand

Biedermann und die Brandstifter - Ein Lehrstück ohne Lehre. Mit einem Nachspiel

Jahr
1965

Paperback Schnitt an der Unterseite fleckig, ohne Anstreichungen etc

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 0,60 € + 1,20 € Versand

Ausgewählte Prosa

Verlag
Suhrkamp
Jahr
1965

Taschenbuch

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 0,25 € + 1,60 € Versand