Vorschläge für Sie
527 Suchergebnisse
Preis:

Sortierung:

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 1,56 € + 0,00 € Versand

Der Racheengel.

Verlag
Emons Verlag
Jahr
2001

Taschenbuch Querelen um die Abschiebung der 70-jährigen Käthe Straaten ins Pflegeheim scheinen zunächst das einzige Problem ihrer Sippschaft, bis kurz nach der Beerdigung der alten Frau ihr Sohn Theo tot im Elfrather See bei Krefeld aufgefunden wird. Die Leiche macht Kriminalhauptkommissar Rolf Mittler und Kommissarin Sine Matthäus von der Kripo Krefeld mehr Scherereien, als sie erwartet haben. Wer bringt einen harmlosen Angler um Reichtümer hatte der in seinem verschlissenen Parka sicher...

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 0,50 € + 1,40 € Versand

Racheengel

Taschenbuch (Niederrhein-Krimi 6) Zustand: ausgeschiedenes Bibliotheks-Exemplar mit den entsprechenden Stempeln und Aufklebern Seitenblock nachgedunkelt, Einband leicht verzogen, ansonsten insgesamt guter Zustand. Inhalt (lt. Klappentext): Querelen um die Abschiebung der 70-jährigen Käthe Straaten ins Pflegeheim scheinen zunächst das einzige Problem ihrer Sippschaft, bis kurz nach der Beerdigung der alten Frau ihr Sohn Theo tot im Elfrather See bei Krefeld aufgefunden wird. Die Leiche macht Kriminalhauptkommissar Rolf Mittler und Kommissarin Sine Matthäus von der Kripo Krefeld mehr Scherereien, als sie erwartet haben. Wer bringt einen harmlosen Angler um Reichtümer hatte der in seinem verschlissenen Parka sicher...

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 0,50 € + 1,60 € Versand
Gesamtpreis

  • Preis + Versand 0,80 € + 1,40 € Versand

Politik und Kräfteverhältnis. Die Bundesrepublik im Wechselspiel der wirtschaftlichen, politischen und militärischen Kräfte von West und Ost

Taschenbuch Gut erhaltenes Exemplar mit Gebrauchsspuren (das kann heißen: das Buch KANN normale Leseverformung wie Knicke am Buchrücken, oder leichte Nachdunklung o. ä. haben oder auch, obwohl unbeschädigt, als Mängelexemplar gekennzeichnet sein). In jedem Falle aber dem Preis und der Zustandsnote entsprechend GUT ERHALTEN. und ACHTUNG: Die Covers können vom abgebildeten Cover und die Auflagen können von den genannten abweichen AUSSER bei meinen eigenen Bildern (die mit den aufrechtstehenden Büchern vor schwarzem Hintergrund, wie auf einer Bühne) MEINE EIGENEN BILDER SIND MASSGEBEND FÜR AUFLAGE, AUSGABE UND COVER s-036c-0618

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 0,54 € + 1,69 € Versand
Gesamtpreis

  • Preis + Versand 0,30 € + 2,00 € Versand

Arkadien . Gesammelte Erzählungen

Taschenbuch Reclams Universal-Bibliothek, Band 1000 Stephan Hermlin (* 13. April 1915 in Chemnitz 6. April 1997 in Berlin eigentlich Rudolf Leder) war ein deutscher Schriftsteller und Übersetzer (aus dem Französischen). Hermlin stach durch seine Erzählungen, Essays und Lyrik hervor und war einer der bekanntesten Schriftsteller der DDR. Als Sohn jüdischer Einwanderer wuchs Hermlin in Chemnitz und in Berlin auf. 1931 trat er in den kommunistischen Jugendverband ein. Von 1933 bis 1936 absolvierte er eine Lehre als Drucker zur gleichen Zeit arbeitete er im Widerstand. 1936 emigrierte er nach Palästina, Frankreich und in die Schweiz. Nach seiner Rückkehr nach Deutschland 1945 arbeitete Hermlin als Rundfunkredakteur in Frankfurt am Main. Seit 1947 lebte Hermlin in Ost-Berlin und war Mitarbeiter in den Zeitschriftenredaktionen der Täglichen Rundschau (Tageszeitung der Sowjetischen Militäradministration), von Ulenspiegel, Aufbau sowie Sinn und Form. Hermlin arbeitete in wichtigen Gremien der sowjetischen Besatzungszone und wurde nach 1949 schnell einer der einflussreichsten Schriftsteller der neu gegründeten DDR. 1949 schrieb er sein berühmtes Gedicht Die Asche von Birkenau, die von Günter Kochan vertont wurde. Als enger Freund von Erich Honecker verstand sich Hermlin zu dieser Zeit als Protagonist sozialistischer Kulturpolitik, engagierte sich aber auch als Mittler zwischen Literatur und Politik. Im August 1961 rechtfertigte Hermlin in einem offenen Brief an Wolfdietrich Schnurre und Günter Grass den Bau der Berliner Mauer. Im Dezember 1962 gehörte Hermlin zu den Initiatoren einer aufsehenerregenden Lesung junger Lyriker (unter anderem mit Wolf Biermann, Volker Braun, Bernd Jentzsch, Sarah Kirsch, Karl Mickel) in der Akademie der Künste der DDR, die die Lyrik-Welle der 1960er Jahre einleitete. Hermlin wurde daraufhin von seiner Funktion als Sekretär der Klasse Dichtkunst und Sprachpflege der Akademie entbunden. 1968 kritisierte Hermlin die Niederschlagung des Prager Frühlings, machte dies aber nicht öffentlich. 1976 gehörte Hermlin zu den Initiatoren des Protestes prominenter Schriftsteller gegen die Ausweisung von Wolf Biermann. Nach seinem Engagement für Wolf Biermann erhielt Stephan Hermlin eine strenge Parteirüge und wurde fortan noch gründlicher von der Stasi überwacht. Er wurde jedoch nicht aus der SED ausgeschlossen und äußerte sich weiterhin als überzeugter Kommunist. Gegen die offizielle Politik der Ost-West-Konfrontation organisierte Hermlin im Dezember 1981 die Berliner Begegnung zur Friedensförderung, ein deutsch-deutsches Schriftstellertreffen. Hermlin war Mitglied des Schriftstellerverbandes der DDR, der Akademie der Künste der DDR und seit 1976 auch der Akademie der Künste West-Berlin. 1996 unterstellte der hessische Literaturredakteur Karl Corino Hermlin in einem ZEIT-Artikel und im Anschluss in einem Buch ungerechtfertigte Behauptungen: Hermlin habe etwa behauptet, sein Vater sei im KZ umgekommen, er selber habe im Spanischen Bürgerkrieg gekämpft und sei ein aktives Mitglied der französischen Résistance gewesen. Corino berief sich dabei zwar im Wesentlichen auf die autobiographisch konnotierte Textsammlung Abendlicht, seine Kritik beruhte also auf fiktionalen Texten und nicht auf nachweisbaren Behauptungen Hermlins, jedoch bleibt der Vorwurf zurück, dass Hermlin es lange Zeit kommentarlos hinnahm, dass Biographen und Philologen das literarische Material für wahr nahmen. Nach der deutsch-deutschen Diskussion um Christa Wolfs Erzählung Was bleibt 1990 und der Literatur-Stasi-Debatte ab 1991 leitete die Kontroverse um Hermlin 1996 die dritte große Literaturdebatte der deutschen Einheit ein. (Quelle: Wikipedia) Akzeptables Exemplar mit vertretbaren Alters- bzw. Gebrauchsspuren.

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 1,00 € + 1,40 € Versand

Europäische Sicherheit Juni 2009

Heft/Zeitschrift Europäische Sicherheit 06/2009 Seestrategie, maritime Macht und Piraterie Berliner Colloquium 2009 der Clausewitz-Gesellschaft Luftwaffe als Kompetenzträger

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 1,00 € + 1,40 € Versand

Die Pilgergräfin

Verlag
Cora
Jahr
2013

kartoniert Historical Edition Band 1 Burg Eschenbronn, 1376: Gräfin Leonor ist verzweifelt. Durch ihre Schuld sind ihr Mann und ihr Sohn gestorben! Mit gebrochenem Herzen begibt sie sich auf eine Wallfahrt, um am Grab des Heiligen Paulus in Rom zu sühnen. Nur die Verkleidung als Knabe bietet der Pilgergräfin Schutz. Und so begegnet sie dem edelmütigen Chevalier Robyn de Trouville, der sie als Knappe nimmt. Doch sie darf sich nicht zu erkennen geben, will sie auch nie wieder lieben - und sieht die Verwirrung in Robyns Blicken. Darüber, dass er in heißem Verlangen zu dem vermeintlichen Jüngling entbrannt ist...

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 1,00 € + 1,50 € Versand
Gesamtpreis

  • Preis + Versand 1,00 € + 1,50 € Versand