Vorschläge für Sie
503 Suchergebnisse
Preis:

Sortierung:

Die ersten Unruhen. Ein Konzept. (Reihe Spektrum)

Broschur sehr guter Zustand Standort: Regal geringfügigste Lagerungsspuren absolut sauberes Exemplar Nichtraucherhaushalt Inhalt: Wolfgang Werth (*1937) schrieb zum Erscheinen des Buchs 1972 u.a.: Walter macht etwas realiter Unmögliches als Fiktion möglich. Er kontrapunktiert das scheinbar neutrale Zitatmaterial durch zahlreiche Wir-Monologe, in denen zur Sprache kommt, was in Jammers, ähnlich wie anderswo, unartikuliert in der Luft liegt. Denn was da wir sagt und unsere Stadt, ist nicht die Stimme eines einzelnen, der sich mit vielen anderen eines Sinnes weiß. Es ist die Stimmung, das gemeinsame Bewußtsein und Unterbewußtsein jener als kollektives Wesen vorstellbaren Mehrheit (oder von Gruppen in jener Mehrheit) der Jammerser Bevölkerung, die sich als die echte und rechte Bürgerschaft der Stadt begreift und behaupten will - etwas Überindividuelles und Außersprachliches also, das im Buch seinen fiktiven sprachlichen Aggregatzustand gewinnt. Diese Umwandlung ist Walter so überzeugend gelungen, daß man beim Lesen nahezu völlig vergißt, daß das Wir eigentlich gar nicht reden kann... Geschickt läßt Walter den Leser nur die dramatische Endphase einer langen Fehlentwicklung miterleben. Das hypothetische Wir beginnt fünf Wochen vor den in Jammers anstehenden Kommunalwahlen zu reden. In diesen fünf Wochen schnellt die über Jahre hin nur allmählich angestiegene Spannungskurve zur kritischen Marke empor... Die krampfhaft verdrängte Unsicherheit besetzt einerseits das Unterbewußtsein des Kollektivwesens Wir und produziert Angst- und Katastrophenträume... Andererseits reagiert das Wir mit zunehmender Aggressivität auf die vermeintlichen Urheber seines Unbehagens. Es will nicht wahrhaben, daß es selbst, durch blindeifriges Vorantreiben des bloß ökonomischen Fortschritts, die mißliche Situation herbeigeführt hat, in der es sich befindet. Im Namen der überkommenen, überlebten bürgerlichen Ordnung erhebt es sich zum Ankläger und Richter über alle, die anderes wollen oder anders sind als wir... Jammers gibt es nicht - aber Spannungen und Schwelbrände, die zu ähnlichen Konflikten führen können, gibt es überall, wo Fortschritt nicht auch sozialen Fortschritt bedeutet. Walters Konzept ist eine literarische Fiktion, aber sie ist zugleich ein gesellschaftlicher Offenbarungseid. Der Autor hat die in der soziologischen Literatur abstrakt formulierten, generellen Aussagen über die spätkapitalistische Gesellschaft in Selbstaussagen einer ebenso spezifisch schweizerischen wie exemplarischen Stadtgesellschaft übersetzt. Er hat die richtige Sprache für das falsche Bewußtsein gefunden. (Das Reden der schweigenden Mehrheit. Feuer in der Lichterstadt. Otto F. Walters Konzept mit dem Titel Die ersten Unruhen, "Die Zeit", 10.12.1972. Nr. 45/1972.) - cf.: www.zeit.de/1972/45/feuer-in-der-lichterstadt - DER SPIEGEL schrieb: Die fiktive Uhren- und Zement-Stadt Jammers im Kanton Solothurn und in früheren Romanen des 44jährigen Schweizer Autors ("Herr Tourel") Ort der Handlungen, wird als "Einwohnergemeinde" nun selbst zum Protagonisten des Geschehens: Im Selbstverständnis ihrer Bürger wird sie, "wenn's so weitergeht, in zwanzig Jahren die Stadt der Spitzenindustrie, der Spitzeneinkommen, des Fortschritts, der Gerechtigkeit ... ein neues, ein schweizerisches Chicago". Geht es so weiter? Walter läßt in fünf Wochen Wahlen sein, und zum ersten Mal sei ungewiß, ob wieder der "Bürgerblock" obsiegen werde. Dadurch verschärfen sich unter der glatten Oberfläche deutsch-schweizerischer Präzisionsdemokratie die Spannungen derart, daß alle Selbstbeschwichtigungsmechanismen nicht mehr verfangen. Ohnehin meldet der Polizeibericht trotz der institutionalisierten Friedlichkeit ständig Gewalttaten die Selbstmordziffer steigt. Die Aggressionen der wohlanständigen Wohlstandsbürger fixieren sich auf die laxer lebende rätoromanische Minderheit, die auch ärmer und eher sozialdemokratisch ist. Während der Erzähler die gefährliche Selbsterhitzung des Gemeinwesens an - oft unscheinbaren - Anzeichen registriert, setzt er im selben Arbeitsgang ein Bild der Stadt zusammen. Mit unaufdringlichem Witz und listiger Lakonie komponiert er Zitate aus Historie, Heimatkunde, Habermas, aus Betriebs- und Kleinkriegsanleitungen, - aus Statistiken und Provinzzeitungen mit seinen erfundenen, im besten pedantisch-pikierten Schweizerdeutsch gehaltenen "Wir Leute"-Stückchen. Otto F. Walter komponiert diese Details so lebendig und triftig, daß das heillose kollektive Unbewußte samt aufsitzendem Bewußtsein in seiner monumentalen Selbstgefälligkeit hervortritt und faßbar wird: ein intelligentes Kunst-Stück als Lektion in Demokratie. (DER SPIEGEL, 29.01.1973. Nr. 5 / S.112f.) - cf.: www.spiegel.de/spiegel/print/d-42713747.html Otto Friedrich Walter (1928 - 1994) war ein Schweizer Schriftsteller, Dramatiker, Hörspielautor und Verlagsleiter. Eine umfangreiche essayistische und parteipolitische Tätigkeit ergänzt seine Arbeit als Schriftsteller und Verleger. Er absolvierte eine Buchhändlerlehre in Zürich. 1950 volontierte er in einer Druckerei in Köln. Ab 1951 war er Sekretär und Lektor im Jakob Hegner Verlag, der Teil des väterlichen Verlagsunternehmens Otto Walter war*. Ab 1956 leitete er im Walter Verlag das literarische Programm und bewirkte den Wandel des bis dahin konservativ-katholischen Unternehmens zu einem wichtigen Verlag der damaligen literarischen Avantgarde. Alfred Anderschs Roman Sansibar war sein erster Titel - gleich ein Welterfolg. Walter verlegte Schnurre und Weyrauch, Heißenbüttel und Baumgart, Kluge und Bichsel und begann die Werkausgaben von Alfred Döblin und Sherwood Anderson. 1966 wurde Otto F. Walter nach stürmischen Differenzen mit den Aktionären über die progressive Ausrichtung des Verlagsprogramms aus dem Walter Verlag entlassen. Anlass war vor allem die aktuelle Veröffentlichung von Ernst Jandls Gedichtband "Laut und Luise". [Spätere Ausgaben erschienen 1971 bei Luchterhand und 1976 in Reclams Universal-Bibliothek.] Er übernahm beim Luchterhand-Literaturverlag in Neuwied als Geschäftsführer vom Luchterhand-Eigner Eduard Reifferscheid (1899 - 1992) das literarische und soziologische Programm Verleger Reifferscheid galt über Jahrzehnte im deutschen wie internationalen Literaturbetrieb als eine erste Adresse der Starautoren - gebucht auf Weltbestseller, etwa der "Blechtrommel" von Günter Grass. Dazu gehören auch Alexander Solschenizyn, Christa Wolf oder Jurek Becker. Otto F. Walter wurde 1969 mit der Leitung des gesamten Verlages betraut. Übrigens begründete er auch die "Sammlung Luchterhand". Wie es heißt finanziell großzügig von Reifferscheid ausgestattet, schied er 1973 aus dem Luchterhand-Verlag aus. Bis 1982 war er noch Aussenmitarbeiter beim Luchterhand-Verlag, danach freier Schriftsteller. Eine Auswahl von Aufsätzen und Reden erschien 1988 unter dem Titel "Gegenwort" im Zürcher Limmat Verlag und geben Auskunft des aktiven Mitglieds der SP-Schweiz u.a. von seinem Engagement in der Anti-AKW-Bewegung, in der Friedensbewegung und in der 1986 mit anderen ins Leben gerufenen "Bewegung für eine offene, demokratische und solidarische Schweiz" (BODS). - *Der Walter Verlag war ein ursprünglich katholisch orientierter Schweizer Buch- und Zeitschriftenverlag mit einem Programm, dessen Schwerpunkte auf Belletristik, Religion und später zunehmend auch auf der Psychologie lagen. 1916 übernahm der Journalist und Schriftsteller Otto Walter (1889 - 1944) das Zeitungs- und Druckereiunternehmen des "Katholischen Pressvereins" von Olten und wandelte es 1921 in eine Aktiengesellschaft um. 1940 schied Otto Walter aus. Der Verlag wurde 1992 vom Patmos Verlagshaus übernommen und als Imprint fortgeführt. - Der Film "Der Stumme" (1976) nach dem gleichnamigen Roman von Otto F. Walter aus dem Jahr 1959 unter der Regie von Gaudenz Meili (*1937) ist eine deutsch-rätoromanische Koproduktion des Schweizer Fernsehens DRS mit Hanna Schygulla (*1943), Wolf Kaiser (1916 1992), Uli Krohm (*1948) und Günter Lamprecht (*1930). Dietrich Simon (1939 - 2014, 17.Dez.) war ein deutscher Lektor, Verleger und Autor. Nach dem Jenaer Germanistikstudium hatte er als Lektor (1963 bis 1965) beim Aufbau Verlag begonnen und wechselte zum Verlag Volk und Welt, dem größten Verlagshaus in der DDR. Dort blieb er - seit 1992 als dessen Verleger - bis zum Ende des Verlags in der Bundesrepublik im Herbst 2001. Legendär wie Simons Buchausgaben ist sein Durchhaltevermögen im Kampf gegen die Zensur in der DDR. Er sorgte mit dafür, daß Karl Kraus, Elias Canetti, Robert Musil, Hermann Broch, Max Frisch, Friedrich Dürrenmatt, Rolf Hochhuth und sogar Sigmund Freud erscheinen konnte, machte auch den Weg frei für die erste Ausgabe von Grass' Blechtrommel im Jahr 1987. Unvergessen natürlich auch seine große Bulgakow-Ausgabe. - Cornelia Geißler schrieb in ihrem Nachruf auf Dietrich Simon u.a.: Als die Treuhandanstalt den Verlag Volk und Welt Ende 1991 zum ersten Mal verkaufte, gab es Proteste, und der Besitzerwechsel wurde rückgängig gemacht. Auch der Verkauf vom Sommer 1992 wurde rückabgewickelt. Denn der Verlag hatte eine öffentlichkeitswirksame Macht im Rücken, den Freundeskreis. Dem gehörte der noch vor dem Mauerbau in den Westen gegangene einstige Lektor Fritz J. Raddatz an, die Autoren Günter Grass, Rolf Hochhuth, Adolf Muschg und der Übersetzer Thomas Reschke [und - last but not least - Bundespräsident Richard von Weizsäcker]. Als die Treuhand sich darauf einließ, den Verlag Ende 1992 zu zwei Dritteln an den Förderkreis und zu einem Drittel an eine Mitarbeitergesellschaft zu übergeben, wurde Simon Geschäftsführer. Er blieb es bis 2001, allerdings nicht lange im eigenen Haus: Seit 1995 gehörte der Verlag einem Münchener Rechtsanwalt... Bei Volk und Welt war Dietrich Simon Lektor für deutschsprachige Literatur. Er kümmerte sich also um Max Frisch und Friedrich Dürrenmatt, Karl Kraus und Elias Canetti. Er brachte auch Sigmund Freud an die ostdeutschen Leser, mit trickreicher Unterstützung durch den Dichter Franz Fühmann, der mit Simon in mehreren Sitzungen ein Nachwort erarbeitete, das den Psychoanalytiker zum Literaten machte. Wer in der DDR Faulkner oder Updike, Beckett oder Bulgakow, Enzensberger oder Ehrenburg, Joyce oder Jessenin las, kannte sie in der Regel durch Volk und Welt. Es war der Verlag für ausländische Literatur in der DDR, nicht der alleinige, aber der wichtigste... 150 Mitarbeiter hatte der Verlag 1989, zehn Jahre später waren es noch fünf. Die verbliebenen brachten etwa eine Michail-Bulgakow-Werkausgabe heraus, die Erinnerungen Daniil Granins [*1919], entdeckten neue russische Autoren wie Ljudmila Ulitzkaja [*1943] und Viktor Pelewin [*1962]. 1995 war es Dietrich Simon, der Thomas Brussigs Manuskript zu "Helden wie wir" annahm. Der Roman wurde ein Bestseller, konnte aber allein den Verlag nicht tragen. Im Jahr 2000 wurde Volk und Welt mit Luchterhand zusammengelegt, im Jahr darauf mussten mit Christina Links [*1954] und Dietrich Simon die letzten beiden gehen. (Berliner Zeitung, Dietrich Simon ist gestorben: Aus den unruhigen Jahren, 19.01.2015) Lizenz: Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg 1972 Reihe: Volk und Welt Spektrum Nr. 79 original PappBd. mit OU ebenfalls bei Silbergans. Dort z.B.: Ronald M. Hahn (Hrsg.), Der magische Helm, Tb Nr. 06/4836, Wilhelm Heyne Verlag, Mchn. 1991, 223 S., 3453050223, 350 g 1,90 Euro (BN0040) Benno von Wiese (Hrsg.), Deutschland erzählt. Sechsundvierzig Erzählungen, Tb Nr. 500, Fischer Bücherei, Frankfurt und Hamburg 3.A. 1963, 334 S., 220 g 1,10 Euro (BN0194) Karl Balser (Hrsg.) Reinhard Buchwald Karl Franz Reinking, (Mitw.), Dichtung der Romantik. Standard-Klassiker-Ausgabe in 12 Bänden [davon hier die ersten vier], Standard-Verlag, Hamburg 1960, br., 1373 S., 1005 g 2,95 Euro (BN0225) Lothar von Balluseck/Karl Heinz Brokerhoff (Hrsg.), Geschichten von drüben. Erzählungen und Kurzgeschichten aus Mitteldeutschland, Hohwacht Verlag, Bad Godesberg 1964, br., 134 S., 160 g 1,45 Euro (BN0664) Manuel Karasek, El Tigre. Erzählungen (EA), Edition Klaus Isele, Eggingen 1995, Tb, 95 S., 386142049X, 100 g 2,95 Euro (BN1820) Gerhard Roth, Der Strom. Roman, Nr. 16213, Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt am Main 2004, 344 S., 3596162130, 260 g 0,95 (BN2019) Stefan Zweig Josef Fouche. Roman. Bildnis eines politischen Menschen, Fischer Tb 50933, Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt/M 2005, 287 S. plus Tafeln, 3596509335, 240 g, 1,95 EUR (BN2769) Andreas Trebal (d.i. Andreas Liebert), Der Hypnotiseur. Roman, AtV Nr. 2038, Aufbau TaschenbuchVerlag, Berlin 2004, 408 S., 370 g 1,45 (BN2827) Ildikó von Kürthy Jens Boldt (Fotos), Mondscheintarif. Roman (OA), rororo Nr. 22637, Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek bei Hamburg 35.A. 2003, 141 S., 3499226375, 200 g 0,95 (BN2828) Ildikó von Kürthy Kristin Schnell (Fotos), Herzsprung. Roman (OA), rororo Nr. 22287, Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek bei Hamburg 11.A. 2003, 248 S., 3499232871, 330 g als BEIGABE zu BN2828 Ildikó von Kürthy Gabo (Fotos), Freizeichen. Roman, Wunderlich/Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg 2003, Hc mit OU, 232 S., 3805207506, 390 g als BEIGABE zu BN2828 Hera Lind, Frau zu sein bedarf es wenig. Roman (OA), Nr. 11057, Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt am Main (1992) 501.-550. Tsd. 1995, 272 S., 3596110572, 230 g 0,25 (BN2833) Wilhelm Raabe Ulrich Dittmann (Nachw.), Das Odfeld. Eine Erzählung, UB Nr. 9845, Philipp Reclam jun., Stuttgart (1977) bibliogr. erg. 1995, 289 S., 3150098459, 130 g, 2,75 EUR (BN2873) Friedrich Dürrenmatt, Das Versprechen. Requiem auf den Kriminalroman, Verlag Volk und Welt, Berlin 2.A. 1965, Hc, 240 S., 1,45 EUR (BN2961) Friedrich Dürrenmatt, Der Richter und sein Henker. Roman, RUB Nr. 347, Verlag Philipp Reclam, Leipzig 1967, 100 S., 60 g, als BEIGABE zu BN2961 Theater unserer Zeit. Band 4 Reinhold Grimm /et al. (Hrsg.), Der unbequeme Dürrenmatt, Basilius Presse, Basel Stuttgart 1962, Hc, 136 S., 340 g, 1,45 EUR (BN2964) Jan Knopf Friedrich Dürrenmatt, Autorenbücher, Verlag C.H. Beck / Verlag edition text + kritik, München 1976, Tb, 173 S., 3406062652, 120 g, als BEIGABE zu BN2964 Friedrich Dürrenmatt Karl Heinz Berger (Nachw.), Es steht geschrieben / Die Wiedertäufer - Zwei Dramen, Verlag Volk und Welt, Berlin 1972, br., 199 S., 1,95 EUR (BN2965) Friedrich Dürrenmatt Hermann Kant (Nachw.), Der Richter und sein Henker. Roman / Die Panne. Eine noch mögliche Geschichte, Verlag Volk und Welt, Berlin 1965, Hc, 243 S., 240 g, als BEIGABE zu BN2965 Friedrich Dürrenmatt Roland Links (Nachw.), Der Meteor / Frank der Fünfte - Zwei Dramen, Verlag Volk und Welt, Berlin 1968, br., 162 S., 160 g, 1,95 EUR (BN2966) Friedrich Dürrenmatt 4 Hörspiele, Verlag Volk und Welt, Berlin 1968, Hc, 171 S., 250 g, als BEIGABE zu BN2966 Johannes Mario Simmel, Träum den unmöglichen Traum. Bertelsmann 1996, Hc. 608 S., 342619368X, 740 g, 0,25 Euro (BN3401) Johannes Mario Simmel, Es muss nicht immer Kaviar sein. Die tolldreisten Abenteuer und auserlesenen Koch-Rezepte des Geheimagenten wider Willen Thomas Lieven, Europäischer Buchklub, Stuttgart Zürich Salzburg o.J., Hc. 547 S., 600 g 0,25 Euro (BN3402) Johannes Mario Simmel, Und Jimmy ging zum Regenbogen. Roman, Deutscher Bücherbund, Hamburg Stuttgart München o.J. (ca.1970), Hc, 638 S., 850 g, 0,25 EUR (BN3403) Johannes Mario Simmel, Der Stoff aus dem die Träume sind, Bertelsmann Buchclub o.J. (ca. 1971), Hc, 768 S., 740 g 0,25 EUR (BN3404) F.C. Delius, Friedrich Christian Unsere Siemens-Welt. Eine Festschrift zum 125jährigen Bestehen des Hauses S., Edition Neue Texte, Aufbau Verlag, Berlin Weimar 1974, Hc, 218 S., 300 g, 1,45 EUR (BN3405) Alexander Kluge Schlachtbeschreibung. Der organisatorische Aufbau eines Unglücks, G Nr. 7018, Wilhelm Goldmann Verlag, München 1978, 368 S., 344207018X, 260 g, 1,65 EUR (BN3408) Hans Habe Die Mission. Roman, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar 1966, Hc, 381, 350 g, 0,65 EUR (BN3409) Wolfgang Joho Das Klassentreffen. Geschichte einer Reise, Tb bb 215, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar 1970, 130 g, 0,25 EUR (BN3410) Albrecht Goes Das Brandopfer. Erzählung, Aufbau-Verlag, Berlin 1955, Hc, 65 S., 120 g, 0,65 EUR (BN3411) Louis Fürnberg Karel Müller (Ill.), Mozart-Novelle, Dietz Verlag Berlin (1947) 9.A. 1955, Hc, 68 S., 130 g, 0,65 EUR (BN3412) Stefan Andres Wir sind Utopia. Novelle, R. Piper Verlag, München (1942) 9.A. 1957, br., 106 S., 120 g, 0,45 EUR (BN3413) Stefan Andres Karl Heinz Berger (Nachw.), El Greco malt den Grossinquisitor und andere Erzählungen, Union Verlag, Berlin 1976, Hc, 318 S., 440 g, 1,45 EUR (BN3415) Stefan Andres Der Taubenturm, Büchergilde Gutenberg, Frankfurt/M. Wien Zürich 1970, Hc, 320 S., 400 g, 0,95 EUR (BN3416) Wolfgang Koeppen Drei Romane. (Tauben im Gras Das Treibhaus Tod in Rom), Suhrkamp Verlag, Frankfurt/M. 1972, Hc, 559 S., 3518034529, 600 g, 1,95 (BN3417) Ernst Heimeran Elisabeth Antkowiak (Hrsg.), Mit Augen zwinkern - berichtet aus des heiligen Emmeran noch unheiliger Zeit [Emmeram], St. Benno-Verlag, Leipzig 1975, Tb, 175 S., 140 g, 1,45 EUR (BN3419) Elias Canetti Die Blendung. Roman, Deutsche Buchgemeinschaft, Darmstadt o.J. (1973), Hc, 516 S., 560 g, 0,65 EUR (BN3421) Luise Rinser, Mitte des Lebens. Roman, Nr. 259, Fischer Bücherei, Frankfurt/M. Hamburg (1959) 2.A. 1960, 221 S, 140 g, 0,25 EUR (BN3423) Luise Rinser, Mit wem reden, Nr. 5379, Fischer Taschenbuchverlag, Frankfurt 1884, 122 S., 3596253799, 60 g als BEIGABE zu BN3423 Bernt Engelmann / Günter Wallraff, Ihr da oben - wir da unten, rororo Nr. 6990, Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek bei Hamburg 1976, 308 S., 3499169908, 180 g, 0,25 EUR (BN3425) Günter Wallraff Ganz unten, Verlag Kiepenheuer & Witsch, Köln 1985, br., 3462017160, 370 g 0,25 EUR (BN3426) Günter Wallraff Ursula Reinhold (Nachw.), Unerwünschte Reportagen, Untersuchungen und Lehrbeispiele, Aufbau Verlag, Berlin Weimar 1970, Hc, 237 S., 400 g, 1,45 EUR (BN3429) Hermann Kesten Ein ausschweifender Mensch. Das Leben eine Tölpels. Roman, sm Bücher Nr. 77, Signum Verlag, Gütersloh o.J. (1962), 153 S., 140 g, 1,95 EUR (BN3436) Ödön von Horvát, von Horvat Hansjörg Schneider (Nachw.), Der ewige Spießer. Erbaulicher Roman in drei Teilen, Spektrum Nr. 31, Verlag Volk und Welt, Berlin 1971, br., 160 g, 1,25 EUR (BN3437) Willi Bredel, Frühlingssonate. Erzählungen, bb Nr. 232, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar 1971, 223 S., 140 g, 0,65 EUR (BN3438) Günter Wirt Jochen Klepper, Christ in der Welt Heft 34 Union Verlag, Berlin 1972, 41 S. incl. Fototeil, 60 g, 0,25 EUR (BN3440) Jochen Klepper Der Vater. Der Roman des Soldatenkönigs, Deutsche Verlags-Anstalt, Stuttgart Berlin 66.-85. Tsd. 1937, Hc, 601 S., 1080 g, 0,95 EUR (BN3441) Anna Seghers Der Prozess der Jeanne D'Arc zu Rouen 1431. Ein Hörspiel, RUB 272, Philipp Reclam jun., Leipzig 1965, 150 S., 160 g, 1,45 EUR (BN3442) Anna Seghers Die Toten bleiben jung. Roman, GWiE Bd.VI, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar (1949) 1973, Hc. 695 S., 640 g, 0,65 EUR (BN3446) Anna Seghers Die Entscheidung. Roman, GWiE Bd. VII, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar (1959 1975) 2.A. 1977, Hc, 625 S., 640 g, 0,25 EUR (BN3447) Anna Seghers Die Entscheidung. Roman, GWiE Bd. VII, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar (1968 1975) 1980, Hc, 464 S., 440 g, 0,25 EUR (BN3448) Anna Seghers Erzählungen 1944-1951, GWiE Bd. X, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar 1977, Hc. 327 S., 340 g, 1,45 EUR (BN3450) Anna Seghers Erzählungen 1952-1962, GWiE Bd. XI, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar 1977, Hc. 463 S., 480 g, 1,45 EUR (BN3451) Anna Seghers Erzählungen 1963-1977, GWiE Bd. XII, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar 1977, Hc. 659 S., 650 g, 1,45 EUR (BN3452) Reinhold Schneider Las Casas vor Karl V. - Szenen aus der Konquistadorenzeit, Insel-Verlag, Leipzig Wiesbaden 1952, Hc, 230 S., 250 g, 0,95 EUR (BN3453) Reinhold Schneider Macht und Gewissen in Shakespeares Tragödie, Suhrkamp Verlag, Berlin 1947, Tb, 47 S., 50 g, 0,95 EUR (BN3454) Reinhold Schneider Die Hohenzollern. Weg eines Geschlechtes. Nachwort 1953, Fischer Bücherei, Nr. 242, Frankfurt/M. Hamburg 1958, 201 S., 120 g, 0,95 EUR (BN3457) Reinhold Schneider Philipp II. Oder Religion und Macht. Nachwort 1953, Fischer Bücherei Bd. Nr. 44, Frankfurt/M. Hamburg (1953) 1958, 239 S., 170 g, 0,45 EUR (BN3458) Reinhold Schneider Ingo Zimmermann (Nachw.), Die silberne Ampel. Ein Roman, Union Verlag, Berlin, Hc, 189 S., 170 g, 1,45 EUR (BN3459) Reinhold Schneider Herbert Gorski (Nachw.), Die dunkle Nacht. Neun Erzählungen, St. Benno-Verlag, Leipzig 1958, Hc, 271 S., 300 g, 1,45 EUR (BN3460) Reinhold Schneider Werner Bergengrün (Vorw.), Pfeiler im Strom. Nihil interit, "Die Bücher der Neunzehn" Bd. 48, Insel-Verlag, Zweigstelle Wiesbaden 1958, Hc, 418 S., 510 g, 0,25 EUR (BN3461) Christa Wolf Der geteilte Himmel. Erzählung, RUB 188, Verlag Philipp Reclam jun., Leipzig 2.A. 1965, 235 S., 130 g, 0,55 EUR (BN3462) Christa Wolf / Gerhard Wolf Wolfgang Heise (Nachw.), Till Eulenspiegel. Erzählung für den Film, Edition Neue Texte, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar 1973, Hc, 223 S., 370 g, 1,25 EUR (BN3466) Christa Wolf Harald Metzkes (Ill.), Unter den Linden. Drei unwahrscheinliche Geschichten, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar 1974, Hc, 133 S., 230 g, 0,25 EUR (BN3467) Christa Wolf Kindheitsmuster, Aufbau Verlag, Berlin Weimar (1976) 1983, Hc, 531 S., 520 g, 0,65 EUR (BN3468) Christa Wolf Medea. Stimmen Roman, dtv Nr. 12444, Deutscher Taschenbuch Verlag, München (1998) 6.A. 2002, 342312444X, 218 S, 210 g, 0,95 EUR (BN3469) Marianne Hochgeschurz (Hrsg.) Christa Wolfs Medea. Voraussetzungen zu einem Text. Mythos und Bild, Gerhard Wolf Janus Press, Berlin 1998, Klappenbroschur, 188 S., 3928942530, 570 g, 4,95 EUR (BN3470) Gerhard Wolf Roger Melis (Fotos), Beschreibung eines Zimmers. 15 Kapitel über Johannes Bobrowski, Union Verlag, Berlin 1971, Hc, 165 S., 240 g, 1,95 EUR (BN3471) Dinah Nelken Das angstvolle Leben einer gewissen Fleur Lafontaine. Roman, Verlag der Nation, Berlin (1971) 1983, Hc, 427 S., 380 g, 1,95 EUR (BN3472) Egon Günther, Reitschule. Eine Erzählung, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar (1981) 1983, Hc, 281 S., 360 g. 1,45 EUR (BN3473) Werner Steinberg Die Eselstreiberin. Erzählung, Mitteldeutscher Verlag, Halle/Saale (1973) 1980, Hc, 160 S, 280 g, 0,45 EUR (BN3474) Friedemann Berger Krippe bei Torres. Ein neapolitanisches Idyll, Union Verlag, Berlin 1971, Hc, 271 S., 400 g, 1,45 EUR (BN3475) Volker Braun Die Kipper. Schauspiel - Edition Neue Texte (EA), Aufbau-Verlag, Berlin Weimar 1972, Hc, 105 S., 160 g, 1,95 EUR (BN3476) Volker Braun Das ungezwungene Leben Kasts - Edition Neue Texte, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar (1971) 2.A. 1973, Hc, 142 S., 220 g, 0,45 EUR (BN3477) Helga Schütz Vorgeschichten oder schöne Gegend Probstein - Edition neue Texte, Aufbau-Verlag, Berlin und Weimar 1971, Hc, 183 S., 260 g, 0,30 EUR (BN3480) Helga Schütz Günther Lück (Ill.), Das Erdbeben bei Sangerhausen und andere Geschichten, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar Berlin (1972) 2.A. 1975, Hc, 208 S., 300 g, 0,30 EUR (BN3481) Helga Schütz Festbeleuchtung. Erzählung - Edition neue Texte, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar Berlin (1974) 2.A. 1976, Hc, 164 S., 260g, 0,30 EUR (BN3482) Helga Schütz Festbeleuchtung. Erzählung - Edition neue Texte, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar Berlin 1974, Hc, 164 S., 260g, 0,55 EUR (BN3483) Rosemarie Schuder Der Ketzer von Naumburg, Rütten & Loening, Berlin (1955) 13.A. 1974, Hc, 442 S. plus Tafeln, 400 g, 0,95 EUR (BN3484) Rosemarie Schuder Die Erleuchteten oder Das Bild des armen Lazarus zu Münster in Westfalen von wenig Furchtsamen auch der Terror der Liebe genannt, Union Verlag, Berlin (1968) 5.A. 1980, Hc, 382 S. plus Tafeln, 400 g, 0,45 EUR (BN3485) Rosemarie Schuder Agrippa und Das Schiff der Zufriedenen. Roman, Rütten & Loening, Berlin (1977) 2.A. 1978, Hc, 377 S., 360 g, 0,75 EUR (BN3486) Klaus Schlesinger Michael, Hinstorff Verlag, Rostock 1971, Hc, 214 S., 260 g, 0,45 EUR (BN3487) Klaus Schlesinger Hotel oder Hospital, Hinstorff Verlag, Rostock 1973, Hc, 175 S., 260 g 1,45 EUR (BN3488) Hubert Fichte Versuch über die Pubertät. Roman, Fischer Taschenbuch Nr. 1749, Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt/M. 1976, 263 S., 3436023205, 190 g, 0,95 EUR (BN3491) Hans Henny Jahnn / Walter Muschg (Hrsg. u. Einl.), Eine Auswahl aus seinem Werk, Moderner Buch-Club, Darmstadt 1959, Hc, 596 S., 520 g, 1,45 EUR (BN3492) Hans Henny Jahnn / Uwe Schweikert (Hrsg.) Helmut Heißenbüttel (Nachw.), Das Hans Henny Jahnn Lesebuch, Hoffmann und Campe, Hamburg 1984, Hc, 304 S., 3455036651, 440g 1,95 EUR (BN3493) Sarah Kirsch Egbert Herfurth (Ill.), Die ungeheuren bergehohen Wellen auf See. Erzählungen, Eulenspiegel Verlag, Berlin 1973, Hc, 109 S., 160 g, 0,65 EUR (BN3496) Manfred Manfred Bieler Der junge Roth. Elf Erzählungen, Büchergilde Gutenberg, Frankfurt/M. Wien Zürich 1970, Hc, 257 S., 370 g, 0,65 EUR (BN3497) Manfred Bieler Maria Morzeck oder Das Kaninchen bin ich. Roman, Biederstein Verlag, München (7.-12. Tsd.) 1969 , Hc, 310 S., 430 g, 0,65 EUR (BN3498) Irmtraud Morgner Hochzeit in Konstantinopel, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar (1968) 2.A. 1970, Hc, 185 S., 240 g, 0,95 EUR (BN3499) Irmtraud Morgner Leben und Abenteuer der Trobadora Beatriz nach Zeugnissen ihrer Spielfrau Laura. Roman in dreizehn Büchern und sieben Intermezzos, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar 1974, Hc, 698 S., 560 g, 0,65 EUR (BN3500) Helmut Heißenbüttel, Projekt Nr.1. D'Alemberts Ende, Ullsstein Buch Nr. 39025, Verlag Ullstein, Frankfurt/M. Berlin Wien 1981, 389 S., 3548390250 300 g, 0,45 EUR (BN3503) Joachim Nowotny Sonntag unter Leuten. Erzählungen, bb Nr. 259, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar 1972, 148 S., 100 g, 045 EUR (BN3504) Adolf Muschg Liebesgeschichten und andere Erzählungen, Deutsche Buch-Gemeinschaft, Berlin Darmstadt Wien o.J. (ca. 1976), Hc, 254 S., 260 g, 0,65 EUR (BN3505) Rolf Schneider Brücken und Gitter. Ein Vorspruch und sieben Geschichten, Verlag der Nation, Berlin 1965, Hc, 211 S., 290 g, 0,65 EUR (BN3507) Rolf Schneider Stücke, Henschelverlag Kunst und Gesellschaft, Berlin 1970, Hc, 346 S., 400 g, 2,45 EUR (BN3508) Rolf Schneider Die Tage in W. - Roman, Hinstorff Verlag, Rostock 1973, Hc, 362 S., 390 g, 0,65 EUR (BN3509) Rolf Schneider Die Tage in W. - Roman, Hinstorff Verlag, Rostock 1973, Hc, 362 S., 390 g, 0,65 EUR (BN3510) Rolf Schneider Der Tod des Nibelungen. Aufzeichnungen des deutschen Bildschöpfers Siegfried Amadeus Wruk ediert von Freunden, Hinstorff Verlag, Rostock 1970, Hc, 381 S., 370 g, 0,45 EUR (BN3511) Rolf Schneider Nekrolog. Unernste Geschichten, Hinstorff Verlag, Rostock 1973, Hc, 206 S., 250 g, 0,45 EUR (BN3512) Rolf Schneider Die Reise nach Jaroslaw, Hinstorff Verlag, Rostock 1974, Hc, 228 S., 208 g, 0,45 EUR (BN3513) Rolf Schneider Das Glück, Hinstorff Verlag, Rostock (1976) 1978, Hc, 258 S., 280 g, 0,45 EUR (BN3514) Erik Neutsch Tage unseres Lebens. [5] Geschichten, RUB 518, Verlag Philipp Reclam jun., Leipzig 1973, 202 S., 100 g, 0,45 EUR (BN3517) Erik Neutsch Spur der Steine. Roman, Mitteldeutscher Verlag, Halle/S. (1964) 11.A. 1967, Hc, 946 S. 700 g, 0,95 EUR (BN3518) Erik Neutsch Willi Sitte (Ill.), Auf der Suche nach Gatt. Roman. Mitteldeutscher Verlag, Halle/S. (1973) 1974, Hc, 352 S., 320 g, 0,30 EUR (BN3519) Erik Neutsch Fritz Matke (Hrsg. u. Nachw.), Heldenberichte. Erzählungen und kurze Prosa, Verlag Tribüne, Berlin 1976, Hc, 495 S., 690 g, 1,20 EUR (BN3520) Erik Neutsch Der Friede im Osten. Erstes Buch: Am Fluß, Mitteldeutscher Verlag, Halle Leipzig (1974) 9.A. 1980, Hc, 510 S., 440 g, 0,25 EUR (BN3521) Erik Neutsch Der Friede im Osten. Zweites Buch: Frühling mit Gewalt, Mitteldeutscher Verlag, Halle Leipzig (1978) 6.A. 1981, Hc, 452 S., 400 g, 0,25 EUR (BN3522) Marie Luise Kaschnitz Helmut Praschek (Nachw.), Nicht nur von hier und heute. Ausgewählte Prosa und Lyrik, Union Verlag, Berlin 1973, Hc, 371 S., 360 g, 0,55 EUR (BN3523) Conrad Ferdinand Meyer Gerhard Desczyk (Nachw. u. Anhang), Wolfgang Würfel (Ill.), Der Heilige. Novelle, Union Verlag, Berlin 1973, Hc, 220 S., 300 g, 0,25 EUR (BN3524) Paul Heyse Anne Feichtner von Ian (Nachw.), Die Hexe vom Corso und andere Novellen. Mit der Novellentheorie, Tb G 2507, Wilhelm Goldmann Verlag, München o.J. (ca. 1969), 189 S., 130 g, 0,45 EUR (BN3525) Alexander Lernet-Holenia, Das Halsband der Königin, Paul Zsolnay Verlag, Hamburg Wien 1962, Hc, 330 S. plus Tafeln, 440 g 2,95 Euro (BN3527) Heinrich Spoerl Der Maulkorb, Tb SP 1566, Piper Verlag, München Zürich 1992, 170 S., 3492115667, 130 g, 0,30 EUR (BN3528) Heinrich Spoerl Der Maulkorb, Reihe: Piper-Präsent, Piper Verlag, München (1973) 2.A. 1980, Hc, 157 S., 3492020232, 160 g, 0,65 EUR (BN3529) Wolf von Niebelschütz Der Blaue Kammerherr. Galanter Roman in vier Bänden, dtv Bd. Nr. 2990, Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1998, 779 S. plus Inhalt (ausführlich), 3423126000, 620 g, 3,45 EUR (BN3531) Bodo Kirchhoff, Schundroman, Frankfurter Verlagsanstalt, Frankfurt/M. 2002, Hc, 320 S., 3627000951, 510 g, 0,25 EUR (BN3532) Herrmann Hesse Das Glasperlenspiel. Versuch einer Lebensbeschreibung des Magister Ludi Josef Knecht. Mit Beiheft, Suhrkamp Verlag, Frankfurt/M 2002, Hc, 608 S., 351841335X, 380 g, 2,25 EUR (BN3533) Dieter Wellershoff, Der Liebeswunsch. Roman (btb 72826), Goldmann Verlag / Random House 2002, 344 S., 3442728266, 320 g, 0,95 EUR (BN3534) Theodor Fontane Christian Andree (Hrsg.), Reisebriefe vom Kriegsschauplatz Böhmen 1866, Propyläen Verlag/Ullstein, Frankfurt/M. Berlin Wien 1973, Hc, 115 S., 200 g, 2,45 EUR (BN3536) Friedrich Sieburg Napoleon. Die hundert Tage, Deutsche Verlags-Anstalt, Stuttgart (1956) 1981, Hc, 471 S., 3421060673, 560 g 2,45 Euro (BN3537) Martin Mosebach Ruppertshain. Roman, dtv Nr. 13159, Deutscher Taschenbuch Verlag, München 2004, 476 S., 3423131594, 400 g, 2,95 EUR (BN3540) Clara Viebig Das Weiberdorf. Roman aus der Eifel, Egon Fleischel Verlag, Berlin (1920) 1921, Hc, 191 S., 360 g, 2,45 EUR (BN3541) Ludwig Tieck Der Aufruhr in den Cevennen, rororo Nr. 6, Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek bei Hamburg 1987, 254 S., 3499400065, 260 g, 1,45 EUR (BN3542) Arthur Schnitzler Casanovas Heimfahrt, Nr. 11597, Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt/M. 1992, 117 S., 3596115973, 150 g, 0,45 EUR (BN3543) Erich Kästner Fabian. Die Geschichte eines Moralisten, Ullstein Buch Nr. 102, Verlag Das Goldene Vlies, Frankfurt/M. 1956, Tb, 184 S., 130 g, 1,25 EUR (BN3544) Ricarda Huch Der letzte Sommer. Eine Erzählung in Briefen, ib Nr. 172, Insel-Verlag, Zweigstelle Wiesbaden 1956, 94 S., 110 g, 0,65 EUR (BN3545) Eduard von Keyserling Wulf Kirsten (Hrsg.), Abendliche Häuser. Ausgewählte Erzählungen, Rütten & Loening, Berlin 1970, Hc, 465 S., 440 g 2,45 EUR (BN3546) Eduard von Keyserling Wulf Kirsten (Hrsg.), Schwüle Tage. Ausgewählte Werke. Erster Band, Aufbau Taschenbuch Verlag, Berlin 1998, Tb, 374 S., 3746660351, 420 g, 2,45 EUR (BN3547) Eduard von Keyserling Wulf Kirsten (Hrsg.), Abendliche Häuser. Ausgewählte Werke. Zweiter Band, Aufbau Taschenbuch Verlag, Berlin 1998, Tb, 326 S., 3746660351, 360 g, 2,45 EUR (BN3548) Peter Rosegger Waldheimat. Roman, Lingen Verlag, Köln 1989, Hc, 261 S., 360 g, 1,45 EUR (BN3550) Eckhard Henscheid Sudelblätter, Haffmans Tb 135, Haffmans Verlag, Zürich (1991) 6.A. 1996, 445 S., 300 g, 0,95 EUR (BN3551) Otto F. Walter Zeit des Fasans. Roman, rororo Nr. 12490, Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek bei Hamburg 1991, 613 S., 349912940X, 320 g, 0,35 EUR (BN3553) siehe auch bei Stabia. Dort z.B.: Frank Göhre Der Tod des Samurai [OA], rororo thriller Nr. 2832, Rowohlt Taschenbuchverlag, Reinbek bei Hamburg 1989, 180 S., 3499428326, 200 g 1,95 Euro (BN1359) Martin Walser Werner Mittenzwei (Nachw.), Drei Stücke / Eiche und Angora - Überlebensgroß Herr Krott - Der schwarze Schwan, Aufbau Verlag, Berlin Weimar 1965, Hc, 308 S., 300g, 0,95 Euro (BN1480) Alfred Brehm et al., Tiere und wir. Tiergeschichten großer Schriftsteller, Globus Verlag, Wien 1951, Hc, 197 S. plus Fotoseiten, 440 g 1,45 Euro (BN1897) Petra Hammesfahr, Ein süßer Sommer, rororo Nr. 23625, Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek bei Hamburg 3.A. 2004, 288 S., 3499240637, 260 g 1,45 Euro (BN2461) Hasso Mager, Bartuschek ist nicht mehr da. Kriminalroman, Verlag Das Neue Berlin, Berlin (1973) 2.A. 1979, Hc, 246 S., 290 g, 0,45 EUR (BN3207) Peter von Tramin Eduard Zak (Nachw.), Die Herren Söhne. Roman, Verlag Volk und Welt, Berlin (1967) 2.A. 1974, Hc, 488 S., 540 g 0,45 EUR (BN3208) Hans Frick Eberhard Günther (Nachw.), Henri, Edition Neue Texte, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar 1972, Hc, 112 S., 180 g, 2,45 EUR (BN3210) Günter Kunert Im Namen der Hüte. Roman (EA), Carl Hanser Verlag, München 1967, Hc, 265 S., 400 g, 2,45 EUR (BN3214) Günter Kunert Kramen in Fächern. Geschichten Parabeln Merkmale, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar 1968, Hc, 193 S., 260 g, 1,45 EUR (BN3215) Günter Kunert Der andere Planet. Ansichten von Amerika, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar 1974, Hc, 210 S., 280 g, 1,45 EUR (BN3217) Ernst Wiechert Der Totenwald. Ein Bericht, Ullstein Buch Nr. 440, Verlag Ullstein, Frankfurt/M. Berlin 1963, Tb, 153 S., 130 g, 0,65 EUR (BN3218) Christian Geissler Ende der Anfrage. [Stücke für Funk und TV / Erzählungen / Reden], Aufbau-Verlag, Berlin Weimar 1967, Hc, 270 S., 320 g, 1,95 EUR (BN3224) Günter Görlich Das Liebste und das Sterben. Roman einer Familie, Verlag Neues Leben, Berlin 1963, Hc, 373 S., 400 g, 0,95 EUR (BN3229) Günter Grass Franz Josef Görtz (Hrsg. u. Nachw.), Gedichte, Philipp Reclam jun., Stuttgart 1999, UB Nr. 8060, 87 S., 3150080606, 40 g. 1,45 EUR (BN3230) Günter Grass Hundejahre. Roman, rororo 1010/1014, Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek bei Hamburg (1963) 6.A. 1971, 503 S., 3499110105, 300 g, 1,45 EUR (BN3234) Günter Grass Beim Häuten der Zwiebel. Vorabdruck in der FAZ, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 19.08.2006. Nr. 192/2006, Heft, 7 S. plus Konvolut, zus. ca. 260g, 0,75 EUR (BN3237) Walter Matthias Diggelmann Ich und das Dorf. Ein Tagebuch in Geschichten, Verlag Volk und Welt, Berlin 1974, Tb, 270 S., 260 g, 0,75 EUR (BN3238) Günter de Bruyn (Hrsg.), Das Lästerkabinett. Deutsche Literatur von Auerbach bis Zweig in der Parodie, RUB 468, Philipp Reclam jun., Leipzig 1970, 238 S., 120 g 0,25 Euro (BN3259) Werner Heiduczek, Wolfgang Würfel (Ill.) Mark Aurel oder ein Semester Zärtlichkeit. Erzählung, Verlag Neues Leben, Berlin (1971) 5.A. 1974, Hc, 147 S., 180 g, 0,45 EUR (BN3245) Jochen Hauser Der Kaplan. Novelle, Union Verlag, Berlin 1971, Hc, 144 S., 190 g, 0,55 EUR (BN3246) Max von der Grün / Hans Dieter Schwarze, Feierabend. Dreh- und Tagebuch eines Fernsehfilms, Paulus Verlag, Recklinghausen 1968, Hc, 79 S. plus s/w Fotos auf Tafeln, 160 g, 1,95 EUR (BN3249) Max von der Grün Günther Cwojdrak (Nachw.), Zwei Briefe an Pospischiel. Roman, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar 1970, Hc, 286 S., 380 g, 1,95 EUR (BN3250) Max von der Grün Stellenweise Glatteis. Roman, Luchterhand Verlag, Darmstadt Neuwied 1973, Hc, 326 S., 3472611812, 350 g, 0,55 EUR (BN3252) Max von der Grün Irrlicht und Feuer. Roman, rororo Nr. 916, Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek bei Hamburg 4.A. 1971, 188 S., 3499109166, 120 g, 0,75 EUR (BN3251) Max von der Grün Flächenbrand. Roman, Luchterhand Verlag, Darmstadt Neuwied 1979, Hc, 364 S., 3472864850, .400 g, 1,45 EUR (BN3254) Hermann Kant Die Aula. Roman, Rütten & Loening, Berlin 1966, Hc, 466 S., 360 g, 0,95 EUR (BN3256) Siegfried Lenz Colin Russ (Nachw.), Meistererzählungen, Deutsche Buch-Gemeinschaft, Berlin Darmstadt Wien o.J. (ca. 1973), Hc, 479 S., 550 g, 0,55-EUR (BN3264) Ingeborg Bachmann Der gute Gott von Manhattan. Hörspiel, piper-bücherei Nr. 127, R. Piper Verlag, München (1958) 1959, 110 g, 1,45 EUR (BN3267) Ingeborg Bachmann Simultan. Neue Erzählungen, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar 1973, Hc, 204 S., 220 g, 1,45 EUR (BN3268) Herbert Otto Zeit der Störche. Erzählung, bb Nr. 217, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar 1965, 256 S., 160 g, 0,55 EUR (BN3269) Herbert Otto Zum Beispiel Josef. Roman, bb Nr. 266, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar 1973, 256 S., 160 g, als BEIGABE zu BN3269 Herbert Otto Zum Beispiel Josef. Roman, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar (1970) 6.A. 1980, 285 S., 300 g, 0,95 EUR (BN3270) Herbert Otto Die Sache mit Maria. Roman, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar (1976) 3.A. 1978, Hc, 326 S., 360 g, 0,95 EUR (BN3271) Franz Fühmann Tage, bb 201, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar 1969, 201 S., 140 g, 0,95 EUR (BN3272) Franz Fühmann Friedrich Schult (Ill.-Hrsg.), Barlach in Güstrow, RUB 487, Verlag Philipp Reclam, Leipzig 1973, 107 S., 80 g, 0,55 EUR (BN3273) Franz Fühmann Der Jongleur oder Die Insel der Träume, Hinstorff-Verlag, Rostock 1970, Hc, 160 S., 200 g, 1,45 EUR (BN3274) Franz Fühmann König Ödipus. Gesammelte Erzählungen, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar (1966) 1968, Hc, 403 S., 360 g, 1,95 EUR (BN3275) Gerhard Zwerenz Die Liebe der toten Männer. Roman, Kiepenheuer & Witsch, Köln Berlin 1959, br., 239 S., 280 g, 5,95 EUR (BN3277) Helmut Walbert Klaus Endrikat (Ill.), Berni. Ein realistischer Kinderroman, DVA, Stuttgart 1974, Deutsche Verlagsanstalt, Stuttgart 1980, Hc, 144 S., 3421024472, 270 g, 1,45 EUR (BN3282) Helmut Walbert Leo Leonhard (Ill.), Der Riesenvogel, C. Bertelsmann Verlag, München 1976, Hc, 109 S. 340 g, 2,95 EUR (BN3283) Uwe Timm, Rot. Roman, dtv Nr. 13125, Deutscher Taschenbuch Verlag, München 2003, 394 S., 342313125X, 330 g 1,95 Euro (BN3288) Kröger, Theodor Das vergessene Dorf. Roman, Bastei Lübbe Nr. 10034, Gustav Lübbe Verlag, Bergisch Gladbach 1976, 3404004396, 492 S., 330 g, 2,45 EUR (BN3290) Ludwig Ganghofer Der laufende Berg. Hochlandroman, Deutsche Buch-Gemeinschaft, Darmstadt o.J. (ca. 1983), Hc, 254 S., 300 g, 0,45 EUR (BN3291) Ludwig Ganghofer Der Herrgottschnitzer von Ammergau - und andere Hochlandgeschichten, Droemersche Verlagsanstalt, München Zürich 1978, Hc, 194 S., 3426088185, 300 g, 0,25 EUR (BN3292) Gertrud Bradatsch Sommerreise, Hinstorff Verlag, Rostock (1976) 1979, Hc, 316 S., 340 g, 0,95 EUR (BN3298) Joachim Seyppel Abschied von Europa. Die Geschichte von Nelly und Heinrich Mann dargestellt durch Peter Aschenback und Georgiewa Mühlenhaupt, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar (1975) 3. A. 1979, Hc, 371 S., 360 g 0,25 EUR (BN3300) Joachim Seyppel Umwege nach Haus. Nachtbücher über Tage 1943 bis 1973, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar (1974) 2. A. 1978, Hc, 464 S., 510 g 0,95 EUR (BN3301) Joachim Seyppel Griechisches Mosaik. Impressionen und Analysen - ob es überhaupt ein Ganzes gibt oder nur sehr viele Teile, die einander widerstreben, Verlag Volk und Welt, Berlin 1970, Hc, 302 S., 340 g 0,25 EUR (BN3302) Joachim Seyppel Fußball-Nachrichten vom Heroengeschlecht an der Gasanstalt, Edition neue Texte, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar 1971, Hc, 146 S., 200 g 0,95 EUR (BN3303) Joachim Seyppel Torso Conny der Große. Einundzwanzig romantische Tatsachenberichte vom Schelm, der keiner war. Roman, Limes Verlag, Wiesbaden, Hc, 319 S., 340 g 1,45 EUR (BN3305) Hans Joachim Bernhard, Die Romane Heinrich Bölls. Gesellschaftskritik und Gemeinschaftsutopie, Rütten und Loening, Berlin 1970, Hc, 374 S., 510 g 0,55 EUR (BN3308) Hans Joachim Bernhard, Die Romane Heinrich Bölls. Gesellschaftskritik und Gemeinschaftsutopie, Rütten und Loening, Berlin 2.A. 1973, Hc, 424 S., 510 g 0,95 EUR (BN3309) Heinrich Böll Der Bahnhof von Zimpren. Erzählungen, List Bücher Nr. 138, Paul List Verlag , München 1959, 153 S., 110 g, 0,25 EUR (BN3310) Werner Lengning (Hrsg.), Der Schriftsteller Heinrich Böll. Ein biographisch-bibliographischer Abriß, dtv Nr. 530, Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1968, 180 g,, 0,25 EUR (BN3311) Heinrich Böll Und sagte kein einziges Wort. Roman, Insel Verlag, Leipzig 1962, Hc, 216 S., 320 g, 0,95 EUR (BN3315) Heinrich Böll Dieter Tauchmann (Nachw.), Billard um halb zehn, Insel-Verlag Anton Kippenberg, Leipzig (1965) 3.A. 1970, Hc, 315 S., 360 g, 0,75 EUR (BN3316) Heinrich Böll Klaus Pezold (Nachw.), Haus ohne Hüter, Insel-Verlag Anton Kippenberg, Leipzig, Hc, 335 S., 370 g, .0,55 EUR (BN3317) Heinrich Böll Ende einer Dienstfahrt. Erzählung, Insel-Verlag, Leipzig 1967, Hc, 229 S., 370 g, 0,55 .EUR (BN3318) Heinrich Böll Gruppenbild mit Dame. Roman, Deutsche Buch-Gemeinschaft, Berlin Darmstand Wien o.J. (ca. 1971), Hc, 416 S., 510 g, 0,25 EUR (BN3319) Heinrich Böll Frauen vor Flußlandschaft. Roman in Dialogen und Selbstgesprächen, KiWi Nr. 144, Kiepenheuer & Witsch, Köln (1985) 1987, br., 197 S., 3462018477, 220 g, 0,55 EUR (BN3321) Margarete Neumann Sarah Kirsch (Nachw.), Am Abend vor der Heimreise (EA) [15 literarische Miniaturen], Edition Neue Texte, Aufbau-Verlag Berlin 1974, Hc, 116 S., 200 g, 0,55 EUR (BN3322) Inge von Wangenheim Harald Kretzschmar (Ill.), Die tickende Bratpfanne. Kunst und Künstler aus meinem Stundenbuch, Greifenverlag zu Rudolstadt (1974) 3.A. 1977, Hc, 263 S., 350 g, 0,55 EUR (BN3325) Inge von Wangenheim Volker Pfüller (Ill.), Hamburgische Elegie. Eine lebenslängliche Beziehung, Mitteldeutscher Verlag, Halle (Saale) 1977, Hc, 355 S., 340 g, 0,55 EUR (BN3326) Inge von Wangenheim Mein Haus Vaterland. Erinnerungen einer jungen Frau, Mitteldeutscher Verlag, Halle/S. 1976, Hc, 461 S., 420 g, 0,45 EUR (BN3327) Inge von Wangenheim Von Zeit zu Zeit. Essays, Mitteldeutscher Verlag, Halle/S. 1975, Hc, 542 S., 510 g, 0,55 EUR (BN3328) Alfred Andersch Frank Beer (Nachw.), Alte Peripherie. Ausgewählte Erzählungen, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar 1973, Hc., 302 S., 300 g, 1,45 EUR (BN3352) Alfred Andersch Die Rote. Roman. Neue Fassung, detebe 20160, Diogenes Verlag, Zürich (1972) 1974, 203 S., 180 g, 0,55 EUR (BN3353) Heinz Knobloch Horst Bartsch (Ill.), Der Blumenschweijk. Feuilletons, Briefe und eine Erzählung, Mitteldeutscher Verlag, Halle/Saale (1976) 2.A. 1978, Hc, 311 S., 360 g, 1,95 EUR (BN3355) Jürgen Kögel Sprechen im Dunkeln. Erzählungen, Mitteldeutscher Verlag, Halle Leipzig 1978, Hc, 186 S., 220 g, 0,75 EUR (BN3356) Werner Legere Der Ruf von Castiglione [Henri Dunant], Evangelische Verlagsanstalt, Berlin (1960) 8.A. 1978, Hc, 227 S., 300 g 0,25 EUR (BN3360) Stefan Heym Der Fall Glasenapp. Roman, Paul List Verlag, Leipzig (1958) 9.A. 1973, Hc, 407 S., 430 g, 0,95 EUR (BN3364) Stefan Heym, Gabriel Lisowski (Ill.), Cymbelinchen. Vier lustige Märchen, Heyne-Jugend-Taschenbücher Nr. 140, Wilhelm Heyne Verlag, München 1977, 108 S., 3453541405, 120 g, 2,45 EUR (BN3366) Stefan Heym Die Schmähschrift oder Königin gegen Defoe. Erzählt nach den Aufzeichnungen eines gewissen Josiah Creech, RUB Nr. 588, Reclam Verlag, Leipzig 1974, 78 S., 100 g, 1,15 EUR (BN3368) Stefan Heym, Collin. Roman, Nr. 5024, Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt 1981, 310 S., 3596150242, 160 g 1,45 EUR (BN3369) Erwin Strittmatter Stücke: Katzgraben: Szenen aus dem Bauernleben. Mit einem Nachspiel Katzgraben 1958 / Die Holländerbraut: Schauspiel in fünf Akten, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar 1967, Hc, 249 S., 300 g. 4,45 EUR (BN3374) Erwin Strittmatter Der Wundertäter. Roman, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar 1967, Hc, 502 S., 460 g, 0,55 EUR (BN3377) Erwin Strittmatter Der Wundertäter. Roman. Zweiter Band, Aufbau-Verlag, Berlin Weimar 1973, Hc, 439 S., 400 g, 0,45 EUR (BN3378) Max Frisch Rip van Winkle. Hörspiel, UB 8306, Philipp Reclam jun., Stuttgart 1985, 61 S., 3150083060, 30 g, 0,95 EUR (BN3386) Max Frisch Andorra. Stück in zwölf Bildern, st 277, Suhrkamp Verlag, Frankfurt/M. (1975) 1989, 129 S., 3518367773, 100 g, 0,65 EUR (BN3388) Max Frisch Homo faber. Ein Bericht, rororo Nr. 1197, Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek bei Hamburg (1969) 1971, 152 S., 3499111977, 100 g, 1,95 EUR (BN3391) Mona Knapp / Gerhard P. Knapp Max Frisch: Homo Faber. Grundlagen und Gedanken..., Verlag Moritz Diesterweg, Frankfurt/M. 1987, br., 92 S., 3425060430, 120 g, 1,45 EUR (BN3392) Max Frisch, Gerhard Prager (Hrsg.), Rip van Winkle, in: Kreidestriche ins Ungewisse. Zwölf deutsche Hörspiele nach 1945 [OA], Modener Buch-Club, Darmstadt o.J. (1960), Hc, 435 S., 510 g 1,95 Euro (BN3393) Max Frisch Öffentlichkeit als Partner, SV 209, Suhrkamp Verlag, Frankfurt/M. 2.A. 1967, 153 S., 130 g, 0,65 EUR (BN3394) Max Frisch Günther Cwojdrak (Nachw.), Mein Name sei Gantenbein. Roman, Verlag Volk und Welt, Berlin 1966, Hc, 408 S., 430 g, 1,25 EUR (BN3395) Max Frisch Wilhelm Tell für die Schule, st 2, Suhrkamp Verlag, Frankfurt/M. (1971) 27.A. 1999, 99 S., 3518365029, 110 g, 0,55 EUR (BN3396) Hans Hellmut Kirst Verdammt zum Erfolg. Roman, rororo Nr. 1644, Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek bei Hamburg (1971) 3.A. 1973, 253 S., 3499116448, 150 g, 0,65 EUR (BN3399)

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 0,95 € + 1,40 € Versand

Lust aufs Neue

Verlag
GABAL
Jahr
1999

Hardcover/gebunden

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 0,53 € + 1,90 € Versand

Juden und Deutsche : Vergangenheit und Zukunft.

Taschenbuch Buch hat leichte Gebrauchs spuren ( Lese spuren ) Kanten leicht bestoßen w3r

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 1,00 € + 1,60 € Versand

Macht und Herrschaft der Unternehmerverbände BDI, BDA und DIHT

Jahr
1976

Taschenbuch Name vorn, Schnitt-Rand leicht angedunkelt, sonst sauber und ordentlich erhalten

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 1,30 € + 1,40 € Versand

Macht und Herrschaft der Unternehmerverbände BDI, BDA und DIHT

Jahr
1976

Taschenbuch über Schleyer und Konsorten...

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 1,00 € + 1,70 € Versand

Juden und Deutsche: Vergangenheit und Zukunft

160 S. kart. Taschenbuch Buch ist in gutem Zustand, geringe Gebrauchs- Alters- oder Lagerungsspuren. ISBN: 3702007032 Wir senden umgehend mit beiliegender MwSt.Rechnung.

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 0,80 € + 1,95 € Versand
Gesamtpreis

  • Preis + Versand 2,79 € + 0,00 € Versand

Teufelswand von Simon Kehrer & Walter Nones

gefunden in Kategorie: Belletristik

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 1,00 € + 1,90 € Versand

Lust aufs Neue

Verlag
GABAL

Keine Beschreibung verfügbar

Gesamtpreis

  • Preis + Versand 1,50 € + 1,40 € Versand